Geschichtlicher Rückblick

Vertrauen, Pietät, Erfahrung: Die Bestattung Graz GmbH steht seit über 100 Jahren für Kompetenz und Qualität.


  • Seit 1.8.2012
    sind die Filialbetriebe mit der Zentrale Graz, dem Urnenfriedhof und der Feuerhalle zur Bestattung Graz GmbH zusammengefasst.
  • Mit 1.1.2012
    sind die steirischen Filialbetriebe in die Holding Graz eingegliedert.
  • Seit 1.1.1998
    werden die steirischen Filialbetriebe als eigene Gesellschaft "Bestattung der Grazer Stadtwerke GmbH" geführt.
  • 1985
    Eingliederung der Bestattung mit ihren Nebenbetrieben Feuerhalle und Urnenfriedhof, Bestattungsgärtnerei sowie den steirischen Filialbetrieben in die Grazer Stadtwerke AG.
  • 1940
    Die Stadt Graz kauft die Grazer Feuerhalle und wird somit neuer Eigentümer.
  • 1932
    Die Grazer Feuerhalle wird fertiggestellt. Verwaltung und Betrieb übernimmt die Städtische Bestattungsanstalt.
  • 1926/27
    Errichtung des vierstöckigen Gebäudekomplexes Grazbachgasse 44, 48 und 50 nach den Plänen des Stadtbaumeisters Robert Haueisen.
  • 1925
    erwirbt die Grazer Bestattung das Haus Grazbachgasse 44.
  • 1906
    wird der Gemeinde Graz mit Erlass der "k. u. k. Steiermärkischen Stadthalterei" die Konzession zum Betrieb einer Leichenbestattungsanstalt erteilt.


So finden Sie uns

 

Bestattung Graz GmbH
Grazbachgasse 44-48
8010 Graz
Tel.: +43 316 887-2800
Tel.: +43 316 887-2801

Fax: +43 316 887-2847
bestattung(at)holding-graz.at

(von 0-24 Uhr für Sie da)




Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb