Umleitungen Strassenbahn
Linie 1Linie 3Linie 7
 
 
Umleitungen Bus
Linie 30Linie 33Linie 33ELinie 41Linie 58Linie 62Linie 62ELinie 72Linie 73ULinie 76ULinie N3Linie N7
 
 
Ihre Auswahl:

Linie N7

Linie N7

Linien 7, N7, 33, 33E, 62: Umleitung im Bereich Eggenberger Allee

Wir sanieren die Schienen in der Eggenberger Allee von der Alten Poststraße bis zur Karl-Morre-Straße. Diese Arbeiten bedingen eine Sperre der Fahrbahn. So müssen wir

 

von Samstag, 08. Juli 2017, Betriebsbeginn bis einschließlich Freitag, 20. Oktober 2017, Betriebsende


folgende Verkehrsmaßnahmen treffen:

 

Straßenbahnbetrieb der Linien 3 und 7

 

Linie 3: Krenngasse – Remise Alte Poststraße

Linie 7: LKH Med Uni – Asperngasse – Laudongasse

 

Die Linie 7 fährt von „LKH Med Uni“ kommend ab der Haltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA“ über die „Asperngasse“ zur Schleife „Laudongasse“. Von der „Asperngasse“ (Ersatzbushaltestelle) aus fährt der Ersatzverkehr mit Bussen nach Wetzelsdorf.

 

Die Linie 3 fährt von der „Krenngasse“ kommend ab der Haltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA“ zur Remise „Alte Poststraße“ und wendet dort.

 

Schienenersatzverkehr Linie 7 Asperngasse bis Wetzelsdorf

 

Fahrtrichtung Wetzelsdorf:

Die Busse fahren ab der Ersatzbushaltestelle „Asperngasse“ über Daungasse – Krausgasse – Janzgasse – Eggenberger Allee – Straßganger Straße – Eckertstraße – Burenstraße zur Wendeschleife Wetzelsdorf.

 

Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Daungasse vor dem Haus Nr. 30 ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse“ wird ersatzweise in der Janzgasse gegenüber dem Haus Nr. 2/4 eingerichtet.

Die Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird ersatzweise in der Eckertstraße vor dem Haus Nr. 86/88 ersatzweise eingerichtet.

 

Fahrtrichtung Asperngasse:

Die Busse fahren ab der Endhaltestelle „Wetzelsdorf“ über Burenstraße – Eckertstraße – Straßganger Straße – Eggenberger Allee – Janzgasse – Krausgasse – Daungasse – Asperngasse – Laudongasse – Waagner Biro Straße – Daungasse zur provisorischen Endhaltestelle „Asperngasse“.

 

Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird ersatzweise in der Eckertstraße gegenüber dem Haus Nr. 86/88 ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse“ wird ersatzweise in der Janzgasse vor dem Haus Nr. 2/4 eingerichtet.

Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Alten Poststraße ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Laudongasse“ wird in der Daungasse vor der Kreuzung mit der Asperngasse ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Daungasse Wasserturm“ der Autobuslinie 85 in der Waagner Biro Straße wird mitbedient.

Die provisorische Endhaltestelle wird in der Daungasse bei der SE-Verkehr Haltestelle „Asperngasse“ ersatzweise eingerichtet.

 

Umleitung Buslinie N7

 

Fahrtrichtung Karl-Etzel-Weg:

Ab der Haltestelle „Waagner Biro Straße/PVA“ fahren die Autobusse über Asperngasse – Daungasse – Krausgasse – Janzgasse – Eggenberger Allee – Straßganger Straße – Eckertstraße zur Haltestelle „Absengerstraße“ und weiter wie bisher zur Endhaltestelle.

 

Ersatzhaltestellen (wie für Linie E7):

Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Daungasse vor dem Haus Nr. 30 ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse“ wird ersatzweise in der Janzgasse gegenüber dem Haus Nr. 2/4 eingerichtet.

Die Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird ersatzweise in der Eckertstraße vor dem Haus Nr. 86/88 ersatzweise eingerichtet.

 

Fahrtrichtung Ragnitz:

Ab der Haltestelle „Absengerstraße“ fahren die Autobusse über Eckertstraße – Straßganger Straße – Eggenberger Allee – Janzgasse – Krausgasse – Daungasse - Asperngasse zur Haltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA“ und weiter wie bisher zur Endhaltestelle.

 

Ersatzhaltestellen (wie für Linie E7):

Die Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird ersatzweise in der Eckertstraße gegenüber dem Haus Nr. 86/88 ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse“ wird ersatzweise in der Janzgasse vor dem Haus Nr. 2/4 eingerichtet.

Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Alten Poststraße ersatzweise eingerichtet.

Die Haltestelle „Laudongasse“ wird in der Daungasse vor der Kreuzung mit der Asperngasse ersatzweise eingerichtet.

 

 

Kurzführung der Buslinien 33 und 33E


Fahrtrichtung Eggenberger Allee:

Ab der Haltestelle „Seidenhofstraße“ fahren die Autobusse über Gaswerkstraße – Hauseggerstraße – Karl Morre Straße – Eckertstraße zur provisorischen Endhaltestelle „Eggenberger Allee/Straßgangerstraße“.

 

Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird ersatzweise bei der Straßenbahnhaltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ in der Eckertstraße eingerichtet.

Die provisorische Endhaltestelle „Eggenberger Allee/Straßgangerstraße“ wird in der Eckertsraße vor dem Haus 82/84 eingerichtet. Diese Haltestelle ist der Umsteigepunkt zum Ersatzverkehr der Linie E7 in den Fahrtrichtungen Asperngasse bzw. Wetzelsdorf.

 

Aufgelassene Haltestellen:

Die Haltestellen „Franz Steiner Gasse“ und „Eggenberger Allee“ werden ersatzlos aufgelassen.

Fahrtrichtung Jakominiplatz bzw. Don Bosco:

Ab der provisorischen Endhaltestelle in der Eckertstraße fahren die Autobusse über Straßganger Straße – Hauseggerstraße – Gaswerkstraße zur Haltestelle „Seidenhofstraße“ und weiter wie bisher zu den jeweiligen Endhaltestellen.

 

Ersatzhaltestelle:

Die Haltestelle „Eckertstraße“ wird ersatzweise in der Gaswerkstraße vor dem Haus Nr. 28 eingerichtet.

 

 

Umleitung der Buslinie 62


Fahrtrichtung Carnerigasse:

Ab der Haltestelle „Bauernfeldstraße“ fahren die Autobusse über Karl Morre Straße – Eckertsraße – Straßganger Straße – Eggenberger Allee – Janzgasse zur Haltestelle „Auster Sport und Wellnessbad“ und weiter wie bisher zur Endhaltestelle „Carnerigasse“.

 

Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird ersatzweise bei der Straßenbahnhaltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ in der Eckertstraße eingerichtet.

Die provisorische Endhaltestelle „Eggenberger Allee/Straßgangerstraße“ der Buslinien 33/33E in der Eckertstraße vor dem Haus 82/84 wird von der Buslinie 62 mitbedient (Umsteigen zur Linie E7 nach Wetzelsdorf bzw. zur Asperngasse).

Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse“ wird ersatzweise in der Janzgasse vor dem Haus Nr. 2/4 eingerichtet.

 

Fahrtrichtung Puntigam:

Ab der Haltestelle „Auster Sport und Wellnessbad“ fahren die Autobusse über Janzgasse – Eggenberger Allee – Straßganger Straße – Eckertstraße – Karl Morre Straße zur Haltestelle „Bauernfeldstraße“ und weiter wie bisher zur Endhaltestelle „Puntigam“.

 

Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse“ wird ersatzweise in der Janzgasse gegenüber dem Haus Nr. 2/4 eingerichtet.

Die Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ der Straßenbahnhaltestelle in der Eckertstraße wird mitbedient.

 

Linien 3, 7, 33 und 33E: Umleitungen und Ersatzverkehre wegen Bauarbeiten

Wir sanieren die Schienen in der Eggenberger Allee von der Alten Poststraße bis zur Karl-Morre-Straße. Diese Arbeiten bedingen eine Sperre der Fahrbahn. So müssen wir 
von Samstag, 09. September 2017, Betriebsbeginn bis einschließlich Freitag, 20. Oktober 2017, Betriebsende
folgende Verkehrsmaßnahmen treffen:
Straßenbahnbetrieb der Linien 3 und 7
Linie 3: Krenngasse – Remise Alte Poststraße
Linie 7: LKH Med Uni – Asperngasse – Laudongasse
Die Linie 7 fährt von „LKH Med Uni“ kommend ab der Haltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA“ über die „Asperngasse“ zur Schleife „Laudongasse“. Von der „Asperngasse“ (Ersatzbushaltestelle) aus fährt der Ersatzverkehr mit Bussen nach Wetzelsdorf.
Die Linie 3 fährt von der „Krenngasse“ kommend ab der Haltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA“ zur Remise „Alte Poststraße“ und wendet dort.
Schienenersatzverkehr Linie E7 Asperngasse bis Wetzelsdorf
Fahrtrichtung Wetzelsdorf:
Die Busse fahren ab der Ersatzbushaltestelle „Asperngasse“ über Daungasse – Krausgasse – Karl-Morre-Straße – Eckertstraße – Burenstraße zur Wendeschleife Wetzelsdorf. 
Ersatzhaltestellen:
Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Daungasse vor dem Haus Nr. 30 ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse/tim“ wird ersatzweise bei der Haltestelle der Linie 62 eingerichtet.
Bei der Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird die Straßenbahnhaltestelle bedient.
Fahrtrichtung Asperngasse:
Die Busse fahren ab der Endhaltestelle „Wetzelsdorf“ über Burenstraße – Eckertstraße – Karl-Morre-Straße – Eggenberger Allee – Janzgasse – Krausgasse – Daungasse – Asperngasse – Laudongasse – Waagner Biro Straße – Daungasse zur provisorischen Endhaltestelle „Asperngasse“.
Ersatzhaltestellen:
Bei der Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird die Straßenbahnhaltestelle bedient.
Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse/tim“ wird ersatzweise bei der Haltestelle der Linie 62 eingerichtet.
Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Alten Poststraße ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Laudongasse“ wird in der Daungasse vor der Kreuzung mit der Asperngasse ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Daungasse Wasserturm“ der Autobuslinie 85 in der Waagner Biro Straße wird mitbedient.
Die provisorische Endhaltestelle wird in der Daungasse bei der Ersatzverkehrs-Haltestelle „Asperngasse“ ersatzweise eingerichtet.
Umleitung Buslinie N7
Fahrtrichtung Karl-Etzel-Weg: 
Ab der Haltestelle „Waagner Biro Straße/PVA“ fahren die Autobusse über Asperngasse – Daungasse – Krausgasse – Karl-Morre-Straße – Eckertstraße zur Haltestelle „Absengerstraße“ und weiter wie bisher zur Endhaltestelle.
Ersatzhaltestellen (wie für Linie E7):
Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Daungasse vor dem Haus Nr. 30 ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse/tim“ wird ersatzweise bei der Haltestelle der Linie 62 eingerichtet
Bei der Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird die Straßenbahnhaltestelle bedient.
Fahrtrichtung Ragnitz:
Ab der Haltestelle „Absengerstraße“ fahren die Autobusse über Eckertstraße – Karl-Morre-Straße – Eggenberger Allee – Janzgasse – Krausgasse – Daungasse – Asperngasse zur Haltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA“ und weiter wie bisher zur Endhaltestelle.
Ersatzhaltestellen (wie für Linie E7):
Bei der Haltestelle „Karl Morre Straße/Gemeindeamt“ wird die Straßenbahnhaltestelle bedient.
Die Haltestelle „Franz Steiner Gasse/tim“ wird ersatzweise bei der Haltestelle der Linie 62 eingerichtet.
Die Haltestelle „Fachhochschule Joanneum“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Prangelgasse ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Alte Poststraße“ wird in der Krausgasse vor der Kreuzung mit der Alten Poststraße ersatzweise eingerichtet.
Die Haltestelle „Laudongasse“ wird in der Daungasse vor der Kreuzung mit der Asperngasse ersatzweise eingerichtet.
Kurzführung der Buslinien 33 und 33E
Fahrtrichtung Eggenberger Allee:
Ab der Haltestelle „Seidenhofstraße“ fahren die Busse über Gaswerkstraße – Hauseggerstraße – Karl Morre Straße zur provisorischen Endhaltestelle „Karl-Morre-Straße/Gemeindeamt“.
Aufgelassene Haltestellen:
Die Haltestellen „Franz Steiner Gasse/tim“ und „Eggenberger Allee“ werden ersatzlos 
aufgelassen.
Fahrtrichtung Jakominiplatz bzw. Don Bosco:
Ab der provisorischen Endhaltestelle „Karl-Morre-Straße/Gemeindeamt“ fahren die Busse über Grasbergerstraße – Gaswerkstraße zur Haltestelle „Eckertstraße“ und weiter wie bisher zu den jeweiligen Endhaltestellen.
ACHTUNG: Die Linien 33/33E werden je nach Baufortschritt normalisiert.
Normalisierung der Buslinie 62
Die Kreuzung Karl-Morre-Straße/Eggenberger Allee ist ab 9. September 2017 ab 4.30 Uhr
wieder befahrbar. Die Umleitung der Linie 62 ist aufgehoben und wir befahren wieder wird 
die gewohnte Strecke.
 

Linien 41, 58, 64/64E und N7: Neue Haltestellen

Wir nehmen ab

Samstag, 9. September 2017, mit Betriebsbeginn
die neuen Bushaltestellen „St. Leonhard/Klinikum Mitte“ am Riesplatz für die Linien 41, 58, 64/64E und N7 in Betrieb.
Die neuen Haltestellen befinden sich:
Linie 41 Fahrtrichtung Dürrgrabenweg: Die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ in Fahrtrichtung Dürrgrabenweg wird in der Riesstraße vor der Polizeiinspektion eingerichtet (bis 29. September 2017).
Linie 58 Fahrtrichtung Ragnitz: Die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ wird in der Haltestellenbucht für Regionalbusse Fahrtrichtung stadtauswärts eingerichtet (bis 29. September 2017).
Linie 58 Fahrtrichtung Hauptbahnhof: Die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ wird in der Haltestellenbucht für Regionalbusse Fahrtrichtung stadteinwärts eingerichtet.
Linie 64 Fahrtrichtung Puntigam bzw. Linie 64E Fahrtrichtung Liebenau: Die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ in Fahrtrichtung Ragnitz bzw. Liebenau wird auf der Haltestelleninsel im vorderen Bereich eingerichtet.
Linie 64/64E Fahrtrichtung Stifting: Die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ in Fahrtrichtung Ragnitz bzw. Liebenau wird auf der Haltestelleninsel im hinteren Bereich eingerichtet (bis 29. September 2017).
Linie N7 Fahrtrichtung Ragnitz: Die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ in Fahrtrichtung Ragnitz wird auf der Haltestelleninsel eingerichtet.
Linie N7 Fahrtrichtung Stifting bzw. Karl-Etzel-Weg: Die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ wird in der Haltestellenbucht für Regionalbusse Fahrtrichtung stadteinwärts eingerichtet.
Weitere Vorteile: Die Wege zum Umsteigen zwischen den Linien 7, 41, 58 und 64/64E sind nun kürzer. Auf dem großzügig gestalteten Haltestellenbereich entlang der Riesstraße können Sie abseits des Individualverkehrs gefahrlos ein- und aussteigen.
ACHTUNG: Die hinteren Haltestellen gehen erst mit 30. September 2017 in Betrieb. Von dort fahren dann die Linien 41 zum Dürrgrabenweg und die Linie 64/64E nach Stifting ab.
 

Weitere Informationen: per Telefon unter Tel.: +43 316 887 4224
Persönlich in unserem Mobilitäts- und Vertriebscenter, Jakoministraße 1, 8010 Graz




So finden Sie uns

 

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header
  • Linie 58: Haltestellenauflassung "Leonhardplatz"
    Wegen Verzögerungen bei der Generalsanierung und der Verkehrsfreigabe der Hilmteichstraße (LKH-Hauptzufahrt bis Leonhardplatz) müssen wir die Buslinie 58 nur in Fahrtrichtung Ragnitz ab Samstag, den 9. September 2017, ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich Mitte Dezember 2017 umleiten.
  • Linien 3, 7, 33 und 33E: Umleitungen und Ersatzverkehre wegen Bauarbeiten
    Gleisbaustelle der Linie 7 und Umleitungen des Ersatzverkehrs Linie E7 und der Nightline N7, Kurzführung der Linien 33, 33E und Normalisierung der Linie 62 ab 9.9.2017
  • Linie 1: Schienenersatzverkehr im Bereich Mariagrün
    Bedingt durch die Schienenbauarbeiten zwischen Mariagrün und Mariatrost und dem Neubau der Endhaltestelle Mariatrost richten wir von Mittwoch, 19. April 2017, Betriebsbeginn bis Anfang Oktober 2017 bzw. nach Vorliegen aller behördlichen Genehmigungen einen Schienenersatzverkehr für die Linie 1 im Abschnitt Hilmteich – Mariatrost ein.
  • Verlängerung der Linie 58
    Wir verbinden die bisherigen Buslinien 58 (Hauptbahnhof – Mariagrün) und 77 (Ragnitz–St. Leonhard/Klinikum Mitte).
  • Linie 50: Haltestelle aufgelassen!
    Wegen Grabungsarbeiten im Haltestellenbereich Annenstraße / Eggenberger Gürtel in Fahrtrichtung Zentralfriedhof müssen wir die Haltestelle der Buslinie 50 ab 04. September 2017, auflassen.
  • Verlegung der Haltestelle "Werk Thondorf" für einen Monat (mit 28.8.)
    Wegen der Neuerrichtung der Haltestelle „Werk Thondorf“ der Linien 34, 74, N4 und N8 müssen wir diese Haltestelle in Fahrtrichtung Süden mit 28. August für voraussichtlich 4 Wochen verlegen.
  • Linien 34, 74E, N4 und N8: Haltestellenverlegung Werk Thondorf (25.-30.9.)
    Wegen Bauarbeiten der Haltestelle „Werk Thondorf“ in Fahrtrichtung stadteinwärts müssen wir die Haltestelle „Werk Thondorf“ der Buslinien 34, 74E, N4 und N8 zwischen 25. und 30. September verlegen.
  • Linie 30: Umleitung im Bereich Bürgergasse
    Wir leiten die Buslinie 30 wegen der Sanierung der Bürgergasse ab Donnerstag, 17. August 2017, mit Betriebsbeginn für voraussichtlich 2 Monate in Fahrtrichtung Geidorf um.
  • Linien 34 und N8: Haltestellenauflassung
    Wegen Bauarbeiten kann die Haltestelle Thondorf für die Baudauer nicht bedient werden.
  • Linien 72, 73U, 76U und N3: Umleitung im Bereich Messendorf
    Wegen Bauarbeiten müssen wir die Linien bis Ende Dezember 2017 umleiten.
  • Linien 7, N7, 33, 33E, 62: Umleitung im Bereich Eggenberger Allee
    Wir sanieren die Schienen in der Eggenberger Allee. So müssen wir von Samstag, 08. Juli 2017, Betriebsbeginn bis einschließlich Freitag, 20. Oktober 2017, Betriebsende Verkehrsmaßnahmen treffen.
  • Linien 64, 64E & N7: Haltestellenverlegung St. Leonhard/Klinikum Mitte
    Aufgrund der Arbeiten für das neue Busterminal am Riesplatz müssen wir die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ in Fahrtrichtung Stifting für die Buslinien 64, 64E und N7 ab 12. Juni 2017 verlegen.
  • Linie 1: Ersatzverkehr im Abschnitt Hilmteich – Mariatrost (19.4. bis 1.10.)
    Bedingt durch Bauarbeiten zwischen Mariagrün und Mariatrost muss zwischen 19. April und 1. Oktober ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.
  • Linien 39, 50 und 67: Haltestelle Feldgasse verlegt
    Die Haltestelle wird aufgrund von Bauarbeiten bis Jahresende verlegt!
  • Linie 50: Haltestelle Steinfeldfriedhof dauerhaft verlegt
    Auf Grund des Neubaues und der behördlichen Genehmigung wird ab Mittwoch, 30. November 2016, ab 6:30 Uhr, die Haltestelle „Steinfeldfriedhof“ für die Linie 50 in Fahrtrichtung Zentralfriedhof verlegt.
  • Linie 30: Umleitung wegen "Kleine Zeitung Graz Marathon"
    Auf Grund der Veranstaltung „Kleine Zeitung Graz Marathon“ können wir die Linie 30 ab Dienstag, den 03. Oktober 2017 Betriebsbeginn, bis Montag, den 10. Oktober 2017, Betriebsschluss nicht durch die Altstadt führen.
Newsticker Header
  • Linien 41, 58, 64/64E und N7: Neue Haltestellen
    Im Bereich St. Leonhard / Klinikum Mitte werden zahlreiche neue Haltestellen in Betrieb genommen!
  • Linien...mehr
    Probeweise Erweiterung der Linie 62 (9.9.-25.11.)
    Wir erweitern probeweise das Anbot auf der Linie 62 mit der neuen Linie 62E zwischen 9.9. und 25.11. entlang der Gradnerstraße an den Samstagnachmittagen.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb