Grundwasseranreicherung aus mehreren Gewässern

Dem Untergrund kann nicht unbegrenzt Wasser entnommen werden. 

Daher muss darauf geachtetet werden, dass das Gleichgewicht zwischen natürlicher Erneuerung und Entnahme nicht gestört wird.

 

Ansonsten kann die Qualität des Wassers nicht garantiert werden.
Aus diesem Grund gibt es die Grundwasseranreicherung, bei der dem Grundwasser durch Versickerung vorgereinigtes Oberflächenwasser zugeführt wird. Dieses - auch als "Grundwassererneuerung" bekannte Verfahren - macht es möglich, mehr Wasser zu fördern, ohne das Gleichgewicht zwischen Erneuerung und Entnahme zu stören.


Das Wasser für die Grundwasseranreicherung kommt aus folgenden Gewässern:

  • im Wasserwerk Friesach aus dem Stübingbach
  • im Kompetenzzentrum Wasserwirtschaft Andritz aus dem Andritzbach

So finden Sie uns

 

Holding Graz | Wasserwirtschaft
Wasserwerkgasse 9-11
8045 Graz
Tel: +43 316 887-7272
Fax: +43 316 887-7283

>> Emailkontakt


Newsticker Header
  • Linien 41, 58, 64/64E und N7: Neue Haltestellen
    Im Bereich St. Leonhard / Klinikum Mitte werden zahlreiche neue Haltestellen in Betrieb genommen!
  • Linien...mehr
    Probeweise Erweiterung der Linie 62 (9.9.-25.11.)
    Wir erweitern probeweise das Anbot auf der Linie 62 mit der neuen Linie 62E zwischen 9.9. und 25.11. entlang der Gradnerstraße an den Samstagnachmittagen.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb