Richtiger Umgang mit Wasser

Gehen Sie also schonend damit um! 

Gerade 0,03 Prozent des weltweiten Wasservorrates eignen sich als Trinkwasser, das nicht verschwendet werden sollte. Hier ein paar Tipps und Tricks, damit unser Wasser so gut bleibt wie es ist!

  • Hygiene
    Verwenden Sie beim Baden und Duschen nur so viel Badezusatz,
    Seife oder Duschgel, wie wirklich notwendig ist.
  • Waschmittel & Co
    Verzichten Sie, wo es geht, auf die Vorwäsche und den Weichspüler.
  • Vorsicht bei Chemie
    Reinigungsmittel können aggressive und belastende Chemie enthalten, mit der selbst modernste Kläranlagen Probleme haben. Setzen Sie auf biologische Putzmittel.
  • Autowäsche
    Autowäsche am besten in Waschstraßen oder auf dafür vorgesehenen Waschplätzen mit Anschluss an den öffentlichen Kanal.
  • Technik
    Wassersparende Armaturen, Haushaltsgeräte und Sanitäreinrichtungen sparen nicht nur Wasser, sondern auch Geld.
  • Wartung
    Tropfende Wasserhähne oder undichte WC-Spülungen verursachen hohe Kosten.
  • Kalk
    Boiler sollen nicht über 60° C eingestellt werden, um übermäßiges Verkalken zu verhindern.

Regen- und Brauchwassernutzung

Regenwasser nimmt durch die Luft und beim Auftreffen auf die Dächer zahlreiche Verschmutzungen in sich auf. Immer wieder wird die Verwendung dieses Wassers für Toilettenspülung, Garten und auch zur Reinigung der Wäsche gefordert. Wir sagen: Regenwassernutzung ist nicht sinnvoll! Weil ...

  • der Einsatz von fäkal belastetem Wasser zum Wäschewaschen nicht zumutbar ist.
  • man dadurch im Haus 2 Leitungssysteme einbauen muss und bei etwaigen Fehlverbindungen sauberes Trinkwasser mit Regenwasser vermischt werden könnte.
  • die erhebliche Reduzierung des Trinkwasserverbrauchs durch die Dachablaufwassernutzung zwangsläufig zu längeren Verweilzeiten des Trinkwassers im Netz führt. Wir als Wasserversorger müssten vermehrt Spülmaßnahmen durchführen um die Qualität aufrecht zu erhalten.
  • ein derartiges System insgesamt einen hygienischen Rückschritt darstellt. Die Wasserversorgung in Eisenbahnwaggons sollte kein Vorbild sein.

 

 

 

So finden Sie uns

 

Holding Graz | Wasserwirtschaft
Wasserwerkgasse 9-11
8045 Graz
Tel: +43 316 887-7272
Fax: +43 316 887-7283

>> Emailkontakt


Newsticker Header
  • Linie 1: Ersatzverkehr im Abschnitt Hilmteich – Mariatrost (19.4. bis 8.9.)
    Bedingt durch Bauarbeiten zwischen Mariagrün und Mariatrost muss zwischen 19. April und 8. September ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.
  • Revision Bad zur Sonne
    Das Bad zur Sonne ist wegen Revisionsarbeiten in der Zeit vom 17. Juli bis 30. Juli 2017 gesperrt.
  • Ferienzeit ist Freifahrtszeit!
    Gilt wie auch schon in den letzten Jahren für unsere Fahrgäste bis zum vollendeten 15. Lebensjahr!
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb