Mehr Rücksichtnahme in den Öffis!

In Zusammenarbeit mit dem Fahrgastbeirat der Graz Linien starten die Graz Linien nun eine Kampagne, die die „Benimmregeln“ in öffentlichen Verkehrsmitteln in Erinnerung rufen sollen. Ziel: Die Passagiere der Busse und Straßenbahnen sollen sich noch wohler fühlen.


Fast 107 Millionen Fahrgäste zählte man in den Bussen und Straßenbahnen der Graz Linien im Vorjahr. 107 Millionen Mal wurde die Entscheidung gefällt, eine bequeme, schnelle und umweltfreundliche Fortbewegungsvariante zu wählen. Die Graz Linien wollen nun mit Hilfe einer Kampagne dafür sorgen, dass sich die stets wachsende Zahl der Öffi-NutzerInnen in Bus und Bim noch wohler fühlen. Zusammen mit dem Fahrgastbeirat der Graz Linien wurde nun eine Kampagne konzipiert, die auf die wesentlichen „Benimmregeln“ in öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. auch an Haltestellen hinweisen. Zu den mittels verschiedener gezeichneter Sujets gezeigten Regeln gehört etwa die Rücksichtnahme auf ältere, gehbehinderte oder schwangere Personen oder auf Personen, welche mit einem Kinderwagen Öffis benutzen.

Auch wird darauf hingewiesen, dass der Verzehr von Speisen in öffentlichen Verkehrsmitteln eine Belästigung darstellen kann – genauso wie das Rauchen in Haltestellenbereichen. Das Ziel der Kampagne ist klar: „Immer mehr Menschen steigen auf den öffentlichen Verkehr um. Unsere Fahrgäste sollen sich in unseren Fahrzeugen so wohl wie möglich fühlen – dazu trägt auch ein achtsamer Umgang der Fahrgäste untereinander bei. An diesen wollen wir mit dieser Kampagne erinnern“, so Holding Graz-Vorstandsdirektorin Barbara Muhr.





So finden Sie uns

 

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header
  • Linien 34 und N8: Haltestellenauflassung
    Wegen Bauarbeiten kann die Haltestelle Thondorf für die Baudauer nicht bedient werden.
  • Linien 72, 73U, 76U und N3: Umleitung im Bereich Messendorf
    Wegen Bauarbeiten müssen wir die Linien bis Ende Dezember 2017 umleiten.
  • Linien 31, 31E, 33, 33E und N2: Umleitung im Bereich Kärntner-/Harterstraße
    Wegen Sanierungsarbeiten im Bereich Peter Roseggerstraße (südlicher Straßenabschnitt) zwischen den Kreuzungen Harterstraße/Peter Roseggerstraße und Kärntnerstraße/Peter Roseggerstraße und der damit verbundenen Einbahnregelung müssen wir ab Mittwoch, 5. Juli 2017, bis Donnerstag, 3. August 2017, Betriebsschluss (Bauphase 2 konnte früher als geplant beginnen) die Buslinien 31, 31E, 33, 33E und N2 auch in Fahrtrichtung stadteinwärts umleiten.
  • Linie 58: Umleitung im Bereich Panoramagasse
    Wegen des Umbaues und der Sperre der Endhaltestelle Mariagrün müssen wir die Buslinie 58 ab Samstag, 08. Juli 2017, Betriebsbeginn bis Freitag, 8. September 2017, Betriebsschluss umleiten.
  • Linien 7, N7, 33, 33E, 62: Umleitung im Bereich Eggenberger Allee
    Wir sanieren die Schienen in der Eggenberger Allee. So müssen wir von Samstag, 08. Juli 2017, Betriebsbeginn bis einschließlich Freitag, 20. Oktober 2017, Betriebsende Verkehrsmaßnahmen treffen.
  • Linien 64, 64E & N7: Haltestellenverlegung St. Leonhard/Klinikum Mitte
    Aufgrund der Arbeiten für das neue Busterminal am Riesplatz müssen wir die Haltestelle „St.Leonhard/Klinikum Mitte“ in Fahrtrichtung Stifting für die Buslinien 64, 64E und N7 ab 12. Juni 2017 verlegen.
  • Linie 32: Haltestellenverlegung Trattfelderstraße
    Wegen Neuerrichtung der Haltestelle „Trattfelderstraße“ im Bereich Weblinger Stumpf/Kärntnerstraße und der Anschlussarbeiten für die neu errichtete Straße müssen wir die Haltestelle der Autobuslinien 32 und N6 ab Montag, 26. Juni 2017, ab 09:00 Uhr für voraussichtlich 6 Wochen verlegen.
  • Linie 41: Umleitung im Bereich Lindengasse
    Wegen Bauarbeiten und der damit verbundenen Sperre der Lindengasse müssen wir die Buslinien 41 und 53 zwischen 19. Juni und 23. August 2017 umleiten.
  • Linien 34, 34E & N8: Umleitung im Bereich Fröhlichg./Kasernstr./Schönaug.
    Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich der Kreuzung Fröhlichgasse/Kasernstraße/Schönaugasse müssen wir die Linien 34, 34 E und N8 in diesem Bereich in beiden Fahrtrichtungen zwischen 10. Juli und 10. September 2017 umleiten.
  • Linien 39, 50 und 67: Haltestelle Feldgasse verlegt
    Die Haltestelle wird aufgrund von Bauarbeiten bis Jahresende verlegt!
  • Linie 50: Haltestelle Steinfeldfriedhof dauerhaft verlegt
    Auf Grund des Neubaues und der behördlichen Genehmigung wird ab Mittwoch, 30. November 2016, ab 6:30 Uhr, die Haltestelle „Steinfeldfriedhof“ für die Linie 50 in Fahrtrichtung Zentralfriedhof verlegt.
  • Linien 31, 31E, 32, 33, N2, N6: Umleitung wegen Sperre der Kreuzung Peter-Rosegger-Straße /Kärntner Straße
    Wegen Bauarbeiten zw. den Kreuzungen Harterstraße/Peter-Rosegger-Str. und Kärntner Str./Peter-Rosegger-Str. müssen wir die Buslinien 31, 31E, 33, 33E und N2 mit 12. Juni für circa 8 Wochen stadtauswärts umleiten.
Newsticker Header
  • Linie 1: Ersatzverkehr im Abschnitt Hilmteich – Mariatrost (19.4. bis 8.9.)
    Bedingt durch Bauarbeiten zwischen Mariagrün und Mariatrost muss zwischen 19. April und 8. September ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.
  • Revision Bad zur Sonne
    Das Bad zur Sonne ist wegen Revisionsarbeiten in der Zeit vom 17. Juli bis 30. Juli 2017 gesperrt.
  • Ferienzeit ist Freifahrtszeit!
    Gilt wie auch schon in den letzten Jahren für unsere Fahrgäste bis zum vollendeten 15. Lebensjahr!
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb