Grünschnittaktion Herbst 2019

Anfallender Grünschnitt, der nicht als wertvoller Rohstoff bzw. Dünger im eigenen Garten verwertet werden kann, wird im Rahmen der Grünschnittaktion 2019 dennoch zu wertvollem Humus.

Aus Grünschnitt wird Kompost - statt Feinstaub.

Das Abbrennen von Baum-, Hecken- und Strauchschnitt, Gras, Laub und Stroh ist im gesamten Bundesgebiet das ganze Jahr über verboten. Im Feinstaubsanierungsgebiet „Großraum Graz" (Graz, Feldkirchen bei Graz, Gössendorf, Grambach, Hart bei Graz, Hausmannstätten, Pirka, Raaba, Seiersberg) sind aber auch Brauchtumsfeuer wie Oster- und Sonnwendfeuer nicht erlaubt.

Kostenlose Grünschnittabgabe

Natürlich gibt es das ganze Jahr über die Möglichkeit, seinen Grünschnitt loszuwerden, z.B. bei den KollegInnen der Graz Abfallwirtschaft in der Sturzgasse.

In besagtem Aktionszeitraum gilt allerdings: Kein Entsorgungsbeitrag, Anlieferung nur in Haushaltsmengen!

 

Nutzungsberechtigt sind alle Personen, deren Haushalt bzw. Liegenschaft an die Abfallabfuhr der Stadt Graz angeschlossen ist.


Damit alle Grazer GartenbesitzerInnen ihren Baum-, Hecken- und Strauchschnitt entsorgen können, gibt es auch heuer wieder die „Grünschnittaktion“.

Aktionszeitraum

  • 21. September bis 13. Oktober 2019

Abgabezeiten

  • Montag bis Sonntag: 9 bis 17 Uhr

Abgabestellen

  • Recyclingcenter 1, Sturzgasse 8, 8020 Graz, Tel.: 0316/887-7272
  • Am Gelände der Fa. Ehgartner, Wasserwerkgasse 5, 8045 Graz, Tel.: 0316 683681
  • Altdeponie Köglerweg, Neufeldweg 219, 8041 Graz, (nach Arche Noah)



Foto: Enrico Radaelli / Holding Graz


So finden Sie uns

Holding Graz | Abfallwirtschaft

Sturzgasse 16
8020 Graz
Tel.: +43 316 887-7272
Fax: +43 316 887-7117
>> Emailkontakt


Recyclingcenter-Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7-17 Uhr

Sa, So, Ft: 8-18 Uhr


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb