Skip to main content

Blog: Ad­vent zu Hause

Auf einem goldenen Teller mit rotem Rand liegen verschiedene Kekse in Herz- und Stern- und Tannenbaumform. In der linken Bildhälfte steht ein Adventkranz mit weißen Kerzen und einer goldenen Schleife. Daneben liegt auf einem weißen Tischtuch der Schriftzug "Advent" aus Scrabble-Steinen sowie eine rote Weihnachtsbaumkugel und Zimtstangen zur Dekoration.
© Manuela Pucher

Die Weihnachtsstimmung lässt sich bei uns von der aktuellen Lage nicht vertreiben. Wir haben die Bastelkiste ausgepackt, den Ofen geheizt und einen etwas anderen Glühwein für zu Hause zubereitet!

Adventkranz kreativ schmücken

Wenn die Not erfinderisch macht! In diesem Jahr waren wir besonders einfallsreich und haben uns einen gebundenen Adventkranz vom Bauernmarkt besorgt. Als Verzierung dienten uns Christbaumschmuck und Schleifen vom letzten Jahr.

Übrigens, wusstest du, dass der Brauch des Adventkranzes bereits über 170 Jahre alt ist? Der erste Adventkranz war ein Kutschenrad aus Holz, das der evangelischer Pfarrer Johann Hinrich Wichern für seine Waisenkinder mit 19 roten und vier weißen Kerzen verzierte, um den Kleinen das Warten aufs Christkind zu verkürzen.

Ein Adventkranz mit weißen Kerzen steht auf einem goldenen Teller. Der Kranz ist mit goldenen Weihnachtsbaumkugeln, goldenen Schleifen und einem goldenen Drahtstern verziert.
© Manuela Pucher
Ein Adventkranz mit weißen Kerzen steht auf einem goldenen Teller. Der Kranz ist mit goldenen Weihnachtsbaumkugeln, goldenen Schleifen und einem goldenen Drahtstern verziert.
© Manuela Pucher
Ein Adventkranz mit weißen Kerzen, einer goldenen Schleife und einem goldenen Drahtstern steht auf einem goldenen Teller. Zwei Kerzen brennen und im Hintergrund liegen rote und goldenen Weihnachtsbaumkugeln.
© Manuela Pucher

Kekse backen

Wir lieben es, Kekse zu backen. Besonders mein Junior ist jedes Jahr mit voller Tatkraft dabei. Seine liebste Aufgabe ist das Ausstechen der verschiedenen Formen, das Verzieren überlässt er dann lieber wieder Mama. Beim Naschen ist er aber wieder ganz vorne dabei. Das Schöne dabei ist nicht nur die gemeinsame Familienzeit, sondern auch der weihnachtliche Duft beim Backen.

Auf einem goldenen Teller mit rotem Rand liegen verschiedene Kekse in Herz- und Stern- und Tannenbaumform.
© Manuela Pucher
Auf einem goldenen Teller mit rotem Rand liegen verschiedene Kekse in Herz- und Stern- und Tannenbaumform. Daneben liegt auf einem weißen Tischtuch der Schriftzug "Advent" aus Scrabble-Steinen sowie eine rote Weihnachtsbaumkugel und Zimtstangen zur Dekoration.
© Manuela Pucher
Auf einem weißen Tischtuch steht ein goldener Teller mit rotem Rand voller Kekse. Daneben steht ein Glas Glühwein mit roter Schleife. Im Hintergrund liegen Zimtstangen und getrocknete Orangenscheiben zur Dekoration.
© Manuela Pucher

Mein Tipp für die weniger back-affinen Weihnachtsbäckerei-Fans: Auf den Grazer Bauernmärkten bieten viele ProduzentInnen ihre Keks-Variationen an! Im Webshop der Hofbäckerei Edegger-Tax gibt’s feinste Kekserl und bei Delikatessen Frankowitsch findet ihr die heiß begehrten Weihnachtskekse aus der hauseigenen Backstube zum Abholen.

Rezept für den etwas anderen Glühwein

Ich bin nicht unbedingt Fan von süßem Glühwein, deshalb gibt’s bei uns jedes Jahr den etwas anderen Glühwein (für Junior natürlich ohne Alkohol). Dieses Rezept ist nicht nur schnell zubereitet, sondern schmeckt der ganzen Familie.

Ein Glas Glühwein mit roter Schleife steht auf einer weißen Tischdecke. Im Hintergrund befindet sich ein Teller mit verschiedenen Keksen.
© Manuela Pucher
Ein Glas Glühwein mit roter Schleife steht auf einer weißen Tischdecke. Im Hintergrund befindet sich ein Adventkranz mit zwei brennenden Kerzen.
© Manuela Pucher
Ein Glas Glühwein mit roter Schleife steht auf einer weißen Tischdecke. Im Hintergrund befindet sich ein Teller mit verschiedenen Keksen.
© Manuela Pucher

Naturtrüben Apfelsaft und Weißwein einmal kurz aufkochen und mit der Zimtstange, den Nelken, einer Scheibe Bio Orange und den Pimentkörnern ca. 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb in eine Tasse gießen und für den optischen Genuss eine schöne Schleife um das Thermoglas binden – und genießen!

EINKAUFSLISTE

Für 2 Portionen

  • 250 ml naturtrüber Apfelsaft vom Bauernmarkt
  • 150 ml Weißwein (für die alkoholfreie Variante weglassen)
  • 1 Stange Zimt
  • 3 Nelken getrocknet
  • 1 Scheibe Bio Orange
  • 3-4 Pimentkörner ganz

Tipp: Seit einiger Zeit kannst du deine GrazGutscheine auch auf den Grazer Bauernmärkten einlösen und damit deine Adventzeit versüßen. Hier erfährst du mehr.

Wunderschöne Tee- und Punschtassen gibt’s bei tausendschön oder Klammerth im Click & Collect!

Wie verbringst du den diesjährigen Advent? Verrate es mir gerne auf Facebook oder Instagram.

In diesem Sinne, wünsche ich dir eine besinnliche Adventzeit!

Alles Liebe, Manuela von Testesser