Skip to main content

Blog: Re­cy­cling – der Um­welt zu­lie­be!

Recycling Center Graz
© Sebastian Zier

Dieses Mal darf ich meinen Blogbeitrag nutzen, um auf ein sehr wichtiges Thema aufmerksam zu machen – Recycling. Dafür ging es für mich Anfang August in das Recyclingcenter in die Sturzgasse. Ich bekam dort einige interessante Infos rund um das Thema Recycling und was passiert, wenn man Batterien, im speziellen, Lithium-Ionen-Batterien nicht richtig entsorgt.

Jeder hat sie zuhause und benützt sie täglich, die Lithium- Batterien/ Akkus. Der Umgang damit kann aber manchmal ganz schön gefährlich werden, wenn man sie nicht richtig benützt. Bei meinem Besuch direkt im Recyclingcenter konnte ich mir mal einen genauen Eindruck davon verschaffen was alles dahinter steckt und was wirklich alles passieren kann.

Pro Tag werden circa 400 Tonnen Abfälle in der Sturzgasse angeliefert, davon sind circa 250 Tonnen nur Restmüll aus der Stadt Graz. Das allein war für mich schon sehr interessant und ich muss ehrlich sagen, mit so viel habe ich nicht gerechnet. Im Durchschnitt gibt es einmal im Monat einen Brandalarm direkt im Recyclingcenter. 90% davon ist den Lithium-Ionen Akkus zuzuschreiben und wie das Ganze dann aussieht seht ihr anhand der folgenden Bilder.

Sturzgasse
© Sebastian Zier
Batterien
© Sebastian Zier
Sturzgasse
© Sebastian Zier
Recycling Center
© Sebastian Zier

Damit ihr auf der sicheren Seite seid, habe ich euch ein paar To Dos und Don’ts für den Umgang mit Lithium- Batterien/ Akkus zusammengeschrieben:

To Dos:

  • der Ladevorgang sollte unter Aufsicht stattfinden
  • nur mit Originalzubehör laden (kann sonst zu Kurzschlüssen kommen)
  • Batterien und Akkus sind recyclebar und bei den Sammelstellen abzugeben!
  • Batteriepole beim Lagern bzw. vor dem Entsorgen abkleben

Don’ts:

  • Akkus/ Batterien keinen hohen Temperaturen aussetzen
  • Lüftungsöffnungen der Geräte nicht abdecken
  • nicht in den Restmüll entsorgen – bei Sammelstellen oder Handelsverkaufsstellen können sie kostenlos abgegeben werden
  • nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen laden

 

Influencer Sebastian
© Sebastian Zier

Was ich ebenso nicht wusste, überall wo ihr Batterien kaufen könnt, könnt ihr sie auch kostenlos zurückgeben, sowie bei diesen Problemstoffsammelstellen und beim Giftmüllexpress Bus . Weiters bekommt ihr auch direkt im Recyclingcenter 2 eigene Batteriensammelboxen auf denen auch all die Abgabestationen dafür drauf stehen. Zu bestellen sind diese auch beim Umweltamt: [email protected]

Wenn ihr mehr über das Recyclingcenter in der Sturzgasse wissen wollt oder einfach nur weitere Infos zur richtigen Entsorgung benötigt, klickt auf folgenden Link.

 

An dieser Stelle möchte ich mich nun noch gerne bei Herrn Bernd Hager vom Recyclingcenter in der Sturzgasse für die Aufklärung und sehr interessanten Informationen rund um das Recyclingcenter bedanken!

Ich hoffe ich hab euch ein paar Inputs zum Thema Recycling geben und den bewussten Umgang damit stärken können. Wir sehen bzw. lesen uns. Bis zum nächsten Mal!

Euer Sebastian