Skip to main content

Ei­skrip­pe im Land­haus­hof

Station 9:

Eiskrippe,

Landhaushof, 8010 Graz

 

Die Krippe:

Der finnische Eiskünstler Kimmo Frosti verwandelt über 33,3 Tonnen kristallklares Eis in ein einzigartiges Kunstwerk.

 

Eröffnungsfeier:

Salinenmusik Altaussee und hib.art.chor

2.12., ab 17.15 Uhr

 

Weitere Chor-Auftritte:

Megafunchor

8.12., 16 bis 16.30 Uhr

Vokalensembles Fenice

8.12., 17 bis 17.30 Uhr

24.11.2023 - 06.01.2024
Landhaushof, 8010 Graz
Hell beleuchtete Eiskrippe im Landhaushof. Zu sehen sind die Eisfiguren Maria, Josef, Jesuskind und die heiligen drei Könige. Um die Eiskrippe ist Reisig aufgebreitet und im Hintergrund sind die beleuchteten Säulenarkaden des Landhauses zu sehen.
© Holding Graz/Foto Fischer
Es ist Abend und bereits dunkel, die Eiskrippe im Landhaushof sowie die Säulenarkaden im Hintergrund sind in weiß-türkisem Licht erleuchtet.
© Sebastian Zier
In blauem Licht beleuchtete Eiskrippe im Grazer Landhaushof. Zu sehen sind die Eisfiguren Maria, Josef, Jesuskind und die heiligen drei Könige. Im Intergrund sind die Säulenarkaden des Landhauses zu sehen.
© Katharina Hofmann
Nahaufnahme der Eisfiguren Maria, Josef und Jesuskind in der Eiskrippe im Landhaushof. Die Figuren sind von unten mit warmem Licht beleuchtet. Im Hintergrund sind türkis beleuchteten die Säulenarkaden des Landhauses zu erkennen.
© Holding Graz/Foto Fischer
Zurück zur Übersicht