Skip to main content

Hilfe für Kriegs­op­fer aus der Ukrai­ne

Ukraine Flagge
© achtzigzehn

Hilfe für Ukraine: Holding stellt Räumlichkeiten in der Steyrergasse zum Sammeln von Spenden bereit, Freifahrt für ukrainische Flüchtlinge

Der Krieg in der Ukraine hat in der steirischen Landeshauptstadt eine Welle an Hilfsbereitschaft und Solidarität ausgelöst. Zur Sammlung von Sachspenden für die UkrainerInnen unterstützt die Holding Graz ab dem Wochenende mit ihrer Logistik in der Steyrergasse: Ab Samstag können GrazerInnen bei den Graz Linien in der Steyrergasse 114 (Zugang über die Brockmanngasse, gegenüber Haus Nr. 84) Mittwoch bis Sonntag von 17-19 Uhr Spenden abgeben.

Benötigt werden Medikamente, Lebensmittel und Hygieneartikel. Bitte keine Kleidung mehr vorbeibringen!

Holding Graz-CEO Wolfgang Malik: „In schwierigen Zeiten wie diesen sehen wir es als unsere soziale Verantwortung, rasch und unbürokratisch zu helfen. Daher unterstützen wir ab dem Wochenende bei der Logistik und Spendenabwicklung für die Ukraine. GrazerInnen können ab Samstag bei unserem Holding-Standort in der Steyrergasse Sachspenden abgeben.“

Holding Graz-Vorstand Mark Perz: „Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, können bis auf weiteres das gesamte Netz der Graz Linien in der Zone 101 gegen Vorlage des ukrainischen Reisepasses kostenlos nutzen. Zusätzlich prüfen wir aktuell die Möglichkeit, Spenden und Hilfsgüter mit unserem Fernbus-Fuhrpark direkt an die ukrainische Grenze zu transportieren.“