Skip to main content

Re­vi­si­on bei der Schloß­berg­bahn

Ausfahrt der Schloßbergbahn aus der Bergstation
© Graz Tourismus/Schiffer

Die alljährliche, gesetzlich vorgeschriebene, Revision der Schloßbergbahn findet heuer zwischen 30. Jänner und 26. Februar statt. Die Schloßberglifte sind davon nicht betroffen!

Üblicherweise führen Seilbahnen im Frühjahr und im Herbst die von der Seilbahnbehörde vorgeschriebenen Revisionsarbeiten durch. Die Schloßbergbahn führt diese Arbeiten konzentriert im Monat Februar, dem umsatzschwächsten Monat des Jahres, durch. In diesem Monat finden keine Veranstaltungen am Schloßberg statt und die Gastronomie vor Ort macht eine Winterpause.

Diese Arbeiten werden von den Mitarbeiter:innen der Schloßbergbahn erledigt:

  • Wägen: Überprüfung und Wartung der Mechanik, Elektrik, Heizung
  • Antriebsstation: Überprüfung und Wartung der Motoren, Steuerung, Hydraulik, Bremsanlage sowie Reinigung der Leuchten)
  • Talstation: Überprüfung und Wartung der Elektrik, diverse Reinigungstätigkeiten
  • Strecke: Überprüfung und Wartung der Seilrollen, Seillageüberwachung, Beleuchtung, Schraubverbindungen an der Bergestiege
  • Brandübung und Bergeübung
  • Diverse vorgeschriebene Schulungen