Skip to main content

Wie­der Flü­ge nach Stutt­gart

Erstflug Eurowings
© Flughafen Graz/

Vier Mal pro Woche geht es in das Herz eines der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Deutschlands.

Heute, um 07:30 Uhr war es endlich wieder soweit, die erste Maschine aus Stuttgart ist nach der langen Corona-bedingten Pause wieder am Flughafen Graz gelandet. Geflogen wird mit einem Airbus A-319 der Lufthansa-Tochter Eurowings..

Die Flüge werden jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag durchgeführt.

Finanz- und Beteiligungsstadtrat Günter Riegler: „Stuttgart gehört zu den einkommensstärksten und wirtschaftlich bedeutendsten Städten Deutschlands und Europas. Eine große wirtschaftliche Rolle spielt vor allem die große Anzahl an Firmen, die als Zulieferer für die großen, globalen Automobil- und Maschinenbau-Firmen agieren. Für den steirischen Autocluster sind die Flüge nach Stuttgart daher von großer Wichtigkeit“.

Holding Graz-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Malik: „Unser Flughafen hat nach dem Corona bedingten Zwischenstopp wieder Auftrieb und geht in den Steigflug über. Die steirische Exportwirtschaft steht für mehr als 8.000 exportierende Unternehmen mit einem Warenexportvolumen von 26 Mrd. € und Wachstumsraten, die deutlich über Rest-Österreich liegen. Von der direkten Anbindung an Stuttgart profitieren künftig etliche Betriebe vom internationalen Großkonzern bis hin zum mittelständischen Hidden Champion im Hightech-Bereich“.

Eurowings-CEO Jens Bischof: „Wir freuen uns sehr, dass wir ab sofort der Steiermark erstmals eine direkte Eurowings-Verbindung nach Stuttgart anbieten können. Mit unseren vier wöchentlichen Flügen ab dem Flughafen Graz verknüpfen wir die beiden starken Wirtschafts- und Touristikregionen noch enger.“  

„Mit Stuttgart haben wir nun nach Frankfurt und Düsseldorf ein drittes wichtiges Wirtschaftszentrum in Deutschland direkt an Graz angebunden“, informiert Wolfgang Grimus, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Neben den starken Wirtschaftsverflechtungen sind Graz und die Steiermark auch ein beliebtes touristisches Ziel für Urlaubsgäste aus Baden-Württemberg, dem drittgrößten Bundesland Deutschlands.“

Eurowings, eine Tochtergesellschaft der Lufthansa mit Sitz in Düsseldorf, ist ab Flughafen Graz bisher  die Strecke Graz – Palma de Mallorca geflogen. Die Fluglinie ist auch Teilnehmer des miles&more – Vielfliegerprogramm.

www.eurowings.com

(Foto: Wolfgang Grimus/EMBA, Geschäftsführer Flughafen Graz, DI Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz und Mag. Jürgen Löschnig, Geschäftsführer Flughafen Graz begrüßen die Crew der Eurowings/v. l. n. r.).