350 Gesichter: Ein Linienbus der Holding Graz setzt ein Zeichen gegen Diskriminierung

Bunt wie Graz, bunt wie die Menschen und das Leben in dieser Stadt: so zeigt sich der neue Verkehrsbus der Holding Graz Linien. Denn dieser wird geschmückt mit mehr als 350 Portraits von Steirerinnen und Steirern, die ihr Gesicht gegen Diskriminierung zeigen.

„Zeig dein Gesicht – gegen Diskriminierung“ nennt sich eine von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark gemeinsam mit der Holding Graz initiierte Öffentlichkeitskampagne. Foto: Bianca Riedl / Holding Graz

„Zeig dein Gesicht – gegen Diskriminierung“ nennt sich eine von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark gemeinsam mit der Holding Graz initiierte Öffentlichkeitskampagne. „Im Alltag, insbesondere auch in öffentlichen Verkehrsmitteln, werden Menschen immer wieder mit diskriminierenden Parolen oder Gewalt konfrontiert“, sagt Daniela Grabovac, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle.

Die Antidiskriminierungsstelle Steiermark verzeichnete im Vorjahr 425 Vorfälle, davon betrafen 13 Prozent Diskriminierung in öffentlichen Verkehrsmitteln, die bis hin zu tätlichen Angriffen reichten. Als Reaktion auf diese Situation diese Kampagne gerufen, die die Bürgerinnen und Bürger der Stadt für das Thema sensibilisieren soll.

Prominente Unterstützung: Haas, Eberhartinger & Co. setzen ein Zeichen

Das Herzstück der Kampagne besteht aus dem Verkehrsbus der Holding Graz Linien, der mit Fotos von Menschen beklebt wurde, die den Aufrufen über die soziale Onlineplattform Facebook gefolgt sind. Zusätzlich stellten prominente Testimonials wie die Schauspielerinnen Marion Mitterhammer und Pia Hierzegger, der Sänger und Moderator Klaus Eberhartinger oder die Fußballer Mario Haas und Ivica Vastic ihr Bild zur Verfügung. Seit Samstag, 15. Juni, fährt der Verkehrsbus durch Graz mit dem Ziel, eine breite Bevölkerung visuell anzusprechen, zu informieren, aber auch zum Handeln zu ermutigen und ihre Stimme gegen Diskriminierung jeglicher Art zu erheben.
 
Die erfreulichen Zahlen sprechen für sich: Auf Facebook startete die Kampagne mit 1. Mai und fand innerhalb kürzester Zeit mehr als 3.300 Unterstützer, die Tendenz ist nach wie vor steigend. Der 18 Meter lange Gelenksbus hätte wohl noch um einiges länger sein müssen, um die Gesichter sämtlicher Personen zu portraitieren, die an der Kampagne teilnahmen. Ein gutes Zeichen und eine gute Kampagne für eine noch bessere Sache.




Foto: Bianca Riedl / Holding Graz





So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header
  • Linien 58 & N7: Haltestellenauflassungen & Neuinbetriebnahmen
    Die Haltestellen Peballweg und Sartorigasse der Linien 58 und N7 werden am Dienstag, 16. Oktober 2018, ab 4.30 Uhr aufgelassen. Gleichzeitig werden diese beide nur in Richtung Hauptbahnhof befahrenen Haltestellen in der neuerrichteten Haltestelle Mosconweg in Fahrtrichtung Hauptbahnhof zusammengefasst.
  • Linien 52 & 85: Haltestellentausch Hauptbahnhof
    Aufgrund des Einsatzes von Gelenkbussen auf der Linie 52 tauschen die Linien 85 und 52 ihre Haltestellenpositionen am Hauptbahnhof ab Samstag, 27. Oktober 2018, ab 4.30 Uhr.
  • Linien 53, 53E & N5: Haltestellenauflassung und -verlegung
    Aufgrund einer Fahrbahnsanierung in der St. Gotthard Straße zwischen der Andritzer Reichstraße und der St. Veiter Straße müssen wir Haltestellen ab Montag, den 15. Oktober 2018, mit Betriebsbeginn bis Montag, den 29. Oktober 2018, bis Betriebsschluss auflassen und verlegen.
  • Haltestelleninbetriebnahme der Linien 33, 33E, 62, 65 und N7
    Für die Buslinien 33, 33E, 62, 65 und N7 nehmen wir am am Donnerstag, den 20. September 2018, ab 4.30 Uhr neue Haltestellen in der Straßganger Straße in Betrieb.
  • Straßenbahnbetrieb & Ersatzverkehr von 8. 9. - 26. 10. 2018
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten vom Jakominiplatz über die Gleisdorfer Gasse bis zum Kaiser-Josef-Platz (bis zur Franz-Graf-Allee) sowie in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg ändern wir von Samstag, 8. September 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 26. Oktober 2018, Betriebsschluß den Betrieb der Straßenbahnlinien 1 und 7.
  • Linien 1 & 7: Umleitung im Bereich Jakominiplatz
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten vom Jakominiplatz über die Gleisdorfer Gasse bis zum Kaiser-Josef-Platz (bis zur Franz-Graf-Allee) sowie in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg richten wir von Samstag, 8. September 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 26. Oktober 2018, Betriebsschluß folgenden Ersatzverkehr mit Bussen für die Linien 1 und 7 ein.
  • Linien 30, 31, 39, N1, N2 und N7: Umleitungen im Bereich Jakominiplatz
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten vom Jakominiplatz über die Gleisdorfer Gasse bis zum Kaiser-Josef-Platz (bis zur Franz-Graf-Allee) sowie in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg müssen wir die Buslinien 30, 31E, 39, N1, N2 und N7 von Samstag, 8. September 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 26. Oktober 2018, Betriebsschluss umleiten.
  • Linie 30: Haltestellenverlegung Haltestellen Rosenberg und Geidorf
    Wegen Bauarbeiten und der damit verbundenen Sperre des Rosenberggürtels müssen wir zwischen 22. Oktober und 16. November die Linie 30 in Geidorf umleiten.
  • Linien 33 & 33E: Haltestellenverlegung Eggenberger Allee
    Wegen eines Gebäudeneubaues und der Sperre des Gehweges sowie der Haltestelle müssen wir die Haltestelle „Eggenberger Allee“ der Linien 33 und 33E in Fahrtrichtung Jakominiplatz bzw. Don Bosco ab Montag, 12. April 2018, ab 7:30 Uhr, bis Ende Oktober 2018 verlegen.
  • Linien 53 und 53E: Neue Haltestelle!
    Ab 30. Oktober gibt´s auf den Linien 53 und 53E eine neue Haltestelle.
Newsticker Header
  • Linien 64 & 64E: Umleitungen im Bereich Leonhardstraße
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg müssen wir die Buslinien 64 und 64E von Samstag, 8. September 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 26. Oktober 2018, Betriebsschluss umleiten.
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb