Holding Graz setzt noch stärker auf digitales BürgerInnenservice

Die App-Angebote der Holding Graz boomen weiter - und das mit gutem Grund. Denn die Holding Graz wird auch in Zukunft auf digitales BürgerInnenservice setzen und dieses auch noch ausbauen.

Drei Apps sind es, die derzeit schon digitales BürgerInnenservice anbieten:

  • Die Öffi-App "GrazMobil", über die man u. a. verbilligte Stundenkarten erwerben kann. Sie wurde bis dato mehr als 29.000 Mal runtergeladen.
  • Die Sauberkeits-App "Schau auf Graz", über die BürgerInnen u. a. Verschmutzungen im öffentlichen Raum melden können. Sie wurde bislang mehr als 10.000 Mal downgeloadet.
  • Die Service-App "Graz Abfall", über die man u. a. alle Infos über die nächsten Entsorgungstermine bekommt. Diese neue App wird bereits von mehr als 3.000 GrazerInnen genutzt.

In Zukunft, voraussichtlich im kommenden Jahr, ist geplant, die App "qando Graz" einzustellen. Deren Inhalte werden dann in "GrazMobil" gebündelt. Damit wird "GrazMobil" zur zentralen App für alle Mobilitätsangebote in Graz.  

Holding Graz-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Malik: "Die Weiterentwicklung unserer Kommunikationskanäle und Medien ist uns wichtig, um den Menschen zu zeigen, wie viele Leistungen der Holding Graz im täglichen Leben verpackt sind. Unsere Apps sind ein weiteres Werkzeug, um mit den KundInnen in Kontakt zu treten und wichtige Feedbacks zu erhalten. Das hilft uns, unsere Servicequalität zu steigern und die Zufriedenheit der BürgerInnen weiter zu erhöhen."




So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header Newsticker Footer

 


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb