Die Holding Graz erwirbt den Thalersee!

Der Thalersee hat seit mehr als 100 Jahren einen großen Stellenwert als Naherholungsgebiet im Westen von Graz. 

Die Holding Graz kauft den Thalersee. (Foto: Emanuel Droneberger / Holding Graz)

Da auch private Investoren ohne klar definierte Entwicklungsabsicht ihre Kaufinteressen bekundet haben, haben sich die Holding Graz und die Stadt Graz entschlossen, sich mit dem Kauf der Liegenschaft das Naherholungsgebiet zu sichern.

Gerade hinsichtlich des Wachstums der Stadt Graz kommt dem Naherholungsgebiet und der touristischen Infrastruktur im Umland für die Grazer Bevölkerung ein immer größerer Stellenwert zu.

 

In den letzten Jahren wurden seitens der Stadt Graz, der Gemeinde Thal und diversen privaten Investoren bereits zahlreiche Schritte zum Ausbau der Infrastruktur und des Angebots rund um den Thalersee gesetzt:

  • Thalersee mit Gastronomie, Bootsverleih und Eislaufbetrieb
  • Wanderwege (u.a.: Arnold-Schwarzenegger-Wanderweg)
  • Geh- und Radweg „R 39-Thaler Radweg“ von Graz-Gösting (Bushaltestelle) bis zum Thalersee bzw. Ortszentrum
  • Arnold Schwarzenegger Museum
  • Johannes-Kepler-Volkssternwarte seit 1981
  • Grazer Golfclub Thalersee (18 und 9 Lochplätze) mit Gasthaus Windhof
  • Langlaufloipe 15 km mit Beschneiung und Flutlicht(Vom Sportamt der Stadt Graz mit dem WISO-Sportclub betrieben)
  • Ernst Fuchs Kirche

Die Beteiligten freuen sich

Für alle Beteiligten ein guter Fang ist die Übernahme des Thalersees durch die Stadt Graz. Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, seine Stellvertreterin Dr. Martina Schröck, Dr. Michael Krainer von der Holding, Immobilienabteilungsleiterin Katharina Peer sowie der Thaler Bürgermeister Peter Schickhofer präsentierten heute die Neuigkeiten rund um das beliebte Ausflugsziel.

Wenn alle im selben Boot sitzen, ist es wichtig, dass man auch im Takt rudert, um vorwärts zu kommen. 

In diesem Sinne wurde heute im Rathaus der Erwerb des Grundstücks am Thalersee durch die Freizeitbetriebe der Holding Graz präsentiert. „Durch einen Schulterschluss vieler ist es uns gelungen, dieses auch für Grazer so wichtige Ausflugsziel in einem ersten Schritt zu erhalten. Die Mehrheiten dafür wird es auch im Gemeinderat am kommenden Donnerstag geben. In weiterer Folge steht aber natürlich auch die Entwicklung des Areals an", erklärte BürgermeisterMag. Siegfried Nagl den Ankauf des 8.800 Quadratmeter großen Areals um 1,25 Millionen Euro.


Über die rasche Lösung - diese wurde notwendig, weil private Interessenten am Kauf der Liegenschaft interessiert waren und somit der freie Seezugang für die Bevölkerung nicht garantiert war - zeigte sich auch Thals Bürgermeister Peter Schickhofer erfreut: „Es besteht schon seit Jahrzehnten eine gute Zusammenarbeit über die Stadtgrenze hinweg. Auch und vor allem der Erhalt des Restaurantbetriebs ist sowohl für die Thaler als auch für die Grazer ein Gewinn."

 

Das Engagement der Stadt war somit auch für die Grazer Vizebürgermeisterin Dr. Martina Schröck Gebot der Stunde: „Es war eine nachhaltige Entscheidung, das Grundstück und das Restaurant in dem Naherholungsgebiet zu sichern. Dort soll zum einen das Ferienprogramm des Grazer Sportamtes stattfinden sowie es zum anderen einen Restaurantbetrieb geben, der für die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ausgerichtet ist". Auch Erholungsmöglichkeiten für jene, die sich nicht alles leisten können, werden dort künftig angeboten.

 

Bis Herbst rechnet Dr. Michael Krainer von den Freizeitbetrieben der Holding mit einer Übergangslösung, bei der auch der Bootsbetrieb und aller Voraussicht nach ein Gastrobetrieb garantiert sind. „Wie das Areal schlussendlich genutzt wird, hängt von möglichen Kooperationen und den Projektvorschlägen aus. Allerdings kann gesagt werden, dass der Thalersee auf alle Fälle perfekt in unser Portfolio passt."

Grundstückserwerb Thalersee durch Holding Graz

Der Kauf der Liegenschaft erfolgt über die Holding Graz GmbH. Die Freizeit Graz GmbH wird von der Holding Graz GmbH mit der Betriebsführung mittels Gestionsvertrag betraut:

  • Liegenschaft:

    • Gesamtausmaß: ca. 8771 Quadratmeter (Grundstück: 7784 m2, und 987 m2 am See.

  • Gebäude:

    • Wohnungsnutzfläche 2000 m2 (5 Stockwerke)

  • Eigentumsverhältnisse See:

    • 60 Prozent Gemeinde Thal/40 Prozent Bundesforste

  • Kaufpreis der Liegenschaft:

    • 1,25 Millionen Euro

Heinz Gugl (Vizebgm. Thal), Michael Krainer (Freizeit Holding Graz), Peter Schickhofer (Bgm. von Thal), Bgm.-Stellvertreterin Martina Schröck, Bgm. Siegfried Nagl, Hagen Hochrinner (Gemeindekassier von Thal), Katharina Peer (Abteilung für Immobilien der Stadt Graz, Abteilungsvorständin) bei der Pressekonferenz. (Foto: Stadt Graz / Fischer)




So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header
  • Änderungen bei den Graz Linien per 27. 10.
    Hier finden Sie einen Überblick über alle Änderungen per 27. Oktober 2018.
  • Linien 58 & N7: Haltestellenauflassungen & Neuinbetriebnahmen
    Die Haltestellen Peballweg und Sartorigasse der Linien 58 und N7 werden am Dienstag, 16. Oktober 2018, ab 4.30 Uhr aufgelassen. Gleichzeitig werden diese beide nur in Richtung Hauptbahnhof befahrenen Haltestellen in der neuerrichteten Haltestelle Mosconweg in Fahrtrichtung Hauptbahnhof zusammengefasst.
  • Linien 52 & 85: Haltestellentausch Hauptbahnhof
    Aufgrund des Einsatzes von Gelenkbussen auf der Linie 52 tauschen die Linien 85 und 52 ihre Haltestellenpositionen am Hauptbahnhof ab Samstag, 27. Oktober 2018, ab 4.30 Uhr.
  • Haltestelleninbetriebnahme der Linien 33, 33E, 62, 65 und N7
    Für die Buslinien 33, 33E, 62, 65 und N7 nehmen wir am am Donnerstag, den 20. September 2018, ab 4.30 Uhr neue Haltestellen in der Straßganger Straße in Betrieb.
  • Linien 67&67E: Haltestellenverlegung Erlengasse
    Aufgrund der Errichtung einer Seniorenwohnanlage bzw. müssen wir die Haltestelle Erlengasse in Fahrtrichtung Süden für die Buslinien 67&67E zwischen 19.11.2018 und 31.5.2019 in Richtung Norden auf Höhe Haus Augasse 9 verlegen.
  • Linien 53 und 53E: Neue Haltestelle!
    Ab 30. Oktober gibt´s auf den Linien 53 und 53E eine neue Haltestelle.
  • Öffi-Verkehr zu den Weihnachtsfeiertagen
    Wie Bus & Bim über die Feiertage (24., 25., 26.) verkehren.
Newsticker Header
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
  • Feiertagesservice: Wir sind für Sie erreichbar!
    Unsere Erreichbarkeiten, Dienstleistungen und Öffnungs- und Betriebszeiten an Weihnachten, an und zwischen den Feiertagen sowie zum Jahreswechsel.
Newsticker Footer

 

Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb