Lockdown: Alle aktuellen Maßnahmen der Holding Graz

Die ab 17.11.2020 geltenden Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus haben auch Auswirkungen auf den Betrieb des größten kommunalen Dienstleistungsunternehmens der Steiermark – der Holding Graz. In unterschiedlichen Bereichen adaptiert die Holding Graz auf Basis der vorliegenden Verordnung ihre umfangreichen Angebote und Dienstleistungen.


Graz Linien:

Bis inklusive 22. November fahren die Graz Linien noch den aktuellen Fahrplan mit den bekannten Einschränkungen aus dem „Lockdown Light“ - also tagsüber Normalfahrplan bis ca. 20 Uhr, danach 30-Minuten-Takt sowie sonntags den ganzen Tag im 30-Minuten-Takt.

 

Ab 23. November (Montag) fahren die Graz Linien wegen des gesunkenen Fahrgastaufkommens (20 Prozent vom normalen Aufkommen) im Ferienfahrplan (wie in den Herbstferien). Infos dazu finden Sie hier! Die Auswirkungen auf die einzelnen Linien finden Sie hier!

 

Den aktuellen Fahrplan finden Sie hier. Zusätzliche Infos zu den Fahrplanänderungen gibt es auch hier!

 

Wie im Frühjahr bleibt ab sofort auch die Fahrertüre bei unseren Fahrzeugen geschlossen, der vorderste Bereich wird abgesperrt. In den Fahrzeugen der Graz Linien und an allen Haltestellen gilt weiterhin die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!

 

Mobilitäts- und Vertriebscenter in der Jakoministraße:

Das Mobilitäts- und Vertriebscenter bleibt bis auf weiteres geöffnet, allerdings gelten ab Montag, 23. November, eingeschränkte Öffnungszeiten von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

 

Im Sinne der Vorgaben der Bundesregierung ersuchen wir, alle Ticketkäufe über die Ticket-App-"GrazMobil" oder unsere Ticketautomaten abzuwickeln. Infos darüber, wie Sie zu Öffi-Tickets kommen, finden Sie hier!

 

tim bzw. e-Tankstellen:

Die Carsharing-Angebote von tim und die Stromtankstellen sind im Lockdown nicht betroffen und stehen zur Verfügung. 


Abfallwirtschaft:

Recyclingcenter:

Für dringend notwendige und unaufschiebbare Entsorgungen bleibt das Recyclingcenter in der Sturzgasse bis auf weiteres zu den Öffnungszeiten Montag bis Freitag (7:00-17:00) sowie Samstag & Sonntag (8:00 bis 18:00) geöffnet.

 

Im Recyclingcenter gilt außerdem das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die Einhaltung des Mindestabstands und eine beschränkte Anzahl an Kunden (1 Kunde pro 10 m²). Zudem gibt es aktuell keine Entladehilfe. Alle Maßnahmen werden durch MitarbeiterInnen der GPS überwacht.

 

Auf die generelle Ausgangssperre wird dennoch deutlich hingewiesen. Das bedeutet, dass nur dringendste Entsorgungen im Sinne der Vorschriften der Bundesregierung vorzunehmen sind. 

 

Müllabfuhr:

Die Müllentsorgung erfolgt im gesamten Grazer Stadtgebiet wie gewohnt. Alle MitarbeiterInnen der Abfallwirtschaft und der Sauberkeitstrupps des Stadtraums arbeiten unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und in unterschiedlichen Teams. 


Freizeiteinrichtungen:

Bäder und Wellnesseinrichtungen der Freizeit Graz bleiben weiterhin geschlossen. Von dieser Regelung – schon während des „Lockdown lights“ eingeführt –sind auch die Schloßbergbahn und die Schöckl-Seilbahn betroffen. 

 

Die Schloßberglifte sind weiterhin in Betrieb!


Infocenter Holding Graz: 

Das Infocenter am Andreas-Hofer-Platz ist ab 17. November 2020 vorläufig geschlossen. Termine sind nur auf Basis telefonischer Voranmeldung möglich. 


Energie Graz: 

Das Kundenservicecenter und die Kassa am Andreas-Hofer-Platz 15 sind vorläufig für persönliche Kundenanfragen bis 6.12.2020 geschlossen.

 

Für Anliegen von Kundinnen und Kunden ist die Energie Graz jederzeit da, und zwar über die telefonische Serviceline 0316/8057-1857 sowie www.energie-graz.at

 

Prepaymentkunden können Wertkartenaufladungen am Ladeterminal wie gewohnt zu den Öffnungszeiten durchführen, der Infoschalter der Energie Graz ist täglich bis 15 Uhr besetzt.




So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header Newsticker Footer

 


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb