Die Graz Linien testen die Zufriedenheit ihrer KundInnen ab

Im vergangenen Herbst starteten die Graz Linien eine großangelegte KundInnenumfrage. Mithilfe dieses „KundInnenbarometer“ soll die Zufriedenheit der Öffi-Fahrgäste ermittelt und von ihnen vorgeschlagene Verbesserungen umgesetzt werden. Erste Zwischenergebnisse zeigen: Graz Linien-KundInnen sind zufriedene KundInnen!

Ziel ist es, unsere Fahrgäste aktiv einzubinden um Verbesserungspotenziale aufzudecken. Diese Vorschläge werden intern überprüft und abhängig von finanziellem Aufwand und den infrastrukturellen Möglichkeiten umgesetzt. Dadurch  ist es uns möglich, die Servicequalität der Graz Linien laufend zu verbessern.


Insgesamt wurden 1.512 Fragebögen bis Ende April 2015 abgegeben und ausgewertet. Hier die wichtigsten Ergebnisse in den einzelnen Kategorien im Überblick (Schulnotensystem):

  • KundInnenbetreuung (Anfragen/Beschwerden, Personal, Unterstützung bei Betriebsstörungen.): 1,79
  • Information (Reiseinformation allg., unter Normal- und Sonderbedingungen): 1,88
  • Komfort (Raumangebot, Fahrkomfort): 1,89
  • Zeit (Reisezeit, Pünktlichkeit, Regelmäßigkeit): 1,90
  • Zugänglichkeit (Fahrausweiskauf etc.): 1,91
  • Verfügbarkeit (Netz, Betriebszeiten, Zuverlässigkeit): 2,28

Auf dieser Seite finden Sie weiter unten einen Anmeldelink zu einem Fragebogen mit 30 Fragen, welcher Bewertungen über alle Strukturen und Situationen zulässt, die eine Fahrt mit den Graz Linien betreffen – von der Einstiegshaltestelle bis zur Ausstiegshaltestelle. Fahrpersonal, Fahrzeuge, und Haltestellen können ebenso beurteilt werden wie Fahrpläne und Infrastruktur.

 


Bewerten und gewinnen!

Die KundInnen der Graz Linien profitieren durch eine Teilnahme an dieser Umfrage gleich doppelt: Unter allen Fahrgästen, welche an der Befragung teilnehmen, werden jeweils im  April und November 2015 tolle Preise verlost. Zu gewinnen gibt es je einen E-TWOW Roller im Wert von € 850,-, Graz Linien Gutschein-Cards im Wert von € 228,- und € 100,- sowie Tagestickets im Wert von je € 4,80. – und zum anderen kommt ihnen natürlich auch die Verbesserung der Servicequalität zugute.


So einfach funktioniert es:

Interessentinnen und Interessenten klicken auf den Anmeldelink, registrieren sich und füllen mit einem Zeitaufwand von nicht mehr als fünf Minuten die Fragen online aus.

 

Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt in regelmäßigen Abständen, an der Umsetzung von Verbesserungen in der Servicequalität der Graz Linien wird laufend gearbeitet. Natürlich freuen sich die Graz Linien auch über positives Feedback und leiten dieses auch gerne  an die entsprechenden Abteilungen bzw. MitarbeiterInnen weiter.

So sehen Sieger aus: Walter Perschon (2.v.l. Gewinner 3. Preis, 1 HGL Gutschein-Card im Wert von € 100,-) und Dirk Hentschel (rechts, Gewinner 1. Preis, E-Twow-Roller) mit Mag.a Barbara Muhr (mittig, Vorstandsdirektorin Graz Linien/Energie) und Michaela Angerer-Nebel (KundInnenmanagement & Vertrieb). Foto: HGL/Beatrice Hart

Teilnahmebedingungen KundInnen-Barometer

  • Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die das 15. Lebensjahr bereits erreicht haben.
  • Sie nutzen regelmäßig die Fahrzeuge der Graz Linien bzw. werden dies in Zukunft tun. Daher ersuchen wir Sie um Folgendes:
  • Sie führen während Ihren Fahrten in den Fahrzeugen der Graz Linien Servicequalitätsbeobachtungen mittels Fragebogen durch.
  • Sie sind bereit, dies für einen längeren Zeitraum zu tun.
  • Sie besitzen einen Zugang zum Internet, um die Fragen zu beantworten.
  • Die Graz Linien behalten sich vor, Ihre Teilnahme zu beenden, falls dies aus projektspezifischen Gründen erforderlich ist.
  • Durch die Teilnahme am KundInnen-Barometer nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel im Zuge dieses Projektes teil.
  • Wenn Sie über eine längere Zeit keine Qualitätsbeobachtungen durchführen können, dann teilen Sie uns das bitte via unserem Feedbackformular mit.
  • Sie können Ihre Teilnahme jederzeit beenden, indem Sie via unserem Feedbackformular kündigen.
  • Sie sind damit einverstanden, dass die Graz Linien Ihnen projektbezogene News, Resultate bzw. Rückmeldungen per E-Mail zusenden.
  • Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen des KundInnen-Barometers verwendet.




So finden Sie uns

 

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header
  • Linien 34, 34E & N8: Umleitung im Bereich Fröhlichgasse
    Aufgrund einer Fernwärmeschachtsanierung und der Sperre der Fröhlichgasse auf Höhe Widowitzgasse müssen wir die Linien 34, 34E und N8 in diesem Bereich in beiden Fahrtrichtungen ab Montag, den 11. Juni 2018, ab 8.00 Uhr bis Freitag, den 20. Juli 2018, Betriebsschluß umleiten.
  • Linien 58: Umleitung Heinrichstraße wegen USI-Fest (22.6.)
    Wegen der Sperre der Heinrichstraße zwischen Geidorfgürtel und Liebiggasse müssen wir die Linie 58 am Freitag (22. Juni) in der Zeit von 16.00 Uhr bis Betriebsend in diesem Bereich umleiten.
  • Linien 33 & 33E: Haltestellenverlegung Eggenberger Allee
    Wegen eines Gebäudeneubaues und der Sperre des Gehweges sowie der Haltestelle müssen wir die Haltestelle „Eggenberger Allee“ der Linien 33 und 33E in Fahrtrichtung Jakominiplatz bzw. Don Bosco ab Montag, 12. April 2018, ab 7:30 Uhr, bis Ende Oktober 2018 verlegen.
  • Linie 31: Umleitung wegen Asphaltierungsarbeiten
    Wegen Asphaltierungsarbeiten und der Sperre der Zinzendorfgasse müssen wir von Freitag, 6. April 2018, ab 16.00 Uhr bis Samstag, 7. April 2018, bis 4.30 Uhr die Buslinie 31 in Fahrtrichtung Uni/Resowi ab der Haltestelle Zinzendorfgasse umleiten.
  • Linie 1: Ersatzverkehr wegen Bauarbeiten
    Wegen Gleisbauarbeiten gibt es zwischen 4. April und 6. Juli einen Ersatzverkehr zwischen Hilmteich und Mariatrost.
  • Linien 72, 73U, 76U und N3: Umleitung mit 12. Juni aufgehoben
    Die St. Peter Hauptstraße wird im Bereich Styriastraße bis zum St. Peter Gürtel ausgebaut. Wir müssen die Buslinien 72, 73U, 76U und N3 ab Donnerstag, 5. April 2018, ab ca. 8.00 Uhr bis Freitag, 22. Juni 2018, Betriebsschluß nur in Fahrtrichtung stadtauswärts aufgrund einer baustellenbedingten Einbahnregelung umleiten.
  • Linien 63, 64 & 64E: Dauerhafte Haltestellenverlegung Schillerplatz
    Auf Grund der Genehmigung der Steiermärkischen Landesregierung wird für die Buslinien 63, 64 und 64E ab Montag, 8. Jänner 2018, mit Betriebsbeginn um 4.30 Uhr, die neue Haltestelle „Schillerplatz/tim“ für die Fahrtrichtung Schulzentrum St. Peter bzw. Puntigam in Betrieb genommen.
  • Linien-Verstärkung: 800 Jahr Jubiläum der Diözese Graz-Seckau am 24.6.2018
    Aufgrund des 800 Jahr Jubiläums der Diözese Graz-Seckau mit einer Eucharistiefeier auf der Paßamtswiese verstärken wir unser Angebot am 24. Juni, in der Zeit von 8 bis 10.30 Uhr.
  • 40, 67, 67E und N3: Haltestellenverlegung "Zeillergasse"
    Aufgrund von Bauarbeiten müssen zwischen 24. Mai bis voraussichtlich Ende August 2018 die Haltestelle „Zeillergasse“ der Linien 40, 67, 67E und N3 nur in Fahrtrichtung stadtauswärts in der Wiener Straße auf Höhe Haus Nr. 8 einrichten.
  • Linien 32 & N6: Haltestellenauflassung und Neu-Inbetriebnahme
    Aufgrund einer Neueinrichtung der Haltestelle Sattlerweg Richtung Jakominiplatz wird der alte Standort mit 06.11.2017 aufgelassen.
  • Linien 53 und 53E: Neue Haltestelle!
    Ab 30. Oktober gibt´s auf den Linien 53 und 53E eine neue Haltestelle.
  • Linien 73U und 75U: Haltestellen verlegt!
    Wegen Sanierungsarbeiten müssen wir die Buslinien 73U und 75U in beiden Fahrtrichtungen am Montag, 23. Oktober 2017, ab 17:00 Uhr bis Betriebsschluss umleiten.
  • Verlängerung der Linie 58
    Wir verbinden die bisherigen Buslinien 58 (Hauptbahnhof – Mariagrün) und 77 (Ragnitz–St. Leonhard/Klinikum Mitte).
  • Innenstadt: Versammlung am Samstag, 23.06.
    Wegen einer Versammlung kommt es am Samstag (23.6.) zwischen 13 Uhr und 15 Uhr zu Behinderungen in der Innenstadt.
  • Linien 39, 50 und 67: Haltestelle Feldgasse verlegt
    Die Haltestelle wird aufgrund von Bauarbeiten bis Jahresende verlegt!
Newsticker Header
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    24. Juni: Stundenkarte für 24 Stunden gültig
    Am 24. Juni ist jede Stundenkarte, die an diesem Tag gekauft/entwertet wurde, automatisch eine Tageskarte in den gekauften Zonen. Grund ist das "800 Jahr Jubiläum der Diözese Graz-Seckau". Die Karte ist am Entwertungstag bis 24 Uhr gültig.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb