Sommerrodelbahn "Hexenexpress"

Den Fahrtwind im Gesicht, mit dem „Hexenexpress“ am Schöckl.

Für die meisten Besucher ist die Sommerrodelbahn der nicht mehr wegzudenkende Höhepunkt am Grazer Hausberg. Auffällig liegt der „Hexenexpress“ jenen zu Füßen, die mit der Gondel nach oben schweben – mit seiner rund 1.000 m langen Rodelbahn, die sich von der Bergstation der Seilbahn hinunter zur Halterhütte schlängelt.

Durch sieben Kurven und über zwei Jumps düst man auf der komfortabel-sportlichen Rodel vorbei an staunenden Zaungästen zu Tal; mit maximal 40 km/h. Die Geschwindigkeit bestimmen Sie selbst – mit Hilfe der einfach per Hebel zu bedienenden Bremsen. Für die Retourfahrt auf das Plateau können Sie gemütlich im Schlitten sitzen bleiben.

 

Eine Aufstiegshilfe schleppt die Rodel samt Fahrer wieder zum Ausgangspunkt zurück. Ob allein oder zu zweit – eine Fahrt mit dem Hexenexpress macht süchtig – und das ist nicht einmal ein Problem bei den günstigen und familienfreundlichen Tarifen und dem freundlichen Personal. Die Sommerrodelbahn versteht sich als Allwetterrodelbahn (ausgenommen sind die Wintermonate).


Hansi auf der Rodelbahn

 

Auf Kinder und Erwachsene wartet am Schöckl ein neues Abenteuer. Hansi das Hörnchen hat sich beim Hexenexpress niedergelassen: er hat sich entlang der Strecke mehrfach versteckt und sorgt nun mit jeder Menge Tricks dafür, dass kleine und große Fahrgäste während des Rodelvergnügens nicht von der Schöckl Hexe gestört werden.

 

Wer Lust und Laune hat, hält Ausschau nach Hansi. Am Ende der Fahrt kann man seine gezählten Hansis mit der richtigen Lösung vergleichen. Übrigens – die Zahl der Hansis ändert sich ständig – einem spannenden Sommer steht nichts im Wege.


Spiel, Spaß und Abenteuer am Hexenexpress. Die sagenhafte Geschichte von Hansi und der Schöcklhexe: 

Das Malbuch zum Downloaden:



Fotos: Helge O. Sommer


So finden Sie uns

 

Schöckl Seilbahn
Schöcklstraße 23
8061 St. Radegund
Tel: +43 3132 2332

freizeit(at)holding-graz.at

 

Wetter-Hotline

Tel.: +43 316 887-1110


Einzigartige Erlebnisse am Berg mit Qualitätsgarantie


Steiermark Card


Newsticker Header
  • Linie 1: Ersatzverkehr im Abschnitt Hilmteich – Mariatrost (19.4. bis 8.9.)
    Bedingt durch Bauarbeiten zwischen Mariagrün und Mariatrost muss zwischen 19. April und 8. September ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.
  • Revision Bad zur Sonne
    Das Bad zur Sonne ist wegen Revisionsarbeiten in der Zeit vom 17. Juli bis 30. Juli 2017 gesperrt.
  • Ferienzeit ist Freifahrtszeit!
    Gilt wie auch schon in den letzten Jahren für unsere Fahrgäste bis zum vollendeten 15. Lebensjahr!
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer