Skip to main content

Krea­ti­ver Schwung für die In­nen­stadt

Holding Graz CEO Wolfgang Malik, Verena Hölzlsauer, Stadtrat Günter Riegler, Holding Marketingchef Richard Peer
© Holding Graz

Advent in Graz, Graz Gutschein und die aktive Betreuung der Innenstadtbetriebe zählen zu den prioritären Aufgaben des Citymanagements. Nach den Corona-Einschränkungen arbeitet das Team des Citymanagements daran, das Shopping- und Genusserlebnis im Grazer Zentrum für Kund:innen und Besucher:innen so einzigartig wie möglich zu gestalten und die Kund:innenfrequenz zu steigern.

Seit Übernahme durch die Holding Graz verzeichnet das Citymanagement tolle Erfolge. Der Rekordumsatz 2021 von € 12,6 Mio (2019: € 5,9 Mio) beim Verkauf der äußerst beliebten GrazGutscheinen unterstreicht die richtige Entscheidung. Außerdem wurde 2021 auch die viel beachtete, neue Weihnachtsbeleuchtung der Grazer Innenstadt umgesetzt.

Aufgrund des operativen Rückzugs von Heimo Maieritsch hat die Holding Graz die Funktion des Citymanagers innerhalb des Managementbereichs Marketing ausgeschrieben. Wirtschaftsstadtrat Günter Riegler: „Die Grazer Innenstadt bietet mit ihren Einkaufsmöglichkeiten und vielfältigen Angeboten ein außergewöhnliches Erlebnis für die vielen Besucher:innen. Für das optimale Zusammenwirken der traditionsreichen Wirtschaftsbetrieben, der innovativen Jungunternehmen und der beliebten Gastronomiebetriebe ist eine erfahrene und im Haus Graz gut vernetzte Leitung des Citymanagements besonders wichtig. Mit dieser heutigen Entscheidung für Verena Hölzlsauer ist das optimal gelungen“.

Synergiekonzept überzeugt Hearing-Kommission
50 Bewerber:innen haben sich für die offene Stelle des Citymanagements beworben, vier Kandidat:innnen kamen in die engere Auswahl. Die Hearing-Kommission hat sich am Freitag für Verena Hölzlsauer als bestqualifizierte Kandidatin entschieden. Auf Basis ihrer Expertise als Geschäftsführerin der Agentur achtzigzehn präsentierte Hölzlsauer klare Ziele für die analogen und digitalen Dienstleistungen und Kreativprozesse. Damit sind im Haus Graz künftig auch neue Synergien verbunden.

Graz wird erstmals eine Citymanagerin haben
Holding Graz-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Malik: „Es freut uns, dass ab Juli das Team der Holding Graz durch die engagierte und stadtintern gut vernetzte Managerin aufgewertet wird und sich mit Verena Hölzlsauer eine Kollegin aus dem Holding Konzern im Hearing durchgesetzt hat. Ich bin überzeugt, dass der kreative Spirit der wirtschaftlich erfolgreichen und vielfach ausgezeichneten Haus Graz-Agentur gleichzeitig die künftigen Projekte und Aktionen des Citymanagements nachhaltig beleben wird.“

Vom Styria-Konzern über die Holding zur Citymanagerin
Die 45-jährige Grazerin Verena Hölzsauer ist nach ihren beruflichen Anfängen in der Agentur „Eventmedia“ und im Styria-Konzern seit 2009 in der Holding Graz tätig. In dieser Zeit gelang es der geborenen Grazerin zuerst als Kreativchefin und dann als Geschäftsführerin die Agentur achtzigzehn von einer reinen Grafikagentur für die Holding Graz zu einem Komplettanbieter für Konzeption, Kreativleistungen und Social-Media im Haus Graz zu entwickeln.

Hölzlsauer tritt ihre neue Funktion, die im Managementbereich Marketing angesiedelt bleibt, ab 1. August 2022 an, übernimmt aber bereits ab sofort einige Agenden wie die Organisation des „Advent in Graz“. Sie bleibt entsendete Geschäftsführerin der Agentur achtzigzehn, was weitere wirtschaftliche Vorteile bringt. Innerhalb der Agentur findet eine Neustrukturierung statt. Hölzlsauer gibt die operative Leitung von Produktion und Grafik ab – ab Juli werden intern zwei Art Direktorinnen und ein Produktionsleiter diese Aufgaben übernehmen.

Foto: Holding Graz-CEO Wolfgang Malik, Verena Hölzlsauer, Stadtrat Günter Riegler, Holding-Marketingchef Richard Peer (v.l.)