Skip to main content

Zen­tra­le Was­ser­ver­sor­gung Hoch­schwab Süd

Das Grazer Trinkwasser besticht durch Top-Qualität. Kein Wunder, kommt doch ein gutes Drittel davon vom Hochschwab, also jenem Gebirgszug in der Obersteiermark, von dem aus auch Wien mit bestem Wasser versorgt wird.

Hochschwab ZWHS Wegweiser
© Holding Graz/Helge Sommer

Das Hochschwabwasser, welches nach Graz fließt, wird von der „Zentralen Wasserversorgung Hochschwab Süd Ges.m.b.H.“ (ZWHS) nach Graz geleitet.

Große Niederschlagsmengen (bis zu 2000 mm jährlich) sind die Basis des Wasserschatzes im Hochschwab. Tief unter den Felsen im Karst beziehungsweise im Schotter verbirgt sich dieser Wasserschatz  – reines klares Trinkwasser.  Dolinen, Schächte, Klüfte und Spalten leiten das Regen- und Schmelzwasser in das Innere des Berges, den ein gigantisches Gefäßsystem aus unterirdischen Wasseradern und Seen durchzieht.

Übrigens: Am Fuße des Hochschwabs findet man auch den Alpengasthof Bodenbauer, den „Wasser.Wunder.Wander-Weg“ und das Hochschwabmuseum.

ZWHS
St.Ilgen 107, 8621 Thörl
Mehr Informationen