Skip to main content

Die Kom­mu­nal­werk­stät­te

Wir bewegen Graz: Abfallentsorgung, Straßenreinigung oder Winterdienst – all das würde ohne die Kommunalwerkstätte der Holding Graz nicht funktionieren.

Holding Graz Kommunalwerkstätte
© Holding Graz/Kernasenko

Sie ist eine der modernsten Werkstätten der steirischen Landeshauptstadt, in denen die rund 50 Mitarbeiter Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten an Nutzfahrzeugen und Kommunaltechnik durchführen. Dazu zählen Abfallsammelfahrzeuge ebenso wie Fahrzeuge für den Straßendienst und deren Wechselaufbauten für Sommer- und Winterdienste sowie Saug-, Kanal- und Spülwägen.

  • Robert Haslinger, Leiter Kommunalwerkstätte: „Wir haben 48 Mitarbeiter im Haus, die für mehr als 1000 Fahrzeuge und Aufbauten zuständig sind. Ein sicheres und sauberes Graz wäre ohne ihren Einsatz praktisch unmöglich.“

 Modernste Infrastruktur

Die Werkhalle der Kommunalwerkstätte in der Hedwig-Katschinka-Straße 1 erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 3.600 Quadratmetern. In den insgesamt 19 Boxen befinden sich unter anderem eine Diagnosestraße, Montagegruben, hydraulische Scherenhubbühnen, kranbefahrbare Arbeitsstände sowie flexible Radgreifer. Dort werden Instandhaltungsarbeiten und Servicearbeiten durchgeführt und Fahrzeuge aller gängigen Fabrikate, die in der Kommunaltechnik eingesetzt werden, repariert und gewartet.  Dazu zählen unter anderem: Kanal-Saugwägen, Kanal-Spülwägen, Müllsammelfahrzeuge mit Roto- und Vario-Press-Aufbauten, LKW im 2-Achsen bis 4-Achsen-Segment, Großkehrmaschinen, Kleingeräte uvm.