COVID-19-Prävention
Alle Infos zu den Maßnahmen der Holding Graz!
Meintest du:

Di­gi­ta­le Stadt Graz

Amtswege am PC erledigen, wichtige Infos am Smartphone bekommen – in Graz ist das längst gelebte Realität. Denn im Frühjahr 2018 beschloss der Gemeinderat der Stadt Graz nach vorangegangener öffentlicher Diskussion einstimmig die „Digitale Agenda“ der Stadt. In dieser Agenda wurden 12 Leitsätze festgelegt, die Graz zur digitalen Stadt machen. Motto: „Die digitale Stadt ist immer für Sie da!“

Digitale Stadt
© Unsplash/Jean Gerber

Egal, ob es um eine Förderung geht, man ein Parkpickerl beantragen, sein Kind für eine Schule anmelden oder in eine neue Wohnung ziehen will: Mit den einfach verständlichen Online-Formularen kann man fast alle Amtswege schnell, sicher und von überall aus erledigen.

Auch Angebote der Holding Graz können über die Plattform der „Digitalen Stadt“ genutzt werden. So können etwa verschiedene Arten von Abfallsammelbehältern über die Plattform ab-, an- oder umgemeldet werden. Auch im Bereich der Wasserwirtschaft kann man ganz unkompliziert Anträge stellen oder etwa ein Lastschriftmandat erstellen.

Teil der „Digitalen Agenda Graz“ sind natürlich auch unsere kostenlosen Apps „qando Graz“, „GrazMobil“, „Graz Abfall“ und „Schau auf Graz“ – die Stadt und die Holding werden auch weiterhin den digitalen Weg einschlagen und so noch näher an die BürgerInnen rücken.