COVID-19-Prävention
Alle Infos zu den Maßnahmen der Holding Graz!
Meintest du:

Smart City und Rei­ning­haus

Urbanität der Zukunft – sie ist in Graz bereits angekommen. Denn mit den beiden neuen Stadtteilen Reininghaus und Smart City zeigt Graz vor, wie Wohnen, Leben und Mobilität der Zukunft schon jetzt ausschauen. Und auch die Holding Graz ist starke Partnerin bei der Entwicklung dieser neuen Stadtteile.

Reininghaus
© Pentaplan

Straßen­bahn­aus­bau Rei­ning­haus

Zwischen den Bezirken Gries, Wetzelsdorf und Eggenberg entsteht bis ins Jahr 2025 ein neuer Stadtteil – mit allem Drum und Dran. Schulen, Parks, Gewerbebetriebe, Radwege und vieles mehr – all das finden die BewohnerInnen der Reininghausgründe künftig vor. Für die Anbindung in die Stadt sorgen die Graz Linien – die Linie 4 wird gerade und noch bis Ende 2021 in Richtung Reininghaus ausgebaut, zusätzlich gibt es eine Anbindung über die Buslinien 62 und 66.

Und natürlich wird auch unser innovatives Mobilitätsangebot „tim“ im neuen Stadtteil präsent sein – Reininghaus bekommt zwei „tim“-Standorte.

Der Folder zum Straßenbahnausbau nach Reininghaus

 

Straßenbahnausbau Smart City

 

Energieeffizienz, Ressourcenschonung und die Eindämmung von Emissionen – das macht eine smarte City aus, das ist Wohnen, Mobilität und Leben, wie es in Zukunft sein soll und muss. Diesen Zielen hat sich Graz verschrieben – und setzt sie im neuen Stadtviertel „My Smart City Graz“ bereits um. Mit dem Umbau des Grazer Hauptbahnhofes inkl. der Straßenbahnunterführung beim Eggenberger Gürtel zur größten Nahverkehrsdrehscheibe in Süd-Ost-Europa ist der Bereich rund um den Bahnhof das bestaufgeschlossenste Gebiet in Graz. Direkt an diesen Bereich angrenzend, im Umfeld der Helmut-List-Halle entsteht ein neuartiges Viertel, welches Wohnraum, Büro- sowie Handelsflächen und Freizeitangebote kombiniert.

Auch in dieses Viertel wird künftig die Straßenbahn (Linie 6) fahren. Bereits ab Ende 2021 wird die neue Bim über die Daungasse und Waagner-Biro-Straße Richtung Norden bis zur Peter-Tunner-Gasse fahren und den neuen Stadtteil umweltfreundlich anbinden. Und auch „tim“ wird im smartesten Grazer Stadtteil präsent sein.

Der Folder zum Straßenbahnausbau in die Smart City