Holding Graz-Geschäftsbericht gewinnt internationalen Preis

Große Ehre für die Holding Graz: Der integrierte Bericht für das Geschäftsjahr 2015 wurde nun im Rahmen einer großen Gala in New York mit dem renommierten ARC-Award ausgezeichnet.

Unternehmen und Institutionen aus mehr als 60 Ländern weltweit hatten sich heuer um die begehrten Awards bemüht.


Der integrierte Bericht der Holding Graz für das abgelaufene Geschäftsjahr trägt den Titel „Graz im Gespräch“. Für reichlich Gesprächsstoff sorgte der Bericht nun auch in New York – indem er nämlich mit einem ARC-Award in Gold in der Kategorie „Non-English Annual Report“ ausgezeichnet wurde. ARC steht für „Annual Report Competition“.  Diesen Wettbewerb führt seit 30 Jahren die “MerComm Inc.“ durch, die weltweit einzige unabhängige Award-Organisation im Bereich Design, Kommunikation, Werbung und Marketing.  ExpertInnen aus allen Weltteilen beurteilen dabei die eingereichten Geschäftsberichte in den Bereichen „Cover-Design“, „klare Darstellung der Inhalte (Texte und Finanzdaten)“ und „Spirit der Organisation“.

Freuen sich über die Auszeichnung: Philipp Pirker, Gabriele Lach, Verena Hölzlsauer, Dieter Demmelmair, Claudia Steindl (Foto: ARC Awards)

Coca Cola, Samsung & Co.: Holding Graz bei den ganz Großen dabei

Mehr als 2.000 Einreichungen aus 60 Ländern gab es heuer für die verschiedenen Kategorien, die Agenturen namhafter Mega-Firmen wie Volkswagen, Samsung, Coca Cola oder Deutsche Telekom AG reichten ihre Geschäftsberichte ein. Und das tat auch die Holding Graz über ihre Inhouse-Agentur „achtzigzehn“.

Grafisch gestaltet wurde der Bericht von „achtzigzehn“-Senior Designerin Claudia Steindl, für Berichtsstruktur und  Inhalte zeichnen Projektleiterin Mag. Gabriele Lach und Dieter Demmelmair (beide von der Marketing-Abteilung der Holding) sowie Mag. (FH) Mag. Claudia Nowak, MA (Konzernsteuerung) verantwortlich. Den Preis nahm das Trio Steindl-Demmelmair-Lach zusammen mit „achtzigzehn“-Art Director Verena Hölzlsauer entgegen. Das Coverfoto stammt von Fotograf Joel Kernasenko.

Auch zweite Auszeichnung für die Holding-Agentur

Auch „achtzigzehn“-Senior Designer Philipp Pirker weilte in New York. Denn er zeichnete für den „STURM REPORT – Stolz und Leidenschaft“ verantwortlich. Der Geschäftsbericht des SK Sturm für die Saison 2014/15 erhielt als einziger Bericht in der Kategorie „Sport League“ einen „Honor-Award“!

Holding-CEO Malik: „Ergebnis harter Arbeit wurde belohnt!“

Holding Graz-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Malik freut sich naturgemäß über die große Ehre: „Wenn man sich anschaut, wer da alles Geschäftsberichte einreicht und welch große Agenturen da dahinterstecken, dann dürfen wir umso stolzer auf die Leistungen unseres kleinen Teams sein, welches ja auch noch viele andere Aufgaben wahrnimmt. Da steckt harte Arbeit dahinter – diese wurde nun sogar auf internationaler Ebene belohnt.“





So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header
  • 19. 10. (15.30 bis 16.30 Uhr): Anhaltungen und Verspätungen wegen Demo
    Wegen einer Demonstration zum Thema „Gegen die Militärinvasion der Türkei gegenüber der kurdischen Bevölkerung in Nordsyrien“ kommt es am Samstag, den 19. Oktober 2019, in der Zeit von 15.30 bis ca. 16.30 Uhr zu Behinderungen von Bus- und Straßenbahnlinien im Bereich Griesplatz bis Hauptplatz.
  • Linie 5: Schienenersatzverkehr Puntigam - Zentralfriedhof wegen Bremsprobefahrten (16. und 17. 10., 11 bis 13 Uhr)
    Wegen Bremsprobefahrten müssen wir am Mittwoch, 16. Oktober 2019 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und Donnerstag, 17. Oktober 2019 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für die Straßenbahnlinie 5 zwischen Zentralfriedhof und Puntigam einrichten.
  • Linien 34 und 74E: Vorübergehende Verlegung der Endhaltestelle Thondorf
    Wegen Bauarbeiten an der Außenfassade des Parkhauses müssen wir die Endhaltestelle Thondorf ab Donnerstag, 3. Oktober 2019, werktags von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr für voraussichtlich 4 Wochen verlegen.
  • Linie 30: Verlegung der Haltestelle Karmeliterplatz (23. 9. bis 18. November)
    Wegen Pflasterungsarbeiten im Bereich Sporgasse/Am Fuß des Schloßberges müssen wir die Haltestelle „Karmeliterplatz“ der Linie 30 in Richtung Jakominiplatz ab Montag, 23. September 2019, ab 5.30 Uhr bis Montag, 18. November 2019, bis 20.30 Uhr wie verlegen.

 


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb