Auszeichnung für e-mobilen Fuhrpark

Die Holding Graz wurde im Rahmen der internationalen klima:aktiv Konferenz für ihren e-mobilen Fuhrpark ausgezeichnet.


Die Holding Graz wurde heute von Bundesminister Andrä Rupprechter für ihren e-mobilen Fuhrpark ausgezeichnet. Im Rahmen der internationalen klima-aktiv mobil Konferenz wurde der Preis für  klimaschonende Mobilität, Ökologie und Nachhaltigkeit in Wien übergeben.

Die Holding Graz verfügt mit ihren Töchtern und Beteiligungen wie ITG, Citycom, Ankünder, Bestattung, Freizeit Graz, GBG und Energie Graz über den größten e-mobilen Fuhrpark in der Steiermark. 

Mit 71 zweispurigen Elektroautos, fährt bereits mehr als 1/3 des Fuhrparks elektrisch. Dadurch konnten bis dato 28 Tonnen an CO2 und große Mengen an Feinstaub eingespart werden. Deswegen wird der Anteil an E-Fahrzeugen im Fuhrpark der Holding Graz auch weiter ausgebaut. Jedes Fahrzeug, das innerhalb der Holding Graz ersetzt werden muss, wird nach Möglichkeit durch ein Elektroauto nachgerüstet. So bewegen sich die Unternehmen des Hauses Graz kostengünstig, umweltschonend, zukunftsorientiert durch unsere Stadt.





So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header
  • 19. 10. (15.30 bis 16.30 Uhr): Anhaltungen und Verspätungen wegen Demo
    Wegen einer Demonstration zum Thema „Gegen die Militärinvasion der Türkei gegenüber der kurdischen Bevölkerung in Nordsyrien“ kommt es am Samstag, den 19. Oktober 2019, in der Zeit von 15.30 bis ca. 16.30 Uhr zu Behinderungen von Bus- und Straßenbahnlinien im Bereich Griesplatz bis Hauptplatz.
  • Linie 5: Schienenersatzverkehr Puntigam - Zentralfriedhof wegen Bremsprobefahrten (16. und 17. 10., 11 bis 13 Uhr)
    Wegen Bremsprobefahrten müssen wir am Mittwoch, 16. Oktober 2019 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und Donnerstag, 17. Oktober 2019 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für die Straßenbahnlinie 5 zwischen Zentralfriedhof und Puntigam einrichten.
  • Linien 34 und 74E: Vorübergehende Verlegung der Endhaltestelle Thondorf
    Wegen Bauarbeiten an der Außenfassade des Parkhauses müssen wir die Endhaltestelle Thondorf ab Donnerstag, 3. Oktober 2019, werktags von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr für voraussichtlich 4 Wochen verlegen.
  • Linie 30: Verlegung der Haltestelle Karmeliterplatz (23. 9. bis 18. November)
    Wegen Pflasterungsarbeiten im Bereich Sporgasse/Am Fuß des Schloßberges müssen wir die Haltestelle „Karmeliterplatz“ der Linie 30 in Richtung Jakominiplatz ab Montag, 23. September 2019, ab 5.30 Uhr bis Montag, 18. November 2019, bis 20.30 Uhr wie verlegen.

 


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb