Barrierefreiheit bei den Graz Linien

Die Graz Linien setzen auf Barrierefreiheit

Zusammen mit der Stadt Graz und dem Fahrgastbeirat schaffen wir Lösungen für Menschen mit Beeinträchtigung.


Alle Busse in Graz sind Niederflurbusse. Bei den Straßenbahnen gibt es verschiedene Modelle, es wird allerdings darauf geachtet, dass lt. regulärem Fahrplan jede 2. Straßenbahn eine Niederflurbahn ist. zusätzlich dazu haben wir 17 Gelenkbusse mit dem Orientierungs- und Informationssystem (TYFLOSET) für die bessere Orientierung von sehbehinderten und blinden Menschen im Einsatz.

Fahrkarten

Personen mit Mobilitätseinschränkung (Blinde, Schwer- & Kriegsgeschädigte und behinderte Menschen) bekommen Stunden- und 24-Stundenkarten um den halben Preis. Dafür müssen sie aber den orangefarbenen Behindertenpass bzw. den neuen Behindertenpass im Scheckkartenformat vorweisen. Der Grad der im Behindertenpass eingetragenen Behinderung muss mindestens 70 % betragen. Eine Begleitperson und Assistenzhunde werden unentgeltlich transportiert.  

Rollstuhlfahrer & mobilitätseingeschränkte Personen

  • Infosäulen an den meisten Haltestellen mit Anzeige bezüglich Niederflurstraßenbahnen (mit „N" oder dem Rollstuhlzeichen vermerkt)
  • Speziell markierte Türen (mit Rollstuhlzeichen versehen) erleichtern den Ein- und Ausstieg, ein blauer Druckknopf verhindert das automatische Schließen der Tür
  • Während der Fahrt sind Rollstühle mit den vorgesehenen Sicherheitsgurten zu fixieren
  • Unsere Busflotte besteht zu 100 % aus Niederflurbussen

Blinde & seheingeschränkte Personen

  • Taktiles Leitsystem bei fast allen Straßenbahnhaltestellen. Die Straßenbahn hält so, dass man direkt bei der Fahrertür einsteigen kann.
  • Infosäulen mit akustischer Durchsage bzw. (bei Begleitpersonen) Anzeige über einen barrierefreien Einstieg (durch „N" für Niederflur oder durch das Rollstuhlzeichen gekennzeichnet)
  • Haltestellen werden in akustischer Form ausgewiesen Ticketautomat in den Straßenbahnen mit kontrastreicher Bildschirmansicht (Taste unter dem Bildschirm)

Gehörlose & gehöreingeschränkte Personen

  • visuelle Darstellung der kommenden Straßenbahnen an den Infosäulen
  • Bildschirmanzeige der nächsten Haltestelle in den Fahrzeugen
  • Bildschirmanzeige über Ausfälle, Routenänderungen
  • Haltestellen werden über eine LCD-Anzeige angekündigt, zusätzlich Routentafeln in allen Fahrzeugen.



Broschüre Barrierefreiheit
Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit
4. Round Table 24. Mai 2015
5. Round Table 28. April 2016
6. Round Table 27. April 2017
BIG Stadtgespräch - Test mit Hindernissen




So finden Sie uns

 

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header
  • Linien 34, 34E & N8: Umleitung im Bereich Fröhlichgasse
    Aufgrund einer Fernwärmeschachtsanierung und der Sperre der Fröhlichgasse auf Höhe Widowitzgasse müssen wir die Linien 34, 34E und N8 in diesem Bereich in beiden Fahrtrichtungen ab Montag, den 11. Juni 2018, ab 8.00 Uhr bis Freitag, den 20. Juli 2018, Betriebsschluß umleiten.
  • Linien 33 & 33E: Haltestellenverlegung Eggenberger Allee
    Wegen eines Gebäudeneubaues und der Sperre des Gehweges sowie der Haltestelle müssen wir die Haltestelle „Eggenberger Allee“ der Linien 33 und 33E in Fahrtrichtung Jakominiplatz bzw. Don Bosco ab Montag, 12. April 2018, ab 7:30 Uhr, bis Ende Oktober 2018 verlegen.
  • Linie 31: Umleitung wegen Asphaltierungsarbeiten
    Wegen Asphaltierungsarbeiten und der Sperre der Zinzendorfgasse müssen wir von Freitag, 6. April 2018, ab 16.00 Uhr bis Samstag, 7. April 2018, bis 4.30 Uhr die Buslinie 31 in Fahrtrichtung Uni/Resowi ab der Haltestelle Zinzendorfgasse umleiten.
  • Linie 1: Ersatzverkehr wegen Bauarbeiten
    Wegen Gleisbauarbeiten gibt es zwischen 4. April und 6. Juli einen Ersatzverkehr zwischen Hilmteich und Mariatrost.
  • Linien 63, 64 & 64E: Dauerhafte Haltestellenverlegung Schillerplatz
    Auf Grund der Genehmigung der Steiermärkischen Landesregierung wird für die Buslinien 63, 64 und 64E ab Montag, 8. Jänner 2018, mit Betriebsbeginn um 4.30 Uhr, die neue Haltestelle „Schillerplatz/tim“ für die Fahrtrichtung Schulzentrum St. Peter bzw. Puntigam in Betrieb genommen.
  • Linien-Verstärkung: 800 Jahr Jubiläum der Diözese Graz-Seckau am 24.6.2018
    Aufgrund des 800 Jahr Jubiläums der Diözese Graz-Seckau mit einer Eucharistiefeier auf der Paßamtswiese verstärken wir unser Angebot am 24. Juni, in der Zeit von 8 bis 10.30 Uhr.
  • 40, 67, 67E und N3: Haltestellenverlegung "Zeillergasse"
    Aufgrund von Bauarbeiten müssen zwischen 24. Mai bis voraussichtlich Ende August 2018 die Haltestelle „Zeillergasse“ der Linien 40, 67, 67E und N3 nur in Fahrtrichtung stadtauswärts in der Wiener Straße auf Höhe Haus Nr. 8 einrichten.
  • Linien 32 & N6: Haltestellenauflassung und Neu-Inbetriebnahme
    Aufgrund einer Neueinrichtung der Haltestelle Sattlerweg Richtung Jakominiplatz wird der alte Standort mit 06.11.2017 aufgelassen.
  • Linien 53 und 53E: Neue Haltestelle!
    Ab 30. Oktober gibt´s auf den Linien 53 und 53E eine neue Haltestelle.
  • Linien 73U und 75U: Haltestellen verlegt!
    Wegen Sanierungsarbeiten müssen wir die Buslinien 73U und 75U in beiden Fahrtrichtungen am Montag, 23. Oktober 2017, ab 17:00 Uhr bis Betriebsschluss umleiten.
  • Verlängerung der Linie 58
    Wir verbinden die bisherigen Buslinien 58 (Hauptbahnhof – Mariagrün) und 77 (Ragnitz–St. Leonhard/Klinikum Mitte).
  • Innenstadt: Versammlung am Samstag, 23.06.
    Wegen einer Versammlung kommt es am Samstag (23.6.) zwischen 13 Uhr und 15 Uhr zu Behinderungen in der Innenstadt.
  • Linien 39, 50 und 67: Haltestelle Feldgasse verlegt
    Die Haltestelle wird aufgrund von Bauarbeiten bis Jahresende verlegt!
Newsticker Header
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    24. Juni: Stundenkarte für 24 Stunden gültig
    Am 24. Juni ist jede Stundenkarte, die an diesem Tag gekauft/entwertet wurde, automatisch eine Tageskarte in den gekauften Zonen. Grund ist das "800 Jahr Jubiläum der Diözese Graz-Seckau". Die Karte ist am Entwertungstag bis 24 Uhr gültig.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb