Skip to main content

Schloß­ber­g­lif­te

Mit den Schloßbergliften erreichen Sie den Uhrturm in gerade einmal 30 Sekunden vom Schloßbergplatz aus.

Eine Frau geht auf die Talstation des Schloßbergliftes zu
© Graz Tourismus/Lamm

COVID-19-Re­ge­lun­gen

Bei der Benützung der Schloßberglifte gilt die gleiche Regelung wie bei Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske in den Zugangsbereichen und während der Fahrt.

 

Mit dem Lift zum Uhrturm:

Zwei für Graz sehr wichtige Ereignisse waren für den Bau der Schloßberglifte verantwortlich: Die Landesausstellung 2000 und die Ernennung von Graz zur Kulturhauptstadt 2003.

Die Projektkosten für die Errichtung der beiden Schloßberglifte beliefen sich auf 4,1 Millionen Euro. Konnte man bis zum Bau der Schloßberglifte den Grazer Uhrturm nur über 260 Stufen des Felsensteiges „erklimmen“, so erreicht der Aufzug – mit Start beim Schloßbergplatz –  den Uhrturm nunmehr in 30 Sekunden Fahrzeit.

Lift-Haltestellen:

  • Schloßbergplatz
  • Dom im Berg (nur bei Veranstaltungen geöffnet)
  • Uhrturmkasematten (nur bei Veranstaltungen geöffnet)
  • Uhrturm-Café Aiola Upstairs

Be­för­de­rungs­be­din­gun­gen:

Fahr­prei­se:

TicketBerg- oder Talfahrt
Erwachsene€ 1,90
Ermäßigt*€ 1,40
*= Kinder von 6 bis 14 Jahren, Menschen mit Behinderungen, größere Hunde
TicketPreis
Erwachsene€ 3,80
Ermäßigt*€ 2,40
*= Kinder von 6 bis 14 Jahren, Menschen mit Behinderungen, größere Hunde

Schloßberglift

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 8 – 00.30 Uhr
Schloßbergplatz, 8010 Graz