COVID-19-Prävention
Alle Infos zu den Maßnahmen der Holding Graz!
Meintest du:

Trink­brun­nen

Egal, ob SportlerInnen, SpaziergängerInnen, Touristen oder Einheimische – die Graz Wasserwirtschaft sorgt dafür, dass man überall in Graz seinen Durst löschen kann!

Holding Graz, Wasserwirtschaft, Trinkwasser, Trinkbrunnen
© achtzigzehn/Hinterleitner
alert-diamond

Bitte beachten Sie:

COVID19-Prävention: Bedienen Sie die Armaturen mit dem Ellbogen, füllen Sie Wasser in Trinkflaschen!

Beliebter Durstlöscher: Von der Idee zum Produkt

Läufer, Radfahrer und Skater prägen in den letzten Jahren vermehrt das Grazer Stadtbild. Und da Sport nun mal durstig macht, wurde von der Holding Graz Wasserwirtschaft ein Trinkbrunnen entwickelt und entlang der am stärksten frequentierten Lauf- und Radwege installiert. Mittlerweile findet dieser neue Trinkbrunnen auch an öffentlichen Plätzen, in Schulhöfen, Spielplätzen und vielerorts regen Anklang.

Von der Idee zum Produkt:

Die Vorgabe an das neue Produkt war, einen optisch ansprechenden, nahezu wartungsfreien und vandalensicheren Trinkwasserspender zu konzipieren. Ing. Mirko Ercher, Mitarbeiter bei der Holding Graz Wasserwirtschaft, verdanken die Grazerinnen und Grazer die Verwirklichung dieser einmaligen Idee.

Die Technik:

  • Niro-Säule (150x150x1600 mm)
  • Selbstschlussventil
  • Durchflussregelung
  • Luftpolster im Inneren des Formrohres verhindert zu starke Erwärmung
  • Leicht zu installieren
  • Nahezu wartungsfrei
  • Sicher vor Vandalenakten

 

Die Sicherheit:

Die Trinksäulen werden in Graz etwas abseits der Lauf- bzw. Radwege installiert – daher keine Verletzungsgefahr durch Kollisionen! Reflektierende Streifen und Standortwahl im Leuchtfeld von Straßenlaternen – gut sichtbar auch in der Nacht!

 

Der Preis:

 € 1.600,- exkl. MwSt und exklusive Versandspesen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Trinkbrunnen-Folder
Trinkbrunnen
© Holding Graz
Trinkbrunnen Graz
© achtzigzehn/Hinterleitner
Trinkbrunnen Graz
© achtzigzehn/Hinterleitner