Skip to main content

Nah­er­ho­lung Tha­ler­see

Den unmittelbar vor den Toren von Graz gelegenen Thalersee kennt man sogar in den USA. Denn „Terminator“ und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger wuchs nicht nur einen Steinwurf vom See entfernt auf, sondern machte in einem Ruderboot sitzend seiner damaligen Verlobten Maria Shriver einen Heiratsantrag.

Das ist eine Zeitlang her – der Thalersee war schon damals in eine Art Dornröschenschlaf verfallen. Immer noch idyllisch, immer noch beliebt bei Menschen, die gerne wandern oder Ausflüge machen – aber das gewisse Etwas war eben nicht mehr da. Das wird sich nun ändern. Denn die Stadt Graz hat das Areal erworben und die Freizeitsparte der Holding Graz wird es wiederbeleben.

Das derzeitige Restaurant wird abgebrochen und von Grund auf neu gebaut. Das neue Haus soll künftig nicht nur den Gästen zur Verfügung stehen, die den See und seine Umgebung besuchen, sondern auch optimale Voraussetzungen für Veranstaltungen, Seminare und Feiern am See bieten. Vorgesehen sind 100 Sitzplätze im Inneren des Restaurants und zusätzlich rund 200 Plätze auf den überdachten Terrassen am Haus und den Decks direkt am See. Dazu werden auch acht Gästezimmer mit Seeblick für Übernachtungen geboten.

Der bestehende Bootsverleih wird um einen Rad- und Schlittschuhverleih erweitert. Die Boote werden nun direkt vor der Seeterrasse ankern. Der gesamte Bereich zwischen Restaurant und See wird mit Sitzmöglichkeiten auf unterschiedlichen Ebenen einladend gestaltet.

Ein wesentlicher Teil des Projektes ist aber auch die Erneuerung und damit Verbesserung des Hochwasserschutzes für den Thalerbach, der immer wieder im Stadtgebiet von Graz Überschwemmungen angerichtet hat. Als Teil einer Hochwasserschutzanlage erhält der See nun eine neue höhere Staumauer, die das Stauziel des künstlichen Gewässers um einen Meter erhöht.

Kurzum: Der neue Thalersee wird ein Hit für Groß und Klein – und natürlich wird das Areal auch barrierefrei begehbar sein.

Naherholung Thalersee
© Pittino+Ortner ZT GmbH