Skip to main content

Wirt­schafts­dreh­schei­be Flug­ha­fen

Der Flughafen Graz ist nicht nur für Reisende das „Tor zur Welt“ – er ist es auch für Wirtschaftstreibende. Denn unser Flughafen ist ein unverzichtbar wichtiger Teil des Wirtschaftsstandortes Steiermark.

Flughafen Graz
© Flughafen Graz/Krug

Viele Unternehmen in der Steiermark und speziell im Großraum Graz agieren stark exportorientiert. Sie brauchen einerseits gute Passierflugverbindungen, vor allem aber ein gutes Netz an Cargoverbindungen. Und die kann der Flughafen Graz garantieren, bietet man doch rund 20 tägliche Luftfrachtverbindungen, womit unser Flughafen ideal an das globale Frachtnetz angebunden ist.

Seit mittlerweile 20 Jahren verfügt der Flughafen Graz über eine der modernsten Cargo-Infrastrukturen in Süd-Ost-Europa – und das mit perfekter Autobahnanbindung. Dadurch sind Transporte von und zu den meisten europäischen Flughäfen innerhalb von 24 Stunden möglich.

Der Flughafen Graz ist aber nicht nur für andere Wirtschaftsbetriebe wichtig, er ist auch selbst als Unternehmen von großer Bedeutung. Berechnungen zeigen, dass für jede Person, die für den Flughafen oder eines der dort niedergelassenen Unternehmen arbeitet, drei weitere Jobs ausgelastet werden. 5.000 steirische Arbeitsplätze sind unmittelbar mit dem Flughafen verbunden.

Und: Für jede Million Euro Bruttowertschöpfung, die am Flughafen Graz erwirtschaftet wird, kommen rund drei Millionen Euro zusätzlich an Bruttowertschöpfung anderer Unternehmen hinzu. Insgesamt generiert unser Flughafen eine Bruttowertschöpfung von 700 Millionen Euro!