Skip to main content

Vor­hang auf für unser Fahr­per­so­nal

Latifaj Nexhat (Busfahrer) in einem Bus der Graz Linien und Livia Fabian (Straßenbahnfahrerin) vor Straßenbahn der Graz Linien
© Pentamedia

Wir haben nachgefragt!

Was macht den Job als Fahrpersonal der Holding Graz Linien besonders? Warum sollte man sich bewerben? Livia Fabian & Nexhat Latifaj geben uns Einblicke in ihren Berufsalltag.

Livia Fabian (Straßenbahnfahrerin) vor Straßenbahn der Graz Linien
© Pentamedia

Bitte stellen Sie sich kurz vor:
Mein Name ist Livia Fabian, ich bin Straßenbahnfahrerin bei den Graz Linien seit 8 Jahren. Mein erlernter Beruf ist diplomierte Sozialarbeiterin.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Neben den offensichtlichen Vorzügen eines sicheren Jobs und der angemessenen Entlohnung, bin ich als Oldtimer Begleiterin für das Grazer Tramway Museum auf Sonderfahrten und bei Veranstaltungen tätig, was ich gerne als willkommene Abwechslung ausübe.

Was sind die Herausforderungen in Ihrem Job?
Die Herausforderungen im täglichen Betrieb sind, dass man für die anderen VerkehrsteilnehmerInnen, manchmal gar in hellseherischer, Voraussicht mitdenken muss. Nicht zu vergessen, dass man bei Dienstbeginn um 4.30 Uhr nicht nur hellwach, frisch & munter aussehen sollte, sondern auch sein muss 😉

Welche Momente schätzen Sie in Ihrem Arbeitstag am meisten?
Selten aber doch gibt es anerkennendes Lob von Fahrgästen bezüglich der Fahrweise oder dem freundlichen Auftreten. Das freut mich immer sehr.

Welche Eigenschaften sollte man aus Ihrer Sicht als Fahrpersonal mitbringen?
Der/die ideale Straßenbahnfahrer:In sollte ein großes Maß an Flexibilität, Geduld, Ruhe und Aufmerksamkeit mitbringen.

Warum sollte man sich aus Ihrer Sicht als Fahrpersonal bei den Holding Graz Linien bewerben?
Aus meiner Sicht sollte man sich bei der Holding Graz Linien bewerben, nicht nur um einen verantwortungsvollen Job zu haben, welcher auch Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Betriebs bietet, sondern dem Bediensteten auch feste Strukturen offeriert.

Video Holding Graz: Fahrpersonal Straßenbahn
Latifaj Nexhat (Busfahrer) in einem Bus der Graz Linien
© Pentamedia

Bitte stellen Sie sich kurz vor:
Mein Name ist Nexhat Latifaj. Ich bin gelernter Tischler, aber seit Jänner 2003 bei den Graz Linien als Busfahrer tätig. Als Lehrfahrer bilde ich außerdem neue KollegInnen aus und bin im Betriebsrat aktiv.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Die Abwechslung: Jeder Tag ist anders, auch wenn man dieselbe Linie fährt. Ein anderes Verkehrsaufkommen, andere Fahrgäste, andere Kollegen…

Was sind die Herausforderungen in Ihrem Job?
Herausfordernd sind vor allem geänderte Linienführungen bei Umleitungen/Unfällen/Feuerwehr- bzw. Rettungseinsätzen. Und der Bereitschaftsdienst kannst spannend sein, denn man weiß nie was auf einen zukommt.

Welche Momente schätzen Sie in Ihrem Arbeitstag am meisten?
Wenn ich nette Kollegen nach Längerem wieder treffe und wenn nach einem harten Tag die Fahrgäste dort sind, wo sie hin mussten, das ist ein gutes Gefühl! Ich freue mich auch immer, wenn ich den Bus wieder unbeschädigt und sicher in der Garage abstelle oder übergebe.

Welche Eigenschaften sollte man aus Ihrer Sicht als Fahrpersonal mitbringen?
Flexibilität, Gewissenhaftigkeit, Pünktlichkeit, Ruhe & Gelassenheit.

Warum sollte man sich aus Ihrer Sicht als Fahrpersonal bei den Holding Graz Linien bewerben?
Wenn man seine Arbeit gut und gewissenhaft erledigt, kann man seinen Arbeitstag immer in Ruhe abschließen. Das Gehalt ist außerdem gut und wird immer pünktlich überwiesen, somit ist eine gewisse Sicherheit gegeben. Man lernt die verschiedensten Menschen kennen und darf Verantwortung übernehmen!

Video Holding Graz: Fahrpersonal Bus