Schloßberglift

Zwei - für die Stadt Graz sehr wichtige - Ereignisse waren für den Bau der Schloßberglifte verantwortlich: Die Landesausstellung 2000 und die Ernennung von Graz zur Kulturhauptstadt 2003.

Die Projektkosten für die Errichtung der beiden Schloßberglifte beliefen sich auf € 4,1 Millionen. Reiner Schmid, der geistige Vater des "Dom im Berg" zeichnet für die architektonische Gestaltung verantwortlich. Konnte man bis zum Bau der Schloßberglifte den Grazer Uhrturm nur über 260 Stufen des Felsensteiges "erklimmen", so erreicht der Aufzug - mit Start beim Schloßbergplatz -  den Uhrturm nunmehr in  30 Sekunden Fahrzeit.


Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage:

Schloßbergbahn

  • 24. Dezember: 10.00 bis 18.00 Uhr
  • 25. Dezember: 10.00 bis 18.00 Uhr
  • 26. Dezember: 10.00 bis 24.00 Uhr
  • 31. Dezember: 10.00 bis 02.00 Uhr
  • 1. Jänner: 10.00 bis 22.00 Uhr

Schloßberglift

  • 24. Dezember: 8.00 bis 00.30 Uhr
  • 25. und 26. Dezember: 8.00 bis 00.30 Uhr
  • 31. Dezember bis 1. Jänner: ab 8.00 Uhr durchgehend bis 00.30 Uhr am 2. Jänner

Lift-Haltestellen

  • Schloßbergplatz
  • Dom im Berg (nur bei Veranstaltungen geöffnet)
  • Uhrturmkasematten (nur bei Veranstaltungen geöffnet)
  • Uhrturm-Café Aiola Upstairs

Erreichbarkeit

  • Straßenbahnlinien 4 / 5 - Schloßbergplatz/Murinsel
  • Schloßbergplatz / Sackstraße


Foto: Kevin Griebaum


So finden Sie uns

Schloßbergbahn

Kaiser Franz Josef Kai 38
8010 Graz
Tel: +43 316 887-3391
schlossbergbahn(at)holding-graz.at


Betriebszeiten Schloßbergbahn

So. bis Do. von 9 bis 24 Uhr

Fr. und Sa. von 9 bis 2 Uhr


Betriebszeiten Schloßberglift

Mo. bis So. von 8.00 bis 0.30 Uhr


Betriebszeiten Grazer Märchenbahn

Mo-So: 10 - 17:30 Uhr (letzte Fahrt um 17 Uhr)
Jeden 1. Dienstag im Monat geschlossen.