Achtung: Die Verordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz zur Eindämmung von COVID-19 hat auch Auswirkungen auf den Betrieb der Holding Graz Freizeit. Einige unserer Dienstleistungen sind daher nur eingeschränkt verfügbar. Alle aktuellen Informationen und Maßnahmen, vor allem Infos zum Betrieb unserer Bäder, lesen Sie hier.


Schloßberglift

Zwei - für die Stadt Graz sehr wichtige - Ereignisse waren für den Bau der Schloßberglifte verantwortlich: Die Landesausstellung 2000 und die Ernennung von Graz zur Kulturhauptstadt 2003.

Die Projektkosten für die Errichtung der beiden Schloßberglifte beliefen sich auf € 4,1 Millionen. Reiner Schmid, der geistige Vater des "Dom im Berg" zeichnet für die architektonische Gestaltung verantwortlich. Konnte man bis zum Bau der Schloßberglifte den Grazer Uhrturm nur über 260 Stufen des Felsensteiges "erklimmen", so erreicht der Aufzug - mit Start beim Schloßbergplatz -  den Uhrturm nunmehr in  30 Sekunden Fahrzeit.


Lift-Haltestellen

  • Schloßbergplatz
  • Dom im Berg (nur bei Veranstaltungen geöffnet)
  • Uhrturmkasematten (nur bei Veranstaltungen geöffnet)
  • Uhrturm-Café Aiola Upstairs

Erreichbarkeit

  • Straßenbahnlinien 4 / 5 - Schloßbergplatz/Murinsel
  • Schloßbergplatz / Sackstraße


Foto: Kevin Griebaum


So finden Sie uns

Schloßbergbahn

Kaiser Franz Josef Kai 38
8010 Graz
Tel: +43 316 887-3391
schlossbergbahn(at)holding-graz.at


Die Schloßbergbahn wird nach der Corona-bedingten Pause wieder ab 29. Mai in Betrieb gehen! 

Betriebszeiten Schloßbergbahn (ab 29. Mai)

So. bis Do. von 9 bis 24 Uhr

Fr. und Sa. von 9 bis 2 Uhr