Elektronische Eingangsrechnungen an die Holding Graz - Kommunale Dienstleistungen GmbH

Wir stellen unsere Services um! Ab sofort können Sie Ihre Rechnungen an uns elektronisch übermitteln!

Das ist schneller, einfacher und billiger!

  • Schneller: Gleich nach dem Absenden langt die Rechnung bei uns ein. Briefaufgabe und traditioneller Postweg entfallen.
  • Einfacher: E-Rechnungen können von uns automatisch bearbeitet werden.
  • Billiger: Sie sparen Papier, Versand- und Arbeitskosten.

Wie funktioniert es?

 

Variante 1: Als E-Mail
Senden Sie uns Ihre Rechnung als PDF per E-Mail an erechnungen(at)holding-graz.at. Beachten Sie dazu bitte folgende Voraussetzungen:

  • Die PDF-Anhänge müssen jedenfalls ungeschützt sein
  • Es darf pro PDF nur eine Rechnung enthalten sein
  • Werden zu den Rechnungen Beilagen (z. B. Leistungsnachweis) übermittelt, müssen diese in der selben E-Mail enthalten sein wie die Rechnung

Variante 2: als „strukturierte elektronische Rechnung" (kurz: e-Rechnung) 
Für die e-Rechnungen verwenden wir das Portal des Bundesrechenzentrums. Von dort wird Ihre Rechnung dann automatisch uns übermittelt.

  1. Registrieren Sie sich beim Unternehmensserviceportal USP mit FinanzOnline-Zugang, mit der Bürgerkarte oder direkt im Infocenter Ihres Finanzamtes.
  2. Sie haben Fragen? Das USP-Servicecenter hilft weiter Tel. +4350233733 oder Kontaktformular
  3. Nach der Registrierung können Sie uns Ihre Rechnungen auf 3 Arten übermitteln:


Händische Eingabe
 der Rechnung im Online-Formular
Diese Variante bietet sich an, wenn Sie keine Möglichkeit haben, selbst e-Rechnungen zu erzeugen oder nur selten Rechnungen an die öffentliche Verwaltung legen.
Ihr Vorteil: Erfasste Rechnungen können als Vorlage für weitere verwendet werden.

Händisch im XML-Format: Sie schicken selten Rechnungen an die Stadt Graz, haben aber ein Verrechnungssystem, das e-Rechnungen im entsprechenden Format erzeugen kann?
Sie können die erzeugten Rechnungen direkt online hochladen.

Mit dem Webservice
Wenn Sie regelmäßig und viele Rechnungen an die öffentliche Verwaltung schicken, können Sie Ihr Verrechnungssystem direkt mittels Webservice an das Portal anbinden.

Steuerberater, Buchhalter oder IT-Dienstleister können in Ihrem Auftrag auch Ihre e-Rechnungen an uns stellen.


Welche Inhalte müssen auf der Rechnung enthalten sein?


  • Absender (Name, Adresse, UID-Nummer)
  • Korrekter Firmenwortlaut und Anschrift des Empfängers (Holding Graz - Kommunale Dienstleistungen GmbH, Andreas-Hofer-Platz 15, 8010 Graz)
  • Rechnungsnummer
  • Rechnungsdatum
  • bei Variante 2: Auftragsreferenz GRAZ/HOL/0001/ Einkäufergruppe/Bestellnummer* (*=kursiv geschriebene Teile können entfallen, wenn nicht vorhanden)  
  • Liefer- bzw. Leistungsdatum
  • Bankverbindung (IBAN, BIC)
  • Beschreibung der Lieferung bzw. Leistung (Bezeichnung, Menge)
  • Gesamtpreis (Brutto, Netto, Umsatzsteuer)
  • Bei Rechnungen über 10.000 Euro brutto, mit Reverse Charge bzw. für innergemeinschaftliche Lieferung: unsere UID-Nummer ATU28606700

Weitere Informationen

Die Holding Graz - Kommunale Dienstleistungen GmbH nutzt das Service des Bundesrechenzentrums. Die technische und inhaltliche Verantwortung liegen dort, daher verweisen wir auf die offizielle Seite der e-Rechnung.


Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Portal, den Schnittstellenbeschreibungen bzw. den Testmöglichkeiten. www.erechnung.gv.at/erb

 

Die Wirtschaftskammer steht Ihnen bei Fragen zur strukturierten elektronischen Rechnung ebenfalls zur Verfügung: E-Rechnung an den Bund


Sie haben eine Rechnung an eine andere von uns betreute Firma?

Im PDF finden Sie alle notwendigen Daten:

  • bei Variante 1: Senden Sie Ihre Rechnungen an die entsprechende E-Mail-Adresse
  • bei Variante 2: lautet die Auftragsreferenz GRAZ/HOL/Buchungskreis/Einkäufergruppe/Bestellnummer* (*= kursiv geschriebene Teile können entfallen, wenn nicht vorhanden.)

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns Ihre Fragen gerne an brz(at)holding-graz.at!




So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header
  • Linie 31: Umleitung Fahrtrichtung Uni zwischen 10. und 12. Dezember (7 bis 18 Uhr)
    Wegen Bauarbeiten in der Zinzendorfgasse müssen wir am Dienstag, 10. Dezember 2019, bis Donnerstag, 12. Dezember 2019, jeweils von ca. 7.00 bis ca. 18.00 Uhr die Buslinie 31 in Fahrtrichtung Uni/Resowi ab der Haltestelle Zinzendorfgasse umleiten.

 


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb