Das Jobticket der Graz Linien

Für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen ist es heutzutage unerlässlich auch, soziale und ökologische Aspekte in die Unternehmensstrategie einzubinden.


Was gilt als Jobticket?

Als Jobticket bezeichnet man, bezogen auf das steirische Tarifsystem, alle

  • Jahreskarten
  • Jahreskarte Graz
  • Halbjahreskarten
  • Park+Ride Jahreskarten
  • Park+Ride Halbjahreskarten

innerhalb des Steirischen Verkehrsverbundes. Das heißt: Das Jobticket kann von Zone 1 bis Zone 22 je nach Wunsch des Kunden das gesamte Verbundgebiet umfassen.


Alternativ dazu haben Unternehmen auch die Möglichkeit, einen Teilbetrag der Jobticket-Kosten zu übernehmen. Der Restbetrag ist dann von den MitarbeiterInnen selbst zu bezahlen. Die Absetzbarkeit als Betriebsausgabe für das Unternehmen sowie die Steuerbefreiung des Sachbezugs für die MitarbeiterInnen gilt dann für den Anteil, den das Unternehmen bezahlt.



Vorteile für MitarbeiterInnen

Ihre MitarbeiterInnen

  • kommen sicher und preiswert mit den Öffis zu ihrem Arbeitsplatz
  • ersparen sich lästige Parkplatzsuche und –kosten
  • können das Jobticket auch für Dienstwege oder auch Privatwege nutzen
  • das Jobticket muss nicht als Sachbezug versteuert werden

Vorteile für Unternehmen

  • Je nach individueller Steuersituation können Sie Jobtickets als Betriebsausgabe von der Steuer absetzen
  • Profitieren Sie je nach Anzahl der Jobtickets von speziellen Vergünstigungen
  • Leben Sie als Unternehmen nachhaltig Corporate Social Responsibility
  • Leisten einen Beitrag zur Feinstaubreduktion und zur Luftqualität in Graz
  • Haben Sie eine attraktive Alternative für MitarbeiterInnen-Parkplätze

Zusatzbenefits

Zusätzlich können wir Ihnen auf Wunsch noch weitere Benefits anbieten:

  • Beratungstage für Ihre MitarbeiterInnen zum Thema öffentlicher Verkehr in Graz durch unsere MobilitätsberaterInnen

Seit wir das Jobticket anbieten, konnten wir zahlreiche Unternehmen in und um Graz davon überzeugen, für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Jobtickets zu kaufen und damit in deren Motivation und in eine bessere Luftqualität zu investieren.

 

Springen auch Sie auf den Zug der Zeit auf, es lohnt sich für alle!


Haben Sie Interesse?

UnternehmerInnen

Unsere Vertriebsmitarbeiterinnen freuen sich auf ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen und erstellen gerne ein maßgeschneidertes Angebot. Sie erreichen uns
unter Tel. +43 316 887-4261 oder per E-Mail unter vertrieb(at)holding-graz.at

MitarbeiterInnen eines Unternehmens

Sprechen Sie mit Ihrer Chefin oder ihrem Chef und verweisen Sie auf o. a. Kontaktdaten.


Können Jobtickets im Rahmen der allgemeinen Tarifbestimmungen storniert werden?

Jobtickets können wie alle Zeitkarten (ausgenommen Jahreskarte Graz) im Mobilitäts- und Vertriebscenter auch vor Ablauf der Gültigkeitsdauer storniert werden. In diesem Fall erfolgt eine anteilige Rückverrechnung. Aus technischen Gründen ist eine individuelle Information durch die Graz Linien an den Arbeitgeber darüber nicht möglich. Wir empfehlen daher für diesen Fall eine interne Informationspflicht durch den Arbeitnehmer vorzusehen.


Foto: Joel Kernasenko





So finden Sie uns

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header
  • Linie 33 & 33E: Umleitung wegen Schrankenerrichtung (30. Juni bis 4. Juli)
    Aufgrund der Sperre der Grottenhofstraße wegen der Errichtung einer Schrankenanlage an der GKB-Eisenbahnkreuzung müssen wir von Sonntag, den 30. Juni 2019, ab 8.00 Uhr bis Donnerstag, 4. Juli, bis ca. 19 Uhr die Buslinien 33 und 33E umleiten.
  • 26. Juni: Umleitung der Linie 30
    Wegen der Veranstaltung "Schloßberg grüßt Spielberg" und der Sperre der Paulustorgasse und des Karmeliterplatzes müssen wir die Linie 30 zwischen den Haltestellen Kaiser-Josef-Platz und Geidorfplatz am Mittwoch, den 26. Juni 2019, von 5.30 bis 20.00 Uhr umleiten.
  • 28. Juni: Linie 58 muss wegen USI-Fest umgeleitet werden
    Wegen der Veranstaltung „USI-Fest“ und der damit verbundenen Sperre der Heinrichstraße zwischen Geidorfgürtel und Liebiggasse müssen wir die Linie 58 am Freitag, den 28. Juni 2019, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 24.00 Uhr in diesem Bereich umleiten.
  • 24. Juni bis 5. Juli: Schienenersatzverkehr Linie 1 (Hilmteich-Mariatrost)
    Bedingt durch die Schienenbauarbeiten zwischen St. Johann und Wagnesweg richten wir von Montag, 24. Juni 2019, Betriebsbeginn bis einschließlich Freitag, 5. Juli 2019, Betriebsende, einen Schienenersatzverkehr für die Linie 1 im Abschnitt Hilmteich – Mariatrost ein.
  • Bauarbeiten: Umleitung Linien 33/33 E
    Aufgrund von Begleitmaßnahmen zur Baustelle Reininghaus (die Einbahn in der oberen Gaswerkstraße wird umgedreht) müssen wir die Linien 33 und 33E im Bereich Franz-Steiner-Gasse und Gaswerkstraße umleiten.

 

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb