Jahreskarte Graz um 241 Euro

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Jahresticket für Grazerinnen und Grazer um 241 Euro.

Grundsätzlich kann jede Grazerin bzw. jeder Grazer (mit Hauptwohnsitz in Graz) die Jahreskarte um 241 Euro kaufen. Mit der "Jahreskarte Graz" wollen die Stadt Graz und die Holding Graz in erster Linie GrazerInnnen, die bis dato noch keine "Öffi"-Karte haben, zum Umsteigen bewegen. Die Stadt Graz fördert jede „Jahreskarte Graz“ mit 175 Euro.

Ihre Hotline zur "Jahreskarte Graz": 0316 / 23 11 99
(Montag bis Sonntag 6 bis 20 Uhr)

News

Konditionen der „Jahreskarte Graz“

  • Die „Jahreskarte Graz“ Graz ist eine offizielle Verbundtarifkarte für die Zone 101 und wird von der Stadt Graz mit € 175,–  gefördert. Dieser Betrag wird beim Kauf der „Jahreskarte Graz“ vom Verbundtarif für die Zone 101 in Abzug gebracht.
  • Die „Jahreskarte Graz“ kann nur von BewohnerInnen von Graz mit Hauptwohnsitz Graz bezogen werden. Angaben zum Hauptwohnsitz werden von der Stadt Graz geprüft und Falschangaben werden rechtlich geahndet und  die gewährte Förderung wird rückgefordert!
  • Die „Jahreskarte Graz“ ist nicht übertragbar.
  • Die Jahreskarte Graz“ ist nicht retournierbar
  • Für die „Jahreskarte Graz“ sind keine Ratenzahlung und kein Bankeinzug möglich. Bestehende Jahres- oder Halbjahreskarten müssen nicht zurückgegeben werden.
  • Die „Jahreskarte Graz“ muss, sollte der Kunde/die Kundin diese wieder kaufen wollen, aufgrund der Überprüfung des  Hauptwohnsitzes immer wieder neu beantragt werden.
  • Das Retournieren einer gültigen Jahres- oder Halbjahreskarten ist nur zu den bestehenden Bedingungen möglich.
  • Die „Jahreskarte Graz“ ist Online erhältlich, beim Mobilitäts- und Vertriebscenter in der Jakoministraße 1, 8010 Graz oder auch bei den Servicestellen der Stadt Graz (ehemalige Bezirksämter). Bei deren Besuch bitten wir Sie, folgendes Formular (gibt es sonst auch vor Ort) ausgefüllt inklusive amtlichem Lichtbildausweis mitzunehmen. Wenn Sie Ihre Jahreskarte Graz im Mobilitäts- und Vertriebscenter abholen wollen, müssen Sie ein Foto mitbringen, bei den Servicestellen der Stadt Graz ist das nicht notwendig!

Download Bestellformular Jahreskarte Graz:

Wir halten Sie gern am Laufenden!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie am Laufenden.


-> Zur Newsletter-Anmeldung (hier klicken).




So finden Sie uns

 

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header
  • Linie 34, N8 und 64: Haltestelleninbetriebnahme
    Mehrere Haltestellen werden auf den Linien nach Beendigung der Bauarbeiten beim Südgürtel in Betrieb genommen.
  • Linie 64: Haltestelle Murfelder Straße verlegt!
    Wegen Bauarbeiten am Südgürtel muss die Haltestelle bis Ende Mai verlegt werden!
  • Linien 39, 50 und 67: Haltestelle Feldgasse verlegt
    Die Haltestelle wird aufgrund von Bauarbeiten bis Jahresende verlegt!
  • Linien 32 und N6: Haltestellenverlegung
    Wegen Bauarbeiten am "Weblinger Stumpf" wird die Haltestelle für ca. 6 Monate verlegt!
  • Linie 50: Haltestelle Steinfeldfriedhof dauerhaft verlegt
    Auf Grund des Neubaues und der behördlichen Genehmigung wird ab Mittwoch, 30. November 2016, ab 6:30 Uhr, die Haltestelle „Steinfeldfriedhof“ für die Linie 50 in Fahrtrichtung Zentralfriedhof verlegt.
  • Linien 34, 64 und N8: Umleitung im Bereich Südgürtel
    Wegen Bauarbeiten werden die Linien ab Montag, 19. September, bis voraussichtlich Juni 2017 verlegt!
Newsticker Header
  • Linie 1: Ersatzverkehr im Abschnitt Hilmteich – Mariatrost (19.4. bis 8.9.)
    Bedingt durch Bauarbeiten zwischen Mariagrün und Mariatrost muss zwischen 19. April und 8. September ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb