Glasverpackungen richtig sammeln

Für Glasverpackungen gibt es zwei Sammelbehälter.

Für Glasverpackungen gibt es zwei Sammelbehälter. In den Sammelbehälter mit weißem Deckel und Aufschrift „Weißglas“ gehören ausschließlich Verpackungen aus farblosem Glas; in den Sammelbehälter mit grünem Deckel und Aufschrift „Buntglas“ gehören Verpackungen aus gefärbtem Glas.

Was gehört zu Glasverpackungen?

Leere Verpackungen aus Glas (ohne Verschluss), getrennt nach Buntglas und farblosem Glas wie

  • Einwegflaschen (z. B. Wein-, Spirituosen- oder Fruchtsaftflaschen)
  • Lebensmittelgläser (z. B. Marmeladegläser, Gurkengläser u. Ä.)
  • Glasbehälter (z. B. Kosmetikverpackungen wie Parfumflakons oder Arzneimittelverpackungen aus Glas)

Was gehört nicht zu Glasverpackungen?

  • Fensterglas
  • Spiegel
  • Bleikristallglas
  • Glühbirnen
  • Leuchtstoffröhren
  • Energiesparlampen
  • Keramikwaren
    (z. B. Ton-, Porzellan-, Steingutwaren)
  • Glasgeschirr

Richtig trennen

  • Bei Überfüllung der Sammelbehälter bringen Sie bitte Glasverpackungen zur nächstgelegenen Sammelstelle
  • Keine Flaschen neben die Behälter stellen – Verletzungsgefahr!
  • Beim Einwerfen bitte die Ruhezeiten beachten: Mo. bis Fr.: 19.00 bis 7.00 Uhr; Sa., 19.00 bis 07.00 und 12.00 bis 15.00 Uhr, So. und Feiertag: Ganztägig
  • Flaschen u. Ä. beim Einwerfen nicht zerschlagen, sondern legen
  • Glasverpackungen bitte restentleert (d. h. tropffrei, rieselfrei, pinselrein, spachtelrein) in den Sammelbehälter geben.
  • Ehe Flaschen u. Ä. in den Sammelbehälter geworfen werden, Schraubverschlüsse, Bleischleifen und Kapseln aus Metall entfernen und diese in den Sammelbehälter für Metallverpackungen werfen; Plastikverschlüsse in den Sammelbehälter für Leichtverpackungen.
  • Auch leicht eingefärbte Glasverpackungen gehören zum Buntglas!
  • Mehrwegflaschen bzw. Pfandflaschen gehören zurück zum Handel, damit sie wiederbefüllt werden können.

Wo erhält man einen Sammelbehälter?

  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Holding Graz Services | Abfallwirtschaft beraten Sie gerne.

Wer kann einen Sammelbehälter beantragen?

  • Es ist kein Antrag notwendig, da Sammelbehälter auf öffentlichem Gut aufgestellt sind.
  • Aufstellung in Siedlungen; in diesem Fall kann ein Antrag durch den Liegenschaftseigentümer oder die bevollmächtigte Hausverwaltung erfolgen, jedoch besteht kein Anspruch auf eine Aufstellung von Behältern

Wo wird ein Sammelbehälter aufgestellt?

  • Flächendeckend auf öffentlichem Gut
  • bei Siedlungen im Siedlungsbereich
  • im Innenstadtbereich auch in Häusern oder Innenhöfen


Austria Glas Recycling

Richtig Glas Entsorgen

So finden Sie uns

Holding Graz | Abfallwirtschaft

Sturzgasse 16
8020 Graz
Tel.: +43 316 887-7272
Fax: +43 316 887-7117
>> Emailkontakt


Recyclingcenter-Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7-17 Uhr

Sa, So, Ft: 8-18 Uhr


Newsticker Header
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb