Glasverpackungen richtig sammeln

Für Glasverpackungen gibt es zwei Sammelbehälter.

Für Glasverpackungen gibt es zwei Sammelbehälter. In den Sammelbehälter mit weißem Deckel und Aufschrift „Weißglas“ gehören ausschließlich Verpackungen aus farblosem Glas; in den Sammelbehälter mit grünem Deckel und Aufschrift „Buntglas“ gehören Verpackungen aus gefärbtem Glas.

Was gehört zu Glasverpackungen?

Leere Verpackungen aus Glas (ohne Verschluss), getrennt nach Buntglas und farblosem Glas wie

  • Einwegflaschen (z. B. Wein-, Spirituosen- oder Fruchtsaftflaschen)
  • Lebensmittelgläser (z. B. Marmeladegläser, Gurkengläser u. Ä.)
  • Glasbehälter (z. B. Kosmetikverpackungen wie Parfumflakons oder Arzneimittelverpackungen aus Glas)

Was gehört nicht zu Glasverpackungen?

  • Fensterglas
  • Spiegel
  • Bleikristallglas
  • Glühbirnen
  • Leuchtstoffröhren
  • Energiesparlampen
  • Keramikwaren
    (z. B. Ton-, Porzellan-, Steingutwaren)
  • Glasgeschirr

Richtig trennen

  • Bei Überfüllung der Sammelbehälter bringen Sie bitte Glasverpackungen zur nächstgelegenen Sammelstelle
  • Keine Flaschen neben die Behälter stellen – Verletzungsgefahr!
  • Beim Einwerfen bitte die Ruhezeiten beachten: Mo. bis Fr.: 19.00 bis 7.00 Uhr; Sa., 19.00 bis 07.00 und 12.00 bis 15.00 Uhr, So. und Feiertag: Ganztägig
  • Flaschen u. Ä. beim Einwerfen nicht zerschlagen, sondern legen
  • Glasverpackungen bitte restentleert (d. h. tropffrei, rieselfrei, pinselrein, spachtelrein) in den Sammelbehälter geben.
  • Ehe Flaschen u. Ä. in den Sammelbehälter geworfen werden, Schraubverschlüsse, Bleischleifen und Kapseln aus Metall entfernen und diese in den Sammelbehälter für Metallverpackungenwerfen. Korken aus Kork gehören zur Korksammlung; Plastikverschlüsse in den Sammelbehälter für Leichtverpackungen.
  • Auch leicht eingefärbte Glasverpackungen gehören zum Buntglas!
  • Mehrwegflaschen bzw. Pfandflaschen gehören zurück zum Handel, damit sie wiederbefüllt werden können.

Wo erhält man einen Sammelbehälter?

  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Holding Graz Services | Abfallwirtschaft beraten Sie gerne.

Wer kann einen Sammelbehälter beantragen?

  • Es ist kein Antrag notwendig, da Sammelbehälter auf öffentlichem Gut aufgestellt sind.
  • Aufstellung in Siedlungen; in diesem Fall kann ein Antrag durch den Liegenschaftseigentümer oder die bevollmächtigte Hausverwaltung erfolgen, jedoch besteht kein Anspruch auf eine Aufstellung von Behältern

Wo wird ein Sammelbehälter aufgestellt?

  • Flächendeckend auf öffentlichem Gut
  • bei Siedlungen im Siedlungsbereich
  • im Innenstadtbereich auch in Häusern oder Innenhöfen


Austria Glas Recycling

Richtig Glas Entsorgen

So finden Sie uns

Holding Graz | Abfallwirtschaft

Sturzgasse 16
8020 Graz
Tel.: +43 316 887-7272
Fax: +43 316 887-7117
>> Emailkontakt


Recyclingcenter-Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7-17 Uhr

Sa, So, Ft: 8-18 Uhr


Newsticker Header
  • Linien 64 & 64E: Umleitungen im Bereich Leonhardstraße
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg müssen wir die Buslinien 64 und 64E von Samstag, 8. September 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 26. Oktober 2018, Betriebsschluss umleiten.
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb