Skip to main content

Gra­ze­rIn­nen set­zen auf di­gi­ta­le Ab­fall-App

Junges Paar steht vor Mülltonnen. Frau zeigt dem Mann Smartphone mit geöffneter Graz Abfall-App
© Holding Graz/Podesser

Beliebt: Seit 2019 bietet die Holding Graz mit der App „Graz Abfall“ ein digitales Service rund um das Thema Abfall und dessen richtiger Entsorgung. Besonders der digitale Abfuhrkalender in der App wird gerne genutzt, wie aktuelle Umfrageergebnisse zeigen.

Ende Jänner wurden mehr als 500 in Graz wohnhafte Personen über die Zufriedenheit, Nutzung und Attraktivität der Graz-Abfall-App befragt. Und die Ergebnisse zeigen: Die App stößt auf durchschnittlich hohes Interesse in der Grazer Bevölkerung – unabhängig von Geschlecht, Alter oder Bildungsniveau. Interessantes Detail: Bei Personen zwischen 50 und 59 Jahren ist das Interesse sogar noch etwas größer.

64 Prozent der Befragten erachten „Graz Abfall“ als (sehr) attraktive App, jede/r zweite Befragte begründet das mit der digitalen Verfügbarkeit des Abfuhrkalenders! Dieser wird ja seit dem heurigen Jahr in erster Linie digital für die Kund:innen der Holding Graz angeboten und informiert jederzeit und überall über alle wichtigen Termine der Müllabfuhr. Die steigenden Downloadzahlen – mittlerweile wurde die App mehr als 23.000 Mal heruntergeladen – sind ein weiterer Beweis, dass die Grazer:innen mitunter auch gerne digitale Angebote nutzen.

Alexandra Loidl, Leiterin der Abfallwirtschaft: „Gerade in Zeiten, wo die Papierkästen vor Informationsmaterial überquellen, ist die Möglichkeit des digitalen Abfuhrkalenders für viele eine Erleichterung. Parallel dazu bieten wir weiterhin all jenen, die über das digitale Angebot nicht verfügen, das Service des ausgedruckten Abfuhrkalenders nach vorheriger Bestellung.“

Gerade in Zeiten, wo die Papierkästen vor Informationsmaterial überquellen, ist die Möglichkeit des digitalen Abfuhrkalenders für viele eine Erleichterung

Alexandra Loidl

Die Funktion des digitalen Abfuhrkalenders in der App schätzen übrigens 75 Prozent der Befragten als (sehr) attraktiv. Besonders hohe Attraktivität genießen auch die beiden App-Funktionen „Standorte“ (79 Prozent) und das „Abfall ABC“ (75 Prozent), das bei der richtigen Abfalltrennung hilft. 93 Prozent der Befragten fehlt in der App keine weitere Funktion.

 Kund:innenzufriedenheitsanalyse ergibt Top-Werte für den Bereich Abfallwirtschaft

Alle Jahre wieder stellt die Sparte Infrastruktur & Energie der Holding Graz ihren Kund:innen Fragen rund um ihre vielfältigen Angebote. Auch 2021 hat ein externes Meinungsforschungsinstitut Grazer:innen im Alter zwischen 18 und 75 Jahren u.a. zu den Leistungen der Sparte Abfallwirtschaft befragt. Und die Ergebnisse zeigen deutlich: Die Zufriedenheit mit der Abfallwirtschaft liegt mit 83 Prozent unverändert hoch.

Hohe Zufriedenheit herrscht unter den Befragten vor allem mit der Abfallsammlung zu Hause (76 Prozent) bzw. an den Sammelstellen (70 Prozent). Rund ein Drittel kritisiert allerdings die fehlende Trennmoral der Grazer:innen – vor allem in puncto Restmülltrennung gibt es hier noch Nachholbedarf.

Bekannt und gern genutzt wird auch das Recyclingcenter der Holding Graz, wie die Umfrage ergab: 59 Prozent der GrazerInnen haben 2021 das Recyclingcenter in der Sturzgasse bereits einmal genutzt, 87 Prozent sind damit (sehr) zufrieden.

Holding Graz-Vorstandsdirektor Gert Heigl: „Es freut mich, dass unsere Leistungen auch diesmal wieder so gut bewertet wurden. Damit die Qualität in einer wachsenden Stadt wie Graz weiter hoch bleibt, investieren wir laufend in nachhaltige Projekte wie u. a. in den neuen Ressourcenpark.“

Erklärvideo Graz Abfall-App