Skip to main content

„­Nud­ge“ sorgt für sau­be­re Weih­nachts­zeit

Hauptfoto Nudge
© achtzigzehn/Hinterleitner

130 Abfalleimer in der Innenstadt, im Stadtpark und im Augarten machen mit speziellem Design im winterlichen Look darauf aufmerksam, den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen.

Die Grazer Parks und Grünanlagen haben in den letzten beiden Jahren enorm an Beliebtheit dazu gewonnen. Der Besucherstrom führt aber mitunter auch zu unangenehmen Nebeneffekten wie der zunehmenden Verschmutzung durch unachtsam fallengelassenen Müll. Um der Problematik „Müll in den Parks“ entgegenzutreten, hat die Holding Graz im heurigen Sommer daher erstmals ein sogenanntes Nudge-Konzept in den Grazer Parks umgesetzt. Die Idee dahinter: Speziell gebrandete Abfalleimer bzw. auch Basketballkörbe über den Eimern sollen die Grazer*innen spielerisch darauf aufmerksam machen, ihren Müll nicht unachtsam fallen zu lassen.

„Nudge“ hilft auch in der Adventzeit

Nach dem Motto „gemeinsam Spaß dran finden, den Müll wieder ordnungsgemäß zu entsorgen“ kamen in der Vergangenheit bereits kreativ designte Abfallsammelstellen bei Events wie „Aufsteirern“ oder dem „Graz Marathon“ zum Einsatz.
Bürgermeisterin-Stellvertreterin Judith Schwentner: „Abfall auf Plätzen und Straßen gehört nicht zu dem, was wir eine lebenswerte und nachhaltige Stadt der Zukunft nennen. Die neuen Abfalleimer der Holding Graz sind ein innovativer Lösungsansatz und bringen den Grazer*innen das richtige Müllentsorgen mit Humor und Augenzwinkern näher.“

Das im Sommer entwickelte Nudge-Konzept wurde daher nun auch für die Advent- und Weihnachtszeit mit eigens kreierten Brandings für die Mistkübeln adaptiert: Insgesamt 130 Abfallkübel in der Innenstadt, im Stadtpark und im Augarten werden in grünem Strickmuster verpackt. Aufmerksame Innenstadtbesucher:innen werden die gebrandeten Abfalleimer vor allem rund um die Adventmärkte auffallen.

Sauberer Einsatz

Holding Graz Vorstand Gert Heigl: „440 MitarbeiterInnen aus dem Stadtraum halten die Stadt täglich sauber und im gesamten Grazer Stadtgebiet stehen mehr als 4.000 Papierkörbe zur Verfügung. Mit den winterlich gebrandeten Mistkübeln und Papierkörben schauen wir in der Weihnachtszeit gemeinsam darauf, den Abfall im innerstädtischen Bereich und insbesondere in den Parkanlagen ordnungsgemäß zu entsorgen.“

Gruppenfoto Nudge
© achtzigzehn/Hinterleitner
Hauptfoto Nudge
© achtzigzehn/Hinterleitner
Nudge
© achtzigzehn/Hinterleitner