Skip to main content

Passan­tIn­nen-Fre­quenz in der In­nen­stadt steigt

Pärchen mit Einkaufstaschen macht Shoppingtour in der Grazer Schmiedgasse
© Holding Graz/die Abbilderei

Deutlich mehr los:

Für die vielen Betriebe in der Grazer Innenstadt ist es ein Signal der Hoffnung: Aktuelle Frequenzdaten zeigen, dass sich wieder mehr Menschen in der City tummeln. Seit dem weitgehenden Fall der Corona-Maßnahmen am 5. März sind immerhin mehr als 185.000 PassantInnen pro Woche in der Innenstadt unterwegs!

Nach zwei Jahren Pandemie und insgesamt vier Lockdowns, die den Handel, die Gastronomie sowie die Hotellerie zum Teil massiv eingeschränkt haben, gibt es nun wieder Grund zur Hoffnung für den Grazer Innenstadtstandort: Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen – am 12. Februar fiel im Handel bekanntlich die 2-Regel, seit dem 5. März sind so gut wie alle Beschränkungen gefallen – stieg parallel auch wieder die Anzahl jener Menschen, die die Grazer Innenstadt zum Shoppen, Flanieren und Genießen aufsuchen.

Wirtschafts- und Tourismusstadtrat Günter Riegler: „Die Ausgangslage ist sicherlich nicht die einfachste, waren doch der Handel, die Gastronomie sowie die Hotellerie durch die Covid-Restriktionen in den vergangenen beiden Jahren teilweise massiv eingeschränkt. Dass sich die Innenstadt nun langsam aber sicher wieder füllt und wir auch nationale und internationale Gäste wieder begrüßen dürfen, gibt Anlass zur Freude. Als zuständiger Wirtschaftsstadtrat werde ich auch künftig dafür Sorge tragen, dass der Standort durch gemeinsam gesetzte Maßnahmen und Aktionen weiter gestärkt wird. Der Zusammenhalt und die Solidarität in puncto regionales Einkaufen ist jedenfalls gegeben, das bestätigt nicht zuletzt der GrazGutschein-Umsatzrekord mit über 12 Millionen Euro im Vorjahr.“

Die Zahlen im Vergleich

Unmittelbar in der Woche nach dem 5. März tummelten sich bereits insgesamt 185.760 Personen in der Grazer Innenstadt. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag dieser Wert (KW 10, 2021) bei 124.900, also deutlich darunter. 2020 – in den Tagen von 2. bis 8. März, noch vor dem 1. Lockdown – bei 176.210. Im Schnitt sind momentan täglich zwischen 25.000 und 30.000 Personen in der Grazer Innenstadt unterwegs, am Wochenende wurde die 30.000-Marke überschritten (rund 31.300 BesucherInnen am Freitag, 11.3. sowie am Samstag, 12.3.). An einem Samstag im März 2021 waren im Schnitt rund 20.000 Personen unterwegs, auch hier ist entsprechend eine deutliche Steigerung der Frequenzzahlen messbar.