Skip to main content

Der rich­ti­ge Um­gang mit Was­ser

Wasser
© Unsplash

Gerade 0,03 Prozent des weltweiten Wasservorrates eignen sich als Trinkwasser, das nicht verschwendet werden sollte.

Hier ein paar Tipps und Tricks, damit unser Wasser so gut bleibt wie es ist!

  • Hygiene:
    Verwenden Sie beim Baden und Duschen nur so viel Badezusatz, Seife oder Duschgel, wie wirklich notwendig ist.
  • Waschmittel & Co:
    Verzichten Sie, wo es geht, auf die Vorwäsche und den Weichspüler.
  • Vorsicht bei Chemie:
    Reinigungsmittel können aggressive und belastende Chemie enthalten, mit der selbst modernste Kläranlagen Probleme haben. Setzen Sie auf biologische Putzmittel.

Wasser sparen – aber wie?

  • Tropfende Wasserhähne und rinnende WC-Spülungen so schnell wie möglich reparieren.
  • Wasser nicht unnötig rinnen lassen; z. B. beim Zähneputzen oder Einseifen in der Dusche.
  • Nur die notwendige Menge an Wasser im Wasserkocher erhitzen.
  • Das Auto besser in der Waschstraße waschen als mit dem Gartenschlauch.
  • Gartenpflanzen in der Früh und/oder am Abend gießen (nicht in der Mittagshitze).
  • Durch regelmäßiges Kontrollieren des Wasserzählers, lassen sich Gebrechen im privaten Leitungssystem schnell entdecken. So können hohe Wasserverluste und unnötige Kosten vermieden werden.