Graz Linien: Boom bei Online-Ticketverkauf

Die Coronakrise hat sich auch auf die Ticket-Verkaufszahlen der Graz Linien ausgewirkt. Beim Verkauf der Stunden- und 24-Stundentickets gab es ein Minus von satten 95 Prozent. Nun sieht man aber ein kräftiges Licht am Horizont.

 

Im Mai stiegen die Verkaufszahlen wieder ordentlich an, vor allem der Ticketerwerb über unsere Gratis-App „Graz Mobil“ entwickelt sich überaus erfreulich. „Rund 12.000 Tickets wurden im Mai über die App gekauft, im April waren es dagegen nur 1.000“, weiß die für die Graz Linien zuständige Vorstandsdirektorin der Holding Graz, Barbara Muhr. Und: „Bei den Downloads gab es überhaupt einen Rekord - 4.000 Menschen haben die App alleine im Mai runtergeladen!“

 

Alle Infos zu „Graz Mobil“ gibt es hier!




So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header Newsticker Footer

 


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb