Skip to main content

Sau­be­res Graz dank un­se­rer App

Hand hält Handy mit geöffneter "Schau auf Graz"-App vor überfüllten Mistkübel.
© Holding Graz/Lupi Spuma

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche melden Bürger:innen und Gäste unserer Stadt ihre Anliegen. Die bestmögliche Bearbeitung dieser Anliegen ist unser Auftrag.

Dabei unterstützt uns das Customer Relation Management Tool „CRM-KAM“. Es verknüpft leistungsstarke Datenbanken mit dem Organisationswissen unserer Mitarbeiter:innen. Laufend bearbeiten 64 Haus Graz-Unternehmenseinheiten in 75 Teams die Anliegen unserer KundInnen, und das zu 97,3 % innerhalb von 2 Arbeitstagen.

Das macht sich bezahlt: Unsere Kund:innen bestätigen ihre hohe Zufriedenheit jährlich in der von uns durchgeführten Zufriedenheitsmessung.

Ein wichtiger Kund:innenkanal dabei ist die App „Schau auf Graz“, wo mithilfe von App-UserInnen noch effizienter für eine saubere Stadt gesorgt werden kann.

Wir sagen an dieser Stelle Danke und präsentieren freudig Erfolgszahlen der letzten Jahre:

Wie viele Nutzer:innen zählt die App?

Seit Einführung

  • 14.715 Downloads
  • 8.544 aktive Nutzer:innen der App

Downloads der App im 1. Quartal 2022

  • 427 Personen haben im 1. Quartal 2022 die App heruntergeladen (309 im 1. Quartal 2021), das ist eine Steigerung von 38 %.

Wer steckt hinter „Schau auf Graz“?

  • Derzeit erhalten 10 Teams mit insgesamt über 40 Mitarbeiter:innen neben Kund:innenanliegen aus anderen Eingangskanälen auch die Anliegen, die per App „Schau auf Graz“ eingehen.
  • Kund:innenanliegen aus Schau auf Graz werden detailliert (Standort mit Adresse und GPS-Koordinaten, Foto), direkt und automatisiert an die zuständigen Teams übermittelt.
  • Die korrekte Auswahl der Kategorien beim Erfassen der Anliegen durch die Kund:innen garantiert die korrekte Zuweisung zu den richtigen Stellen.
  • Die Mitarbeiter:innen bearbeiten die Kund:innenanliegen selbst, oder leiten diese gegebenenfalls zur Bearbeitung an die zuständigen Kolleg:innen weiter.
  • Bei Rückfragen zu den Anliegen können die Teams neben E-Mails auch über eine Chat-Funktion in der App direkt Kontakt mit den Kund:innen aufnehmen.

Seit dem Start im Jahr 2015 wurden über 16.000 Anliegen positiv erledigt.

  • 3.813 Kund:innenanliegen sind im Jahr 2021 per App eingegangen (3.022 im Jahr 2020), das ist somit eine Steigerung von rund 26 %.
  • 984 Kund:innenanliegen sind im 1. Quartal 2022 per App eingegangen (780 im 1. Quartal 2021), das ist somit eine Steigerung von rund 26 %.

Hohe Servicequalität 2021 und 1. Quartal 2022 für die Bearbeitung von Kund:innenanliegen

  • 2021: 83 % der User:innen bewerten die Bearbeitungsqualität mit „Sehr gut“ (68 %) oder „Gut“ (15 %) und unterstreichen damit die hohe Servicequalität.
  • 1. Quartal 2022: 82 % der Bewertungen entfallen dabei auf „Sehr gut“ (68 %) oder „Gut“ (14 %)

Welche Anliegen werden am häufigsten gemeldet und von uns erledigt?

  • Stadtraum – Papierkorb – überfüllt
  • Abfall – öffentliche Sammelstelle – Behälter überfüllt
  • Energie Graz – Straßenbeleuchtung – defekt
  • Stadtraum – Spielplatz/Park/Sitzbänke – defekt/verschmutzt
  • Stadtraum – Fahrbahn/Rinnsal – verschmutzt/beschäftigt
  • Stadtraum – Fahrradleichen – defekt
  • Stadtraum – Gehsteig – verschmutzt
  • Stadtraum – Verkehrszeichen – defekt
  • Stadtraum – Illegale Müllablagerungen

 

Auch Sie möchten dazu beitragen, dass unsere Stadt noch schöner wird?
Hier geht’s zum Download der App!

Schau auf Graz App auf einem Handy, im Hintergrund ein voller Mistkübel
© Katharina Hofmann
Junger Mann sitzt auf einer Bank im Stadtpark, in der Hand ein Smartphone mit dem Schau auf Graz Schriftzug am Display
© Sebastian Zier