Skip to main content

Spa­ten­stich in der Sturz­gas­se

Spatenstich Sturzgasse 14
© Holding Graz/Foto Fischer

Mit der Umsetzung des „Masterplan Sturzgasse“ geht es in großen Schritten weiter. Einer dieser Schritte war der nun erfolgte Spatenstich für ein neues Gebäude der Graz Abfallwirtschaft.

Es entsteht ein neues modernes Mannschaftsgebäude für die Abfallsammlung (Restmüllsammlung). Ausgelegt ist es für 100 MitarbeiterInnen, derzeit sind diese noch in der Sturzgasse 5-7 untergebracht. Die Gesamtnettofläche beträgt ca. 400 m². Im Erdgeschoss befinden sich drei Büros, ein Sozialraum, die Damenumkleiden (für 15 Damen) und der Technikraum. Im Obergeschoss stehen künftig Duschen, WC-Anlagen und ein Trocknungsraum zur Verfügung. Im „Schwarz-Bereich“ (Arbeitskleidung) sind die 100 Spinde mit einer Absauganlage ausgestattet. 100 Spinde befinden sich auch im „Weiß-Bereich“ (private Bekleidung), ein Raum ist auch für die Mietwäschespinde vorgesehen. Am Dach des Objektes wird eine Solaranlage Warmwasser produzieren.

Laut Bauzeitplan sollte das Objekt bereits mit Ende November 2021 fertiggestellt werden.

Spatenstich Sturzgasse 14
© Holding Graz/Foto Fischer

Auf dem Foto (v.l.n.r.):

Dr. Alexandra Loidl (Spartenbereichsleiterin Abfallwirtschaft), Ing. Klaus Grünbacher (Gebietsleiter bei Porr), Stefan Roth (Leiter Abfallsammlung), Peter Munter (Leiter Abfallbehandlung und Recyclingcenter), Stipo Grgic (Abfallsammlung Disposition).