Graz Linien reagieren auf Coronavirus-Ausbreitung

Die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung des Coronavirus haben aktuell keinerlei spürbare Einschränkungen auf den öffentlichen Verkehr und somit auf den Betrieb der Graz Linien. Dennoch reagieren die Graz Linien auf die aktuelle Coronavirus-Ausbreitung mit folgenden Maßnahmen:

 

  • NEU ab 3. Juli: Cabriobusse wieder unterwegs: Ab 3. Juli finden die planmäßigen Cabriobus-Stadtrundfahrten jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag um 11 Uhr statt. Die Vollmondfahrten finden weiterhin unverändert statt!
  • NEU ab 19. Juni: Nightlines wieder unterwegs. Derzeit fahren die Nachtbusse um 0.30 Uhr und 1.30 Uhr vom Jakominiplatz aus ab.
  • NEU ab 29. Mai: Schloßbergbahn fährt wieder. Die Bahn fährt wieder zu den Kasematten rauf - erlaubt sind 30 Fahrgäste pro Fahrt!
  • NEU ab 25: Mai: Das Mobillitäts- und Vertriebscenter in der Jakoministraße 1 hat wieder wie gewohnt geöffnet (Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr, Samstag: 9 bis 13 Uhr).
  • NEU: Normalfahrplan bei den Öffis Ab Montag, 4. Mai 2020, fahren die Busse und Straßenbahnen der Graz Linien wieder im Normalfahrplan. Alle Informationen dazu finden Sie hier!
  • NEU: Mund-Nasen-Schutz in den Öffis: Seit Dienstag, 14. April 2020, müssen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln Nase und Mund verpflichtend bedeckt sein. Alle Informationen dazu finden Sie hier!
  • NEU: Ermäßigungen: Stadt und Holding bieten bestehenden Jahres- und Halbjahreskartenbesitzern eine 10 % Ermäßigung beim nächsten Kauf. An wen sich die Aktion richtet lesen Sie hier!
  • NEU: Fahrscheinkontrolle: Öffi-Fahrscheine werden ab 18. Mai wieder kontrolliert. Alle Infos gibt es hier!
  • NEU: Fahrgastcharta des Bundesministeriums: Verhaltensregeln für ein sicheres Miteinander in den Öffis. Lesen Sie hier mehr.
  • Maßnahme Ticketverkauf: Der persönliche Ticketverkauf in den Bussen wird bis auf weiteres eingestellt! Über die kostenlose "Graz Mobil"-App oder den Ticket-Webshop können Öffi-Tickets online gekauft werden. Dazu gibt es weitere Ticket-Verkaufsstellen - und zwar:
  • Vorverkaufsstellen in ca. 100 Trafiken
  • Fahrscheinautomaten in allen Straßenbahnen
  • Stationäre Fahrscheinautomaten am Jakominiplatz, Hauptplatz, Hauptbahnhof, Liebenau/Murpark, Hasnerplatz, LKH Med Uni/Klinikum Nord, St. Leonhard/Klinikum Mitte, Griesplatz
  • Maßnahme Straßenbahneinsatz mit FahrerInnenkabinen: Nach Maßgabe der Möglichkeiten werden nur Straßenbahnen mit FahrerInnenkabinen eingesetzt. Sollte es betrieblich notwendig sein, dass auch ältere Straßenbahnen ohne FahrerInnenkabine eingesetzt sind, werden diese nach betrieblichen Möglichkeiten gegen Straßenbahnen mit FahrerInnenkabine (Cityrunner und Variobahn) getauscht.
  • Maßnahme Einstellung Nightlines: Aufgrund der aktuellen Situation und der damit verbundenen Sperre der Nacht-Gastrobetriebe haben die Graz Linien den Betrieb der Nachtbusse (Nightline) per Samstag, 21. März, bis auf Weiteres eingestellt.
  • Maßnahme Einstellung Cabriobusverkehr: Aufgrund der aktuellen Situation finden derzeit keine Cabriobus- oder Vollmond-Fahrten statt. 
  • Maßnahme Reinigung: Die Graz Linien reinigen verstärkt den Innenraum und den FahrerInnenarbeitsplatz in allen Fahrzeugen.
  • Maßnahme Schließung KundInneninformation Rondeau am Jakominiplatz: Die KundInneninformation im Rondeau am Jakominiplatz ist derzeit geschlossen. Alle Auskünfte zu den Graz Linien erhalten Sie wie gewohnt unter unserer Servicenummer Te. +43 316 887 4224!

Audio-Infos zu einzelnen Maßnahmen der Holding Graz finden Sie unter diesem Link:

https://www.holding-graz.at/de/holding-graz/news/infolines-der-antenne-steiermark.html





So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header Newsticker Footer

 


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb