Warum fährt die Bim manchmal "vor der Nase" weg?

Es kommt manchmal vor, dass die Bim wegfährt, obwohl Sie sich dem Fahrzeug nähern oder den Knopf an der hinteren Tür drücken. Sie können sicher sein, dass das nicht böse Absicht der Fahrerin/des Fahrers ist, sondern andere Gründe hat.

 

FahrerIn sieht Sie nicht. Viele Fahrzeuge haben leider keinen geeigneten Rückspiegel zur Beobachtung der hinteren Türen und können auch nicht nachgerüstet werden.

 

Die hintere Türe lässt sich mit dem Druckknopf nicht öffnen, wenn sie automatisch geschlossen wurde. Sie könnte nur von der Fahrerin/dem Fahrer wieder geöffnet werden, sofern sie/er Sie sieht und dies unter Einhaltung des Fahrplans möglich ist. Solange das Fahrzeug in der Haltestelle steht, ist der Einstieg über die vordere Tür immer möglich.

An manchen Haltestellen muss das Fahrzeug nach dem Schließen der Türen losfahren, wenn die Ampel Grün anzeigt.




So finden Sie uns

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header
  • Linien 33 & 62: Umleitung im Bereich Janzgasse - Gaswerkstraße
    Aufgrund von Begleitmaßnahmen zur Baustelle Reininghaus (Die Einbahn in der oberen Gaswerkstraße wird umgedreht) müssen wir ab Montag, 11. Februar 2019, ab 4.30 Uhr die Linien 33, 33E und 62 im Bereich Janzgasse, Franz-Steiner-Gasse und Gaswerkstraße umleiten.
  • Ferien-Fahrplan: 16. bis 24. Februar
    Zwischen 16. und 24. Februar gilt bei den Graz Linien wieder der Ferienfahrplan.
Newsticker Header
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb