Warum halten Straßenbahnen vor dem Zebrastreifen nicht an?

Die Straßenverkehrsordnung (§ 9 Abs. 2) schreibt vor, dass Lenker von Fahrzeugen Fußgängern das unbehinderte und ungefährdete Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen haben, wenn diese sich auf dem Schutzweg befinden oder diesen erkennbar benützen wollen.

 

Was aber viele nicht wissen: Schienenfahrzeuge sind davon ausdrücklich ausgenommen. Dieses Wissensdefizit führt zu ungerechtfertigter Kritik an den FahrerInnen von Graz Linien, gefährlichen Situationen durch Schnellbremsungen und leider sogar zu Unfällen.

 

Der Grund für die Ausnahmeregelung für Straßenbahnen liegt darin, dass der Bremsweg von Schienenfahrzeugen wesentlich länger ist, als der anderer Fahrzeuge. Außerdem besteht bei Schnellbremsungen immer die Gefahr, dass Insassen verletzt werden.

 

Daher: Bitte lassen Sie die Bim vorbeifahren und betreten Sie erst nachher die Fahrbahn - zu Ihrer eigenen Sicherheit und zur Sicherheit der Fahrgäste.




So finden Sie uns

Graz Linien

Jakoministraße 1

8010 Graz

Tel.: +43 316 887 4224

 >> Feedbackformular

 

Online-Ticket Hotline

Tel.: +43 316 23 11 99

(Mo-So: 6-20 Uhr)

>> Online-Ticket | Kontakt


 

Newsticker Header

Tickets sind auch in fast allen Trafiken erhältlich. Ihre nächste Trafik finden Sie hier.


Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb