COVID-19-Prävention
Alle Infos zu den Maßnahmen der Holding Graz!
Meintest du:

Unser Was­ser:
Na­tür­lich gut

Die Holding Graz sorgt für bestes Trinkwasser rund um die Uhr. Erfrischung pur – direkt aus der Leitung! Erfahren Sie hier mehr.

Trinkwasser
© Lex Karelly

All­ge­mei­ne Was­se­r­in­fos

Die wichtigsten Infos zum Grazer Trinkwasser auf einen Blick!

  • Gesamtlänge des Grazer Wassernetzes? 1.400 km
  • Gesamtanzahl der versorgten Hausanschlüsse in Graz? Mehr als 32.000 KundInnenanlagen
  • Gesamtanzahl der versorgten Kundinnen und Kunden in Graz? 320.000
  • Wasserverbrauch ca. pro Kopf/Jahr? 130 Liter pro Kopf und Tag x 365 Tage = 47.450 Liter (Noch mehr Zahlen und Fakten zum Trinkwasserverbrauch finden Sie hier!)

Welchen Weg unser Trinkwasser nimmt, bis es nach Graz kommt, verraten wir im Folder unterhalb!

Der Weg des Grazer Wassers:

Trink­was­ser­qua­li­tät

Trinkwasserversorger sind Lebensmittelunternehmer und laut Gesetz verpflichtet, die Qualität des verteilten Trinkwassers laufend zu überprüfen; das geschieht im hauseigenen akkreditieren Wasserlabor. Das Grazer Trinkwasser ist völlig naturbelassen und nicht desinfiziert!

Mehr Infos finden Sie in den PDFs unterhalb. Und auch auf dieser Seite gibt es zusätzliche Informationen!

water-fountain-fill

Unsere Trinkbrunnen

Die Graz Wasserwirtschaft sorgt dafür, dass man überall in Graz seinen Durst löschen kann!

Rund um die Uhr für sauberes Wasser da!

Die Graz Wasserwirtschaft sorgt dafür, dass der „Grazer Wasserkreislauf“, von der Gewinnung des Grundwassers über die Versorgung der steirischen Landeshauptstadt mit bestem Leitungswasser, dem Transport des Abwassers, der anschießenden vollbiologischen Reinigung der Abwässer bis hin zur Rückführung in die Natur täglich rund um die Uhr funktioniert. Unser Stör- und Notfallmanagement ist durchgehend 24 Stunden einsatzbereit.

Unterhalb finden Sie detaillierte Infos dazu!

Leis­tun­gen

  • Um die strengen Anforderungen an die Trinkwasserqualität zu erfüllen und auch für nächste Generationen zu sichern, ist das Grundwasser in Österreich geschützt. Rund um die Brunnen der Wasserwerke und im Einzugsgebiet der Brunnen gibt es Wasserschutz- und –schongebiete. Strenge Auflagen verhindern die Verschmutzung des Trinkwassers.

    Die Graz Wasserwirtschaft hat in diesen Schutzgebieten Beobachtungs- und Kontrollbrunnen errichtet. Würden z. B. in einem Kontrollbrunnen Schadstoffe entdeckt werden, kann durch rechtzeitiges Reagieren verhindert werden, dass diese in die Brunnen und in weiterer Folge in die Haushalte gelangen.

  • Wir planen und investieren laufend in Ausbau, Wartung und Sanierung von Wasserleitungen, Förderbrunnen, Hochbehälter, Pumpstationen, …

    Diese aufwendigen Maßnahmen sind notwendig, damit die sichere Versorgung mit hochqualitativen Trinkwasser auch zukünftig erhalten bleibt.

    Wasser Trinkwasser Hochbehälter
    © Holding Graz/Radaelli
  • Von der Planung des eigenen Wasseranschlusses bis zum Wasserzählereinbau stehen die MitarbeiterInnen der Graz Wasserwirtschaft kompetent an Ihrer Seite.

    Wasserzähler unterliegen dem Maß- und Eichgesetz und müssen in der Regel alle fünf Jahre getauscht werden; die Graz Wasserwirtschaft tauscht jährlich knapp 6.000 Zähler.

    Ausgebildete MitarbeiterInnen überwachen die Qualität des Grazer Trinkwassers und bieten ihr Knowhow aber auch externen Kunden an.

    Die MitarbeiterInnen der KundInnenabrechnung betreuen jährlich über 32.500 KundInnen.

    Im gesamten Stadtgebiet gibt es seit vielen Jahren den Grazer Trinkbrunnen, der von der Graz Wasserwirtschaft entwickelt wurde, damit auch unterwegs sauberes Trinkwasser für erstklassige Erfrischung sorgt. Die In-und Außerbetriebnahme, das Warten und Aufstellen neuer Trinkbrunnen wird von den MitarbeiterInnen der Graz Wasserwirtschaft erledigt.

  • Nur ein sehr kleiner Teil des weltweiten Wasservorrates eignet sich als Trinkwasser. Deswegen sollten wir sorgsam mit dieser wertvollen Ressource umgehen.

    Wir setzen laufend bewusstseinsbildende Maßnahmen und geben unser Wasser-Wissen gerne weiter, wie z. B. bei Schulprojekten und Veranstaltungen. Wir geben Tipps wie Sie Ihre Leitungen vor Frost schützen können und informieren, wie Sie Ihren privaten Pool richtig befüllen und entleeren.

Un­se­re Was­ser-Vi­deos

Trinkwasser-Video