Das Handy gilt jetzt als Fahrkarte!

Hier finden Sie alle Infos zur App „Öffi-Ticket Graz Steiermark“, mit der Sie Ihr Ticket am Handy mittführen können.

Nie mehr Fahrkarte vergessen! Diese App der Holding Graz Linien ermöglicht es KundInnen des Onlineshops der Holding Graz Linien (https://ticket.holding-graz.at) dort gekaufte Tickets am Smartphone abzuspeichern.


Und so einfach geht es:

  • „Öffi-Ticket Graz Steiermark“ installieren
  • Mit Accountdaten aus dem Onlineshop registrieren
  • Wenn das Ticket angezeigt wird: Losfahren!

Die in der App angezeigten Tickets sind durch die Registrierung personalisiert und in Zusammenhang mit einem Lichtbildausweis gültig, sodass auch bei leerem Akku im Nachhinein festgestellt werden kann, zu welchem Zeitpunkt und für welche Person das Ticket gültig gewesen ist.

Folgende – ausschließlich im Onlineshop der Holding Graz Linien gekaufte – Tickets können von „Öffi-Ticket Graz-Steiermark“ angezeigt werden:

  • 3-Tages-Ticket (gültig nur in Graz/Tarifzone 101)
  • Wochenkarte (erhältlich für alle Tarifzonen)
  • Monatskarte (erhältlich für alle Tarifzonen)
  • „Jahreskarte Graz“ (gültig nur in Graz/Tarifzone 101)
  • Studienkarte (erhältlich für alle Tarifzonen/in allen drei Varianten)

An einer Implementierung  der nicht übertragbaren Halbjahreskarten und Jahreskarten wird gearbeitet.

 

Erhältlich ist die kostenlose App „Öffi-Ticket Graz Steiermark“ im "Google Play Store" (Android) und im „App Store“ (iOS).

 

Die Holding Graz Linien wünschen Ihnen gute Fahrt!


Sie haben Fragen?

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0316/231199 von Montag bis Sonntag von 6:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung.


Hier gratis herunterladen:


FAQ Ticket-APP „ÖffiTicket“

  • Was muss ich tun, dass mein Ticket am Handy angezeigt wird?

    Im Shop registrieren, Ticket kaufen, App „Öffi-Ticket Graz Steiermark“ downloaden und mit den selben Benutzerdaten wie im Onlineshop in der App einloggen  und  das Ticket befindet sich ab Beginn der Gültigkeit automatisch am Smartphone.

  • Muss ich die App runterladen, wenn ich ein Ticket im Onlineshop kaufe?

    Nein! Sie können auch weiterhin nur das Printticket mitführen.
  • Was kostet die App?

    Sie ist gratis, es sind auch keine „In-App-Käufe“ möglich.
  • Gibt es die App auch für Smartphones mit dem Windows-Betriebssystem?

    Nein, da Android und iOS die mit Abstand am weitesten verbreiteten Betriebssysteme sind.
  • Mein Handyakku ist plötzlich leer – muss ich dann bei einer Kontrolle Strafe bezahlen?

    Ja, das müssen Sie, denn Sie sind bei Nutzung des Handytickets dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihr Akku so viel Ladung besitzt, dass es bis zum Ende Ihrer geplanten Fahrt reicht.
  • Kann ich über die App auch Tickets kaufen?

    Nein! Dies ist nur über den Onlineshop möglich.
  • Ich habe mein Ticket nicht im Onlineshop gekauft. Kann ich es trotzdem in die App laden?

    Nein! Dies ist nicht möglich.
  • Ich habe eine übertragbare (Halb-)Jahreskarte. Wieso kann diese nicht in die App geladen werden?

    Wäre dies möglich, könnten theoretisch mehrere Personen gleichzeitig mit dem Ticket unterwegs sein, das entspricht verständlicherweise nicht den Tarifbestimmungen.
  • Wieso muss man eigentlich einen Lichtbildausweis vorweisen, wenn man sein Ticket am eigenen Handy mitführt?

    Die Tarifbestimmungen des Verkehrsverbundes schreiben dies in Punkt 3.9 vor. Dort heißt es: „Sie (Tickets aus dem Onlineshop, Anm.) gelten nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gemäß Punkt 1.17., der zur Überprüfung der Übereinstimmung des auf der Fahrkarte aufgedruckten Namens mit dem Namen der FahrkartenInhaberin/des Fahrkarten-Inhabers dient.“ Es kommt nämlich vor, dass Personen, welche ein Onlineticket kaufen, ein Foto in schlechter Qualität hochladen und somit nicht einwandfrei identifizierbar sind.
  • Ich kann plötzlich mein Ticket nicht mehr in der App sehen! Was kann der Grund dafür sein?

    Achten Sie grundsätzlich darauf, dass Sie stets die aktuelle Version der App geladen haben. Sollte ihre Karte nicht angezeigt werden, loggen Sie sich einfach aus der App aus und dann noch einmal ein.
  • Kann man mit nur einem Account auch Tickets auf zwei Handys laden?

    Nein! Dies ist nicht möglich. Dazu benötigt man auch zwei Accounts.
  • Kann es passieren, dass ich die App wegen schlechten Mobilfunkempfangs nicht öffnen kann und das Ticket daher nicht vorzeigen kann?

    Mit dem ersten Einloggen ist das Ticket automatisch auf dem Handy. Es ist dann lokal auf dem Handy abgespeichert, d.h. Internet- bzw. Mobilfunkempfang beeinträchtigen eine Anzeige des Tickets übers Handy nicht.  
  • Ich habe die App auf meinem Handy, möchte mir nun aber ein neues Smartphone zulegen. Was muss ich tun, um die App samt meines Tickets wieder aufs Handy zu bekommen?

    Einfach die App neu downloaden und mit den bisherigen Log-In-Daten anmelden, dann erscheint das Ticket automatisch.
  • Wieso wurde die Ticket-Funktion nicht gleich in die „qando“-App eingebaut?

    Aus technischen Gründen.  „qando“ ist so konzipiert, dass sie zur Routenplanung und zur Echtzeitanzeige dient, aber nicht als Verkaufsplattform.
  • Wiese kann ich kein „Topticket“ oder keine Schüler- und Lehrlingsfreifahrtstickets in der App speichern?

    Diese Tickets sind derzeit nicht im Onlineshop erhältlich, daher ist das noch nicht möglich.
  • Sie haben Fragen?

    Bei Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0316/231199 von Montag bis Sonntag von 6:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung.




So erreichen Sie uns

Tel: +43 316 887-0

Fax: +43 316 887-1154

-> zum Telefonbuch


Newsticker Header
  • Fahrgastinformation zum Straßenbahnbetrieb zwischen 7. Juli und 7. September
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten vom Jakominiplatz über die Gleisdorfer Gasse bis zum Kaiser-Josef-Platz (bis zur Franz-Graf-Allee) sowie in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg und im Bereich Wagnesweg bis Teichhof ändern wir von Samstag, 7. Juli 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 7. September 2018, Betriebsschluss den Betrieb der Straßenbahnlinien 1, 3, 6, 7, 13 und 26 und führen zusätzlich die Linie 20.
  • Linien 1 & 7: Umleitung im Bereich Gleisdorfergasse
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten vom Jakominiplatz über die Gleisdorfer Gasse bis zum Kaiser-Josef-Platz (bis zur Franz-Graf-Allee) sowie in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg und im Bereich Wagnesweg bis Teichhof richten wir von Samstag, 7. Juli 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 7. September 2018, Betriebsschluss einen Ersatzverkehr mit Bussen für die Linien 1 und 7 ein.
  • Linien 64 & 64E: Umleitung im Bereich Leonhardstraße
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg müssen wir die Buslinien 64 und 64E von Samstag, 7. Juli 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 7. September 2018, Betriebsschluss umleiten.
  • Linien 30, 31, 39, N1, N2 und N7: Umleitung im Bereich Jakominiplatz
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten vom Jakominiplatz über die Gleisdorfer Gasse bis zum Kaiser-Josef-Platz (bis zur Franz-Graf-Allee) sowie in der Leonhardstraße im Bereich von der Engelgasse bis zum Reiterweg müssen wir die Buslinien 30, 31E, 39, N1, N2 und N7 von Samstag, 7. Juli 2018, Betriebsbeginn bis Freitag, 7. September 2018, Betriebsschluss umleiten.
  • Linien 34, 34E & N8: Umleitung im Bereich Pestalozzistraße
    Wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten in der Pestalozzistraße (zwischen Zimmerplatzgasse und Grazbachgasse) müssen wir die Buslinien 34, 34E und N8 nur in Fahrtrichtung Thondorf bzw. Theyergasse ab 13. August, ab 7 Uhr bis 24. August 2018 umleiten.
  • Linien 33 & 33E: Haltestellenverlegung Eggenberger Allee
    Wegen eines Gebäudeneubaues und der Sperre des Gehweges sowie der Haltestelle müssen wir die Haltestelle „Eggenberger Allee“ der Linien 33 und 33E in Fahrtrichtung Jakominiplatz bzw. Don Bosco ab Montag, 12. April 2018, ab 7:30 Uhr, bis Ende Oktober 2018 verlegen.
  • Linie 76U: Umleitung wegen Sperre der Ortsdurchfahrt Premstätten
    Aufgrund der Sperre der Ortsdurchfahrt Premstätten wird die Autobuslinie 76U am Mittwoch, 15. August 2018, ab 6 Uhr bis 22 Uhr umgeleitet.
  • Linien 63, 64 & 64E: Dauerhafte Haltestellenverlegung Schillerplatz
    Auf Grund der Genehmigung der Steiermärkischen Landesregierung wird für die Buslinien 63, 64 und 64E ab Montag, 8. Jänner 2018, mit Betriebsbeginn um 4.30 Uhr, die neue Haltestelle „Schillerplatz/tim“ für die Fahrtrichtung Schulzentrum St. Peter bzw. Puntigam in Betrieb genommen.
  • 40, 67, 67E und N3: Haltestellenverlegung "Zeillergasse"
    Aufgrund von Bauarbeiten müssen zwischen 24. Mai bis voraussichtlich Ende August 2018 die Haltestelle „Zeillergasse“ der Linien 40, 67, 67E und N3 nur in Fahrtrichtung stadtauswärts in der Wiener Straße auf Höhe Haus Nr. 8 einrichten.
  • Linien 32 & N6: Haltestellenauflassung und Neu-Inbetriebnahme
    Aufgrund einer Neueinrichtung der Haltestelle Sattlerweg Richtung Jakominiplatz wird der alte Standort mit 06.11.2017 aufgelassen.
  • Linien 53 und 53E: Neue Haltestelle!
    Ab 30. Oktober gibt´s auf den Linien 53 und 53E eine neue Haltestelle.
  • Linien 73U und 75U: Haltestellen verlegt!
    Wegen Sanierungsarbeiten müssen wir die Buslinien 73U und 75U in beiden Fahrtrichtungen am Montag, 23. Oktober 2017, ab 17:00 Uhr bis Betriebsschluss umleiten.
  • Verlängerung der Linie 58
    Wir verbinden die bisherigen Buslinien 58 (Hauptbahnhof – Mariagrün) und 77 (Ragnitz–St. Leonhard/Klinikum Mitte).
  • Linien 39, 50 und 67: Haltestelle Feldgasse verlegt
    Die Haltestelle wird aufgrund von Bauarbeiten bis Jahresende verlegt!
Newsticker Header
  • AnrainerInnen-Info: Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal
    Hier finden Sie als AnrainerIn alle Infos rund um die Bauarbeiten zum Zentralen Speicherkanal.
  • Linien
    Mit der Altstadt Bim gratis durch die Innenstadt!
    Die "Altstadtbim" ist kostenlos an 365 Tagen im Jahr für Sie unterwegs!
Newsticker Footer

 

Zertifikat seit 2013 frauen- und familienfreundlicher Betrieb