Skip to main content

Blog: Das ku­li­na­ri­sche Ita­li­en ganz nah in Graz

Pflanze mit schwarzen Beeren
© Manuela Pucher

Die Grazer Innenstadt, die als Europas größte erhaltene und zusammenhängende Altstadt gilt, versprüht das ganze Jahr über, aber natürlich vor allem in der warmen Jahreszeit viel mediterranes Flair. Da wir auf die belebten Gastgärten noch ein bisschen warten müssen, genießen wir die südländische Stimmung bei einem Einkaufsbummel durch Graz – und die mediterranen Köstlichkeiten nehmen wir einfach nach Hause mit!

Ich habe mich in der Grazer Innenstadt auf die Suche nach dem kulinarischen Italien gemacht und nehme dich nun mit, auf einen Einkaufsbummel der anderen Art. Mit erstaunlichen Graz-Italien Fakten – und das Beste daran: Wir haben den gesamten Einkauf mit GrazGutscheinen bezahlt!

Lass uns im Franziskanerviertel starten, ein bekannter Ort für die italophilen GrazerInnen. Prosciutto, Pizza, Pasta und Co. sind hier genauso heimisch, wie das Franziskanerkloster.

In der warmen Frühlingssonne kann man hier bereits Oliven an den Bäumchen und die schöne Architektur bewundern.

Menschenleerer Franziskanerplatz
© Manuela Pucher
Franziskanerkirche und Franziskanerplatz
© Manuela Pucher
Pflanze mit schwarzen Beeren
© Manuela Pucher

Unweit des Franziskanerplatzes gibt es das kleine aber feine Delikatessengeschäft „Delikatessen Nussbaumer“. Wie das große Schild über dem Geschäft verrät, ist der Traditionsladen auf Käse spezialisiert. Bis zu 140 Sorten Käse treffen hier auf ausgefallene und traditionelle Spezialitäten. Ich habe mich hier mit verschiedensten Käse-Sorten für den italienischen Abend eingedeckt.

Delikatessen Nussbaumer, Paradeisgasse 1, 8010 Graz. Geöffnet Dienstag bis Freitag von 09:30 bis 18:30 und Samstag von 09:30 bis 16:00.

Fassade der Firma Nussbaumer
© Manuela Pucher
Innenbereich des Delikatessengeschäftes Nussbaumer mit Käsevitrine und vielen anderen Spezialitäten
© Manuela Pucher
Angeschnittener Weichkäselaib
© Manuela Pucher
Käsevitrine von Delikatessen Nussbaumer
© Manuela Pucher
Wurst-, Käse- und Fleischspezialitäten auf Holzplatte mit Rotweinflasche und leerem Glas
© Manuela Pucher

Auf dem Weg zur nächsten Einkaufs-Station erhaschen wir einen kurzen Blick auf den Uhrturm am Schlossberg. Und erstaunlicherweise gibt es auch hier Italienisches zu entdecken. Denn kein Geringerer als der damalige Star-Architekt Domenico dell’Allio (seines Zeichens un italiano vero) bekam 1543 den Auftrag die Stadtbefestigung und die Befestigung am Schlossberg zu erneuern.

Graz-Fact: Die Grazer-Festung ist im Guinness-Buch der Rekorde als stärkste Festung aller Zeiten vermerkt.

Bei einer italienischen Jause darf natürlich das Pane nicht fehlen – und genau dieses gibt es bei „Sorger Brot“ – passenderweise sogar mit dem klingenden Namen Pane Rustico.

Bäckerei Sorger Sporgasse 4, 8010 Graz. Geöffnet von Montag bis Freitag von 07:00 bis 19:00, Samstag von 08:00 – 19:00 und Sonntag von 08:00 bis 18:00.

Blick auf den Schloßberg mit Uhrturm vom Schloßbergplatz aus
© Manuela Pucher
Kornbaguette in Verpackung
© Manuela Pucher
Blick von außen in Filiale der Firma Sorger
© Manuela Pucher

Wir bleiben beim Architekten Domenico dell’Allio, wechseln aber den Ort und lassen die Baukunst der dreistöckigen Pfeiler-Arkaden im Landhaushof auf uns wirken. Herrlich, dieses Urlaubsgefühl! Und natürlich darf auch eine kleine Pause nicht fehlen: Der Brunnen am Eisernen Tor ist perfekt dafür geeignet, um kurz zu rasten und sich die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen.

Menschenleerer Landhaushof
© Manuela Pucher
Fassade des Landhauses vom Landhaushof aus gesehen
© Manuela Pucher
Brunnen mit Wasserfontäne am Eisernen Tor
© Manuela Pucher

Graz-Fact: Apropos Rasten: Hast du den schlafenden Ritter am Dach des Zeughauses schon mal gesehen? Die Statue wurde 2011 anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Universalmuseums Joanneum installiert.

Apropos Urlaubsfeeling, da darf ein prickelnder Prosecco aus Italien natürlich nicht fehlen. Fündig sind wir bei „Dr. Bottle“ in der Reitschulgasse 27 geworden. Der etwas andere Store vereint persönliche Beratung mit ausgewählten Weinen, Spirituosen und Lieblingsstücken aus allen Lebensbereichen.

Dr.BOTTLE, Reitschulgasse 27, 8010 Graz. Geöffnet Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 und Samstag von 10:00 bis 16:00.

Mann hält Prosecco-Flasche in Getränkehandlung
© Manuela Pucher
Regal mit Weinflaschen, Proseccoflaschen und Schnapsflaschen in Getränkehandlung
© Manuela Pucher
Mann bezahlt Proseccoflasche mit GrazGutscheinen
© Manuela Pucher

Die letzte Station, bevor wir unsere wohlverdienten Antipasti genießen können, ist das „Il Pastaio“ am Grazer Kaiser-Josef-Markt – ein Spezialist für italienische Schmankerln und brandneuer GrazGutschein-Partnerbetrieb.  Hier haben wir uns Prosciutto, Salami, Mortadella, Parmesan und Grissini einpacken lassen.

IL PASTAIO Schlögelgasse 3, 8010 Graz. Geöffnet Dienstag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 und Samstag von 08:00 bis 13:00.

Fassade von il Pastaio
© Manuela Pucher
Kühlvitrine mit Käse- und Wurstspezialitäten
© Manuela Pucher
Grissinis in Regal im il Pastaio
© Manuela Pucher

Und zu guter Letzt genießen wir all die italienischen Köstlichkeiten, die wir in den kleinen und feinen Läden in der Grazer Innenstadt gefunden haben! Schade, dass ich dir kein Stück davon abgeben kann, aber zumindest kann ich dir Gusto auf deine eigene italienische Jause zu Hause machen.

Platte mit Käse- und Wurstspezialitäten, Oliven, Tomaten und Weintrauben auf festlich gedeckten Tisch mit Käseteller, Olivenschalen, Gebäckkörbchen und Weinglas und Weinflasche
© Manuela Pucher
Brotkörbchen mit geschnittenem Weißbrot, im Hintergrund Platte mit Wurst und Käse
© Manuela Pucher
Verschiedene Käsesorten und Käsemesser sowie Grissini auf einem Teller
© Manuela Pucher

Ich hoffe, wir lesen uns bald wieder! Alles Liebe, Manuela von Testesser

P.S. Alle GrazGutschein-Partner findest du hier übersichtlich aufgelistet.