Skip to main content

Blog: Vom Flug­ha­fen Graz ab in den Ur­laub!

© Katharina Hofmann

Ein Tor zur Welt

Städtetrip nach Amsterdam, All-inclusive Familienurlaub in die Türkei oder über große Drehkreuze wie Frankfurt oder München zu weiter weg gelegene Destinationen- von unserem Grazer Flughafen aus kommt man, dank namhafter Airlinepartner, schnell und einfach in die Welt hinaus!

Das Areal des heutigen Flughafen Graz,- dessen erstes Flugfeld bereits 1913 entstand-, war schon sehr viel früher historisch von Bedeutung. Vor rund 2.000 Jahren befand sich hier eine der größten römerzeitlichen Villen Österreichs, über die man heute mit neuen Methoden immer mehr herausfinden kann. Ab 1913 begann dann die eigentliche Entwicklung des Flughafens, wie wir ihn heute kennen.

Wer sich für die Geschichte rund um den Flughafen interessiert, kann darüber hier mehr nachlesen: Geschichte

Für uns in der Gegenwart interessanter ist, was unser Flughafen heute zu bieten hat. Dieser ist nämlich nicht nur für jene, die von hier aus ins Flugzeug steigen, interessant. Der 2008, als erster auf österreichischem Fluggelände befindliche Supermarkt eröffnete Spar, bietet die Möglichkeit, auch außerhalb von Werktagen, einzukaufen. Dafür steht der Parkplatz 30 Minuten gratis zur Verfügung.

Ich selbst nutze dieses Angebot gerne, wenn ich sonntags vergessen habe, etwas zu besorgen.

© Katharina Hofmann
© Katharina Hofmann
© Katharina Hofmann

Kulinarischer Höhenflug

Auf einen kulinarischen Höhenflug, – mit freiem Blick auf das Fluggeschehen -, lädt das Restaurant Globetrotter ein. Buffets und Menüs verschiedener Art oder a la carte, erwarten dich hier. Im Sommer gibt es zusätzlich Terrassenbetrieb. Mit dieser kulinarischen Vielfalt und den dort befindlichen modernen Konferenzräumen eignet sich der Flughafen außerdem für Konferenzen und andere geschäftliche Events. Hierfür steht eine große Fläche, welche man (mit und ohne Catering) mieten kann, zur Verfügung.

Nach der Sicherheitskontrolle, direkt bei den Gates bietet das Marktkaffee an, um bei Kaffee und Kuchen gemütlich auf seinen Abflug zu warten.

Für Flugbegeisterte hat der Grazer Flughafen auch eine weitere Aussichtsterrasse, an denen man die ankommenden und abhebenden Flugzeuge bestaunen kann. Besonders für Kinder ist diese Möglichkeit ein Highlight.

© Katharina Hofmann
© Katharina Hofmann
© Katharina Hofmann
© Katharina Hofmann

Der Sommerflugplan ist da!

Wichtig momentan ist es natürlich, sich über die Covid19 Bestimmungen des Ziellandes zu informieren- hält man diese ein, steht dem lang ersehnten Urlaub nichts mehr im Wege. Im Sommer stehen auch wieder viele Charter- Flüge am Programm. Wenn dich die Reiselust gepackt hat, schau doch mal beim Sommerflugplan des Grazer Flughafens hinein!

Hier kann man auf einen Blick die Flugzeiten und Destinationen des Sommers nachsehen.

Als Wirtschaftsfaktor für die Steiermark, sowie als Privatperson, schätze ich die Möglichkeiten des Grazer Flughafens sehr und bin gespannt, was die Zukunft des Flughafens noch zu bieten hat.